Boxweltmeister

Dies ist eine Liste amtierender Boxweltmeister der vier bekanntesten Weltverbände: World Boxing Association (WBA), World Boxing Council (WBC), International Boxing Federation (IBF) sowie der World Boxing Organization (WBO).

Eine Besonderheit des WBA-Verbandes ist, dass dieser mehrere Weltmeistertitel vergibt: Falls ein Weltmeister seinen Titel mit dem einer der drei anderen Verbände vereint, wird er zum sogenannten „Superchampion“ erklärt und dann wird der „reguläre“, dann untergeordnete Weltmeistertitel, neu vergeben. Es gibt aber auch Ausnahmen, wie z.B. Mosley/Senchenko (siehe Diskussion). Durch längere Zeiträume zwischen den Pflichtverteidigungen wird dem Weltmeister die Gelegenheit gegeben, die Pflichtherausforderer der anderen Verbände zu boxen. Der häufig benutzte Begriff „Undisputed Champion“ („unumstritten“) führt zu Verwirrungen, da im allgemeinen Sprachgebrauch nicht die äußerst umstrittene Politik der WBA, sondern einfach nur der lineare Weltmeister oder der beste Boxer seiner Gewichtsklasse gemeint ist.

Interimsweltmeister sind hier nicht aufgeführt.

Inhaltsverzeichnis

Weltmeister

WBA WBC IBF WBO
Superchampion Regulärer Weltmeister
Schwergewicht
>90,718 kg/>200 Pfund
vakant Russland Nikolai Walujew Ukraine Vitali Klitschko Ukraine Wladimir Klitschko Ukraine Wladimir Klitschko
Cruisergewicht
90,718 kg/200 Pfund
vakant Panama Guillermo Jones Italien Giacobbe Fragomeni Polen Tomasz Adamek Argentinien Victor Emilio Ramírez
Halbschwergewicht
79,378 kg/175 Pfund
vakant Argentinien Hugo Hernán Garay Rumänien Adrian Diaconu Vereinigte Staaten Chad Dawson Ungarn Zsolt Erdei
Supermittelgewicht
76,203 kg/168 Pfund
vakant Dänemark Mikkel Kessler Vereinigtes Königreich Carl Froch Rumänien Lucian Bute Ungarn Károly Balzsay
Mittelgewicht
72,574 kg/160 Pfund
vakant Deutschland Felix Sturm Vereinigte Staaten Kelly Pavlik Deutschland Arthur Abraham Vereinigte Staaten Kelly Pavlik
Halbmittelgewicht
69,85 kg/154 Pfund
vakant Puerto Rico Daniel Santos Vereinigte Staaten Vernon Forrest Vereinigte Staaten Cory Spinks Ukraine Serhij Dsindsiruk
Weltergewicht
66,678 kg/147 Pfund
Vereinigte Staaten Shane Mosley Ukraine Vyacheslav Senchenko Vereinigte Staaten Andre Berto vakant Puerto Rico Miguel Ángel Cotto
Halbweltergewicht
63,503 kg/140 Pfund
vakant Ukraine Andreas Kotelnik vakant Kolumbien Juan Urango Vereinigte Staaten Timothy Bradley
Leichtgewicht
61,235 kg/135 Pfund
Mexiko Juan Manuel Márquez Namibia Paulus Moses Venezuela Edwin Valero vakant Mexiko Juan Manuel Márquez
Halbleichtgewicht
58,967 kg/130 Pfund
vakant Venezuela Jorge Linares Mexiko Humberto Soto  SudafrikaSüdafrika Malcolm Klassen Puerto Rico Román Martínez
Federgewicht
57,153 kg/126 Pfund
vakant Indonesien Chris John Japan Takahiro Aoh Mexiko Cristóbal Cruz Vereinigte Staaten Steven Luevano
Halbfedergewicht
55,225 kg/122 Pfund
Panama Celestino Caballero Irland Bernard Dunne Japan Toshiaki Nