Bouncen (Samba)

Das Bouncen ist eines der typischen Samba-Elemente. Unter Bouncen versteht man ein leichtes Beugen und Strecken der Knie in Verbindung mit Heben und Senken der Ferse. Die Füße werden stets vom Ballen her abgedrückt und auf dem Ballen wieder aufgesetzt.[1] Diese Technik ermöglicht es einem, die Hüfte bzw. das Becken ein wenig nach vorne zu schieben. Beim gleichzeitigen Kreisen des Beckens kommt es dann zu dem gewünschten Samba-Bounce-Effekt, der für die Samba unverzichtbar ist.

Einzelnachweise

  1. Rhythmisch wie eine Brasilianerin – so tanzen Sie richtig Samba. Anleitung auf www.helpster.de, abgerufen am 4. April 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Samba-Festival — Samba Technik: Latein Art: Paartanz, Gesellschaftstanz, Turniertanz Musik: Samba, Popmusik …   Deutsch Wikipedia

  • Bouncen — bezeichnet: eine Tanzbewegung, Bouncen (Samba) das Zurückweisen von E Mails, siehe Bounce Message ein Ganzkörpertraining und Funsportart, siehe Bouncen (Sport) Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Samba (Tanz) — Samba Technik: Latein Art: Paartanz, Gesellschaftstanz, Turniertanz Musik: Samba, Popmusik Taktart: 2/4 Takt …   Deutsch Wikipedia

  • Ay ay ay Korea — Samba Technik: Latein Art: Paartanz, Gesellschaftstanz, Turniertanz Musik: Samba, Popmusik …   Deutsch Wikipedia

  • Ay ay ay Maria — Samba Technik: Latein Art: Paartanz, Gesellschaftstanz, Turniertanz Musik: Samba, Popmusik …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”