Boviste
Boviste
Bleigrauer Bovist (Bovista plumbea)

Bleigrauer Bovist (Bovista plumbea)

Systematik
Abteilung: Basidienpilze (Basidiomycota)
Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes)
Unterklasse: Hutpilze (Agaricomycetidae)
Ordnung: Blätterpilze (Agaricales)
Familie: Stäublingsartige (Lycoperdaceae)
Gattung: Boviste
Wissenschaftlicher Name
Bovista
Pers. (1794)

Die Eigentlichen Boviste (Bovista) sind eine Pilzgattung aus der Familie der Stäublingsartigen (Lycoperdaceae). Es handelt sich um Pilze mit kleinen bis mittelgroßen epigäischen (überirdischen) angiocarpen Fruchtkörpern, die meist kugelig, zum Teil auch birnenförmig sind und bei Reife manchmal vom Mycel abgelöst werden. Die Gleba ist anfangs weiß, später oliv- bis schwarzbraun. Eine Subgleba fehlt oder ist kompakt. Das Capillitium ist vom Bovista- oder Lycoperdon-Typ, Übergangsformen sind möglich. Die Eigentlichen Boviste besitzen eine zweischichtige Exoperidie, die bei Reife abfällt oder in Form unauffälliger Schüppchen oder Flocken erhalten bleibt. Die sich bei Reife am Scheitel öffnende Endoperidie ist papier- oder pergamentartig.

Die Arten der Gattung kommen vor allem auf Weiden, im Grünland, auf Dünen oder in Steppen vor. Die Gattung umfasst weltweit etwa 50 Arten, davon kommen (entsprechend der Artauffassung) etwa 10 in Mitteleuropa vor.

Arten (Auswahl)

  • Heide-Bovist (Bovista aestivalis)
  • Bovista dakotensis
  • Bovista polymorpha
  • Bovista pussiliformis
  • Feld-Bovist (Bovista lungarica)
  • Schwärzender Bovist (Bovista nigrescens)
  • Moor-Bovist (Bovista paludosa)
  • Bleigrauer Bovist (Bovista plumbea)
  • Zwerg-Bovist (Bovista pusilla)
  • Filziger Bovist (Bovista tomentosa)

Literatur

  • Krieglsteiner, G.J.: Die Großpilze Baden-Württembergs, Band 2, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, 2000, ISBN 3-8001-3531-0
  • Dörfelt, H.; Jetschke, G.: Wörterbuch der Mycologie, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg-Berlin; 2001, ISBN 3-8274-0920-9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • boviste — ● boviste nom masculin (latin bovista) Champignon voisin de la vesse de loup et comestible à l état jeune …   Encyclopédie Universelle

  • Bovista — Boviste Bleigrauer Bovist (Bovista plumbea) Systematik Abteilung: Basidienpilze (Basidiomycota) …   Deutsch Wikipedia

  • Bovist — Fruchtkörper (Radius 1 cm) eines Bovisten. Als Boviste werden verschiedene Pilze mit mehr oder weniger kugelförmigem Fruchtkörper bezeichnet, bei denen die Bildung der Sporen in einer Gleba im Innern des Fruchtkörpers (angiocarb) stattfindet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Agaricales — Blätterpilze Fliegenpilz (Amanita muscaria) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) Reich …   Deutsch Wikipedia

  • Bauchpilze — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik. Die Bauchpilze (Gastromycetes oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Blätterpilze — Fliegenpilz (Amanita muscaria) Systematik Reich: Pilze (Fungi) Abteilung: Basidienpilze (Basidiomycota) …   Deutsch Wikipedia

  • Gasteromycetes — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik. Die Bauchpilze (Gastromycetes oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Gastromycetes — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik. Die Bauchpilze (Gastromycetes oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Gastromycetidae — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik. Die Bauchpilze (Gastromycetes oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Lamellenpilz — Blätterpilze Fliegenpilz (Amanita muscaria) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) Reich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”