Boulder (West Australia)
Kalgoorlie-Boulder
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Western Australia
Gegründet: 1893
Koordinaten: 30° 45′ S, 121° 28′ O-30.75121.46666666667468Koordinaten: 30° 45′ S, 121° 28′ O
Höhe: 468 m. ü. NN
Fläche: 95.575 km²
 
Einwohner: 28.242 (2006)
Bevölkerungsdichte: 0 Einwohner je km²
 
Zeitzone: AWST (UTC+8)
 
LGA: City of Kalgoorlie-Boulder
Kalgoorlie-Boulder (Australien)
DEC
Kalgoorlie-Boulder
Kalgoorlie-Boulder
Klimadiagramm von Kalgoorlie
Kalgoorlies historisches Postamt
Der Tagebau in der "Super Pit"-Mine

Kalgoorlie-Boulder sind eigentlich zwei Städte im australischen Westen, die zusammen ca. 28.000 Einwohner haben. Der Ort liegt etwa 595 km östlich von Perth. Der Name Kalgoorlie kommt aus der Sprache der eingeborenen Aborigines, genauer gesagt vom Wort Karlkurla (sprich: gall-gall-la), das so viel bedeutet wie „Platz der glänzenden Birnen“. Gemeint sind die Früchte der Marsdenia australis.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Wegen des großen australischen Goldrausches und weil Paddy Hannan 1893 an dieser Stelle Gold fand, wurde Kalgoorlie 1895 als Goldgräbersiedlung aus dem Boden gestampft. Seine Bedeutung als Goldgräberstadt wurde mit dem Bau der Eisenbahntrasse nach Perth 1896 noch gesteigert. Kalgoorlie liegt an der Golden Mile, einer der größten Goldadern der Welt.
Ein Problem der damaligen Zeit bestand in der Lage Kalgoorlies mitten im Outback, was die Wasserbeschaffung erschwerte. Der Ingenieur Charles O'Connor entwickelte 1898 ein Wassertransportsystem, das auf Holzrohren basiert und seit 1903 Wasser aus den Bergen bei Perth in einen Tank befördert.

Die Schwesterstadt Boulder entstand ebenfalls in der Zeit der Goldgräber, zunächst als Lager direkt an den Minen.

Sehenswürdigkeiten

Golden Mile

Im Nordosten der Stadt liegt die Golden Mile, eine der größten Goldadern der Welt. Hier finden sich noch zahlreiche historische Gebäude aus der Zeit des Goldrauschs und die Super Pit Goldmine, die heute noch in Betrieb ist. Eine Stunde lang dauert die kommentierte Fahrt mit dem Rattler der Golden Loopline Railway (engl. Goldene Spirallinien-Eisenbahn), wie die Minenarbeiter die ratternde Eisenbahn nennen, von der Boulder City Station aus. Sie führt an vielen Punkten der riesigen Mine vorbei.

Hannan Street

Benannt nach Paddy Hannan, der hier als erster Gold fand, ist die Hauptstraße heute eine der wichtigsten Touristenattraktione von Kalgoorlie-Boulder. Der Großteil der Häuser an der Hannan Street, deren Breite übrigens dem Umstand zu verdanken ist, dass hier früher ganze Kamelkarawanen wenden können mussten, stammen noch aus der Zeit der Jahrhundertwende und spiegeln noch immer den Charme und Glanz des großen Goldrauschs wider. Einen Besuch wert ist u. a. das historische Rathaus aus dem Jahre 1908.

Hannan's North Tourist Mine

Das ehemalige Goldbergwerk wäre zwar noch betriebsfähig, dient aber heute nur noch als Touristenmagnet. Die Mine, durch welche die Besucher mit einer kleinen Bahn gefahren werden, liegt direkt an der Golden Mile. Zum Programm gehören beispielsweise das Gießen eines "Goldbarrens" (es handelt sich dabei um wesentlich billigeres Kupfer), die Darstellung des Gewinnungsprozesses von Gold sowie das traditionelle Goldwaschen.

Super Pit Mine

Das 5 km breite und 1,5 km lange Minengelände fördert im Tagebau jährlich 600.000 Unzen Gold! Eine gute Aussicht auf die Mine hat man vom Super Pit Lookout (Boulder Block Road).

Museum of the Goldfields

Das Museum hat umfangreiche Ausstellungen zur Geschichte der Stadt und zum Goldsuchen. Außerdem befindet sich im Museum heute eine Kneipe, das British Arms. Angeblich ist es die kleinste Bar Westaustraliens.

Coolgardie

Die Stadt 40 km westlich Kalgoorlies wurde 1892 als Folge von Goldfunden gegründet. In ihrer Blütezeit lebten hier 15.000 Menschen, heute sind es nur noch 700. Haupteinnahmequelle ist heute der Tourismus. Zur Besichtigung stehen der historische Bahnhof von 1896, drei Museen und ein vom Goldrausch zeugender Friedhof.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boulder — (engl. boulder, „Felsblock“) heißen folgende Orte in den Vereinigten Staaten: Boulder (Colorado), Stadt im Boulder County Boulder (Illinois) Boulder (Montana) Boulder (Idaho) Boulder (Illinois) Boulder (Montana) Boulder (Utah), am Rande des Grand …   Deutsch Wikipedia

  • Australia — /aw strayl yeuh/, n. 1. a continent SE of Asia, between the Indian and the Pacific oceans. 18,438,824; 2,948,366 sq. mi. (7,636,270 sq. km). 2. Commonwealth of, a member of the Commonwealth of Nations, consisting of the federated states and… …   Universalium

  • Kalgoorlie, Western Australia — Infobox Australian Place | type = city name = Kalgoorlie Boulder state = Western Australia caption = pop = 28,242 pop footnotes = (2006 census)Census 2006 AUS|id=5080|name=Kalgoorlie/Boulder (WA) (Statistical District)|accessdate=2008 04 02|quick …   Wikipedia

  • City of Kalgoorlie-Boulder — This article is about a local government area. For the city, see Kalgoorlie, Western Australia. City of Kalgoorlie Boulder Western Australia Locati …   Wikipedia

  • Portal:Western Australia — Wikipedia portals: Culture Geography Health History Mathematics Natural sciences People Philosophy Religion Society Technology The Western Australia Portal …   Wikipedia

  • Western Australia — Western Australian. a state in W Australia. 1,273,624; 975,920 sq. mi. (2,527,635 sq. km). Cap.: Perth. * * * State (pop., 2001: 1,906,114), western Australia. Covering 976,790 sq mi (2,529,880 sq km), it constitutes one third of the continent s… …   Universalium

  • Kalgoorlie-Boulder — geographical name town Australia in S central West Australia population 25,016 …   New Collegiate Dictionary

  • List of pastoral leases in Western Australia — Pastoral leases are increasingly known as stations , and more particular as either sheep stations or cattle stations. They are usually found in country that is designated as rangeland. In Western Australia, all leases are up for renewal or… …   Wikipedia

  • Golden West Network — Infobox TV channel name = Golden West Network logofile = GWN2001.svg logosize = 150px logoalt = GWN Logo launch = March 10, 1967 picture format = 576i (SDTV) share = 67.5% share as of = 2007 share source =… …   Wikipedia

  • Water restrictions in Australia — Water restrictions are currently in place in many regions and cities of Australia in response to chronic shortages resulting from drought. Depending upon the location, these can include restrictions on watering lawns, using sprinkler systems,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”