1000 km Spa

Die 1000 km Spa sind ein Langstrecken- bzw. Sportwagenrennen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps in Belgien.

Das 1924 erstmals durchgeführte 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps wurde 1963 durch ein 500-km-Rennen ergänzt, das zur Sportwagen-WM zählte. Seit 1966 beträgt die Distanz 1000 km, wie bei den Rennen am Nürburgring und in Monza. Die Rennen auf der sehr schnellen 14-km-Strecke wurden 1975 eingestellt, ab 1979 wurde die verkürzte 7-km-Variante eröffnet, und ab 1982 auch wieder das 1000-km-Rennen ausgefahren, nun nach Gruppe-C-Regeln. Ab 1989 verringerten neue Regeln die Distanz auf 480 km, bevor alle Sportwagenrennen eingestellt wurden. Seit 2003 ist der Klassiker in den Ardennen wieder im Programm.

Sieger

Jahr Fahrer Team Fahrzeug Zeit Meisterschaft
500 km – 14,1 km Streckenlänge
1963 BELBEL Willy Mairesse BELBEL Ecurie Nationale Belge Ferrari 250 GTO 2:38:40:800 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1964 UKUK Mike Parkes UKUK Maranello Concessionaires Ferrari 250 GTO 2:32:05.200 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1965 BELBEL Willy Mairesse BELBEL Ecurie Francorchamps Ferrari 250LM 2:29:45.700 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1000 km – 14,1 km Streckenlänge
1966 UKUK Mike Parkes
ITAITA Ludovico Scarfiotti
ITAITA SpA Ferrari SEFAC Ferrari 330P3 4:43:24.000 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1967 United StatesUnited States Dick Thompson
BELBEL Jacky Ickx
UKUK J.W. Automotive Engineering Mirage M1-Ford 5:09:46.500 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1968 UKUK Brian Redman
BELBEL Jacky Ickx
UKUK J.W. Automotive Engineering Ford GT40 Mk.I 5:05:19:300 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1969 UKUK Brian Redman
SwitzerlandSwitzerland Jo Siffert
GERGER Porsche System Engineering Porsche 908LH 4:24:19.600 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1970 UKUK Brian Redman
SwitzerlandSwitzerland Jo Siffert
UKUK J.W. Automotive Engineering Porsche 917K 4:09:47.800 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1971 UKUK Jackie Oliver
MexicoMexico Pedro Rodríguez
UKUK J.W. Automotive Engineering Porsche 917K 4:01:09.700 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1972 UKUK Brian Redman
ITAITA Arturo Merzario
ITAITA SpA Ferrari SEFAC Ferrari 312PB 4:17:19.100 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1973 UKUK Derek Bell
UKUK Mike Hailwood
UKUK Gulf Research Mirage M6-Ford 4:05:43.500 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1974 BELBEL Jacky Ickx
FRAFRA Jean-Pierre Jarier
FRAFRA Equipe Gitanes Matra-Simca MS670C 4:12:15.600 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1975 FRAFRA Henri Pescarolo
UKUK Derek Bell
GERGER Willi Kauhsen Racing Team Alfa Romeo 33TT12 3:32:58.4001 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1976
bis
1981
Keine Rennen
1000 km – 7,0 km Streckenlänge
1982 BELBEL Jacky Ickx
GERGER Jochen Mass
GERGER Rothmans Porsche Porsche 956 6:06:04.140 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1983 BELBEL Jacky Ickx
GERGER Jochen Mass
GERGER Rothmans Porsche Porsche 956 5:44:33.520 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1984 GERGER Stefan Bellof
UKUK Derek Bell
GERGER Rothmans Porsche Porsche 956B 5:53:17.190 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1985 FRAFRA Bob Wollek
ITAITA Mauro Baldi
ITAITA Martini Racing Lancia LC2 5:00:23.420 2 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1986 BELBEL Thierry Boutsen
GERGER Frank Jelinski
Switzerland within 2to3Switzerland within 2to3 Brun Motorsport Porsche 962C 5:35:54.540 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1987 UKUK Martin Brundle
UKUK Johnny Dumfries
BRABRA Raul Boesel
UKUK Silk Cut Jaguar Jaguar XJR-8 6:00:16.180 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1988 ITAITA Mauro Baldi
SWESWE Stefan Johansson
Switzerland within 2to3Switzerland within 2to3 Team Sauber Mercedes Sauber C9-Mercedes 6:01:34.230 Sportwagen-Weltmeisterschaft
480 km – 7,0 km Streckenlänge
1989 ITAITA Mauro Baldi
UKUK Kenny Acheson
GERGER Team Sauber Mercedes Sauber C9-Mercedes 2:39:16.453 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1990 GERGER Jochen Mass
AUTAUT Karl Wendlinger
GERGER Team Sauber Mercedes Mercedes-Benz C11 2:42:54.880 Sportwagen-Weltmeisterschaft
1991
bis
2002
Keine Rennen
1000 km – 7,0 km Streckenlänge
2003 DENDEN Tom Kristensen
JPNJPN Seiji Ara
JPNJPN Audi Sport Japan Audi R8 5:47:50.209 FIA Sportscar Championship
British GT Championship
2004 UKUK Johnny Herbert
UKUK Jamie Davies
UKUK Audi Sport UK Veloqx Audi R8 5:58:55.262 Le Mans Endurance Series
2005 DENDEN John Nielsen
DENDEN Casper Elgaard
JPNJPN Hayanari Shimoda
UKUK Zytek Motorsport Zytek 04S 6:00:48.389 Le Mans Endurance Series
2006 FRAFRA Emmanuel Collard
FRAFRA Jean-Christophe Boullion
FRAFRA Pescarolo Sport Pescarolo C60-Judd 6:01:06.782 Le Mans Series
2007 FRAFRA Stéphane Sarrazin
PORPOR Pedro Lamy
FRAFRA Team Peugeot Total Peugeot 908
(Diesel)
5:47:47.313 Le Mans Series
2008 FRAFRA Nicolas Minassian
ESPESP Marc Gené
CANCAN Jacques Villeneuve
FRAFRA Team Peugeot Total Peugeot 908
(Diesel)
5:17:48.566 Le Mans Series

