Bouzonville
Bouzonville
Wappen von Bouzonville
Bouzonville (Frankreich)
Bouzonville
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Boulay-Moselle
Kanton Bouzonville
Koordinaten 49° 18′ N, 6° 32′ O49.2919444444446.5344444444444200Koordinaten: 49° 18′ N, 6° 32′ O
Höhe 200 m (192–310 m)
Fläche 13,90 km²
Einwohner 4.183 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 301 Einw./km²
Postleitzahl 57320
INSEE-Code

Die Nied in Bouzonville

Bouzonville (deutsch Busendorf, lothringisch Busendroff) ist eine französische Gemeinde mit 4183 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Boulay-Moselle und ist Hauptort des Kantons Bouzonville.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Kleinstadt Bouzonville liegt am Ufer der Nied im Niedland (Pays de Nied), etwa 18 Kilometer westlich von Saarlouis und 30 Kilometer östlich von Thionville.

Geschichte

Der Ort wird als Buosonis villa erstmals erwähnt, der deutsche Name taucht 1365 als Büsendorff auf. Seit 1766 gehört Bouzonville zu Frankreich. 1871-1918 gehörte er im Reichsland Elsaß-Lothringen zum Deutschen Reich.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 3306 3763 4232 4285 4148 4117 4178

Sehenswertes

Die Heilig-Kreuz-Kirche, ausgestattet mit einem Splitter des Heiligen Kreuzes, wurde 1033 durch den Bischof von Metz geweiht. 1340 zerstört, wurde der Wiederaufbau sofort begonnen und noch vor dem Ende des 14. Jahrhunderts beendet. Die Reliquie vom Heiligen Kreuz wurde während der Französischen Revolution verbrannt. 1912 erhielt die Pfarrei eine neue Reliquie.

Abteikirche Sainte-Croix

Partnerschaft

Seit 1979 besteht eine Partnerschaft zur nahen saarländischen Gemeinde Rehlingen-Siersburg.

Persönlichkeiten

  • Louis Hackspill (1871-1945), Abgeordneter
  • Max Stiff (1890−1966), Landrat Hildesheim von 1922 bis 1925, Landrat in Münster von 1929 bis 1933

Weblinks

 Commons: Bouzonville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bouzonville — Le nom, assez rare, est porté dans la Moselle. Il désigne celui qui est originaire de Bouzonville, nom d une commune de ce département. Signification : le domaine (villa) de Boso, nom de personne germanique. Le nom Bouzonviller (55, 54) évoque… …   Noms de famille

  • Bouzonville — (spr. Busongwili), Stadt im Arrondissement Thionville des französischen Departements Moselle; Gerberei, Färberei, Fabrikation von Leim u. Nägeln; 2300 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bouzonville — (frz., spr. busongwíl), s.v.w. Busendorf …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bouzonville — French commune nomcommune=Bouzonville The Nied at Bouzonville région=Lorraine département=Moselle arrondissement=Boulay Moselle canton=Bouzonville insee=57106 cp=57320 maire= Gilbert Philipp mandat= 2001 2008 intercomm= Communauté de Communes du… …   Wikipedia

  • Bouzonville — Pour les articles homonymes, voir Bouzonville (homonymie). 49° 17′ 33″ N 6° 32′ 06″ E …   Wikipédia en Français

  • Bouzonville — Original name in latin Bouzonville Name in other language Bouzanville, Bouzonville, Busendorf State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 49.29188 latitude 6.53386 altitude 203 Population 4293 Date 2011 01 06 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bouzonville (Begriffsklärung) — Bouzonville ist der Name folgender geographischer Objekte in Frankreich: Bouzonville, Gemeinde im Département Moselle Bouzonville aux Bois, Gemeinde im Département Loiret Bouzonville en Beauce, ehemalige Gemeinde im Département Loiret, heute Teil …   Deutsch Wikipedia

  • Bouzonville-aux-Bois — Saltar a navegación, búsqueda Bouzonville aux Bois País …   Wikipedia Español

  • Bouzonville-aux-Bois — is a village and commune in the Loiret département of northern central France.ee also*Communes of the Loiret department …   Wikipedia

  • Bouzonville-aux-Bois — Pour les articles homonymes, voir Bouzonville (homonymie). 48° 06′ 14″ N 2° 14′ 08″ E …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”