Bouyeri

Mohammed Bouyeri (* 8. März 1978 in Amsterdam) ermordete am 2. November 2004 den niederländischen Künstler und Filmemacher Theo van Gogh. Dieser Mord machte Schlagzeilen und hatte in den Niederlanden, aber auch in anderen europäischen Ländern, weitreichende Folgen. Für seine Tat wurde er 2005 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bouyeri besitzt die marokkanische und die niederländische Staatsbürgerschaft. Seine Eltern sind Einwanderer der ersten Generation. 1995 machte Bouyeri seinen Havo-Abschluss und besuchte daraufhin die "INHOLLAND"-Hochschule in Diemen. Er änderte mehrmals das Studienfach, verließ nach fünf Jahren die Hochschule ohne Abschluss und wandte sich zunehmend dem islamischen Fundamentalismus zu. Zuvor war er der Polizei bereits als Mitglied einer unter Beobachtung stehenden Gruppe von marokkanischen Jugendlichen bekannt geworden. Es wird vermutet, dass er sich einer islamistischen Terrorgruppe anschloss, die als Hofstadgroep (Hofstad-Gruppe) bezeichnet wird.

Attentat

Nach der öffentlichen Kontroverse um Theo van Goghs islamkritischen Kurzfilm Submission - Part One schoss Bouyeri am 2. November 2004 auf offener Straße auf den Regisseur, schnitt ihm die Kehle durch und stieß ihm ein Messer in den Körper, an dem ein Bekennerschreiben, unter anderem mit Morddrohungen gegen die damalige niederländische Parlamentsabgeordnete Ayaan Hirsi Ali, befestigt war. Hirsi Ali war mit van Gogh befreundet und Autorin des oben genannten Films. Nach einem Schusswechsel mit der Polizei wurde Bouyeri in der Nähe des Tatorts verletzt festgenommen.

Am 11. Juli 2005 begann in Amsterdam der Gerichtsprozess, in dem er des Mordes an Theo van Gogh, des versuchten Mordes an Polizisten, des versuchten Totschlags an Passanten, Verstoßes gegen das Waffengesetz und der Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation angeklagt wurde. Bouyeri, der vor Gericht mit dem Koran unter dem Arm erschien,[1] gestand, van Gogh getötet zu haben, verzichtete aber auf eine Verteidigung und gab statt dessen an, weitere Anschläge begehen zu wollen. Am 26. Juli 2005 wurde Bouyeri zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Nach niederländischem Recht ist eine vorzeitige Entlassung aus der Haft nur durch eine Begnadigung durch die Königin möglich.

Im Rahmen des Prozesses gegen die Hofstad-Gruppe rechtfertigte Bouyeri in einem ausführlichen Plädoyer im Februar 2006 nochmals öffentlich seine Tat. „Im Kampf der Gläubigen gegen die Ungläubigen“ sei Gewalt durch Islamisten „vom Propheten Mohammed gebilligt“.[2]

Weblinks

  • Hofstad Network Artikel der englischen Wikipedia

Einzelnachweise

  1. Jan Kanter: Mohammed B. schweigt, Die Welt, 12. Juli 2005
  2. Die Welt: Van-Gogh-Mörder hält Attentat für Waffe im Glaubenskampf, 3. Februar 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mohammed Bouyeri — Born 8 March 1978 (1978 03 08) (age 33) Amsterdam, Netherlands Charge(s) Murder, terrorism Penalty Life without parole …   Wikipedia

  • Mohammed Bouyeri — (arabisch ‏محمد بويري‎) (* 8. März 1978 in Amsterdam) ist ein marokkanisch niederländischer Islamist[1], der am 2. November 2004 den niederländischen Künstler, Filmemacher und Islamkritiker Theo van Gogh ermordete. Dieser Mord machte… …   Deutsch Wikipedia

  • Cypa bouyeri — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Arthropoda Class: Insecta …   Wikipedia

  • Agdistis bouyeri — Taxobox name = Agdistis bouyeri image width = 220px image caption = regnum = Animalia phylum = Arthropoda classis = Insecta ordo = Lepidoptera subordo = Ditrysia superfamilia = Pterophoroidea familia = Pterophoridae genus = Agdistis species = A.… …   Wikipedia

  • Mohammed Bouyeri — (En arabe: محمد بويري‎) (8 mars 1978 ) est un néerlandais d origine marocaine[1] qui a assassiné le cinéaste Theo van Gogh le 2 novembre 2004. Biographie Lors de l assassinat de Theo van Gogh, Mohammed Bouyeri lui a tiré dessus huit… …   Wikipédia en Français

  • Theo van Gogh (film director) — Infobox Person name = Theo van Gogh residence = other names = imagesize = caption = Theo van Gogh in 2004 birth name = Theodoor van Gogh birth date = Birth date|1957|7|23 birth place = The Hague, Netherlands death date = Death date and… …   Wikipedia

  • Fitna (film) — Infobox Film name = Fitna image size = caption = Title card for Fitna director = Scarlet Pimpernel producer = writer = Geert Wilders Scarlet Pimpernel narrator = starring = music = Edvard Grieg Pyotr Ilyich Tchaikovsky cinematography = editing =… …   Wikipedia

  • Theo van Gogh (director de cine) — Para otros usos de este término, véase Theo van Gogh. Theo van Gogh, 2004 …   Wikipedia Español

  • Netherlands, The — officially Kingdom of The Netherlands byname Holland Country, northwestern Europe. Area: 16,033 sq mi (41,526 sq km). Population (2002 est.): 16,142,000. Capital: Amsterdam; Seat of Government: The Hague. Most of the people are Dutch. Languages:… …   Universalium

  • Hofstad Network — The Hofstad Network (in Dutch: Hofstadgroep ) is an Islamist organization of mostly young Dutch Muslims of mainly North African ancestry. The name Hofstad was originally the codename the Dutch secret service AIVD used for the network and leaked… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”