¹ = 1975: wetterbedingt auf 750 km verkürzt
² = 1985: verkürzt auf 848 km infolge des Unfalls von Stefan Bellof

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1000 km Nürburgring — Nürburgring 1000km Rennen Le Mans Series Venue Nürburgring First race 1953 Fi …   Wikipedia

  • 1000 km Monza — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. 2005: Lauf zur Le …   Deutsch Wikipedia

  • 1000-km-Rennen von Monza — 2005: Lauf zur Le Mans Endurance Series Das 1000 km Rennen von Monza ist ein Langstrecken bzw. Sportwagenrennen auf dem Autodromo Nazionale Monza in Italien. 1963 wurde das erste 3 Stunden Rennen durchgeführt, das zur Sportwagen WM zählte. Seit… …   Deutsch Wikipedia

  • 1000 km de Spa-Francorchamps — Los 1000 km de Spa Francorchamps es una carrera de automovilismo de velocidad que se disputa anualmente en el Circuit de Spa Francorchamps. Surgió en 1963 como una carrera de 500 km de duración que se disputó en mayo como parte del… …   Wikipedia Español

  • 1000-km-Rennen von Spa-Francorchamps — 2009: Blick in die Boxengasse. 2005 …   Deutsch Wikipedia

  • 1000-km-Rennen am Österreichring 1970 — Das zweite 1000 km Rennen am Österreichring fand am 11. Oktober 1970 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Schlussklassement 1.2 Klassensieger 1.3 Renndaten …   Deutsch Wikipedia

  • 1000-km-Rennen am Österreichring 1969 — Porsche 917 aus dem Jahre 1969 Das erste 1000 km Rennen am Österreichring fand am 10. August 1969 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Das Rennen …   Deutsch Wikipedia

  • 1000-km-Rennen am Österreichring 1971 — Das dritte 1000 km Rennen am Österreichring fand am 27. Juni 1971 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Schlussklassement 1.2 Klassensieger 1.3 Renndaten …   Deutsch Wikipedia

  • 1000-km-Rennen am Österreichring 1972 — Das vierte 1000 km Rennen am Österreichring fand am 25. Juni 1972 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Schlussklassement 1.2 Klassensieger 1.3 Renndaten …   Deutsch Wikipedia

  • 1000-km-Rennen am Österreichring 1973 — Das fünfte 1000 km Rennen am Österreichring fand am 24. Juni 1973 statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Schlussklassement 1.2 Klassensieger 1.3 Renndaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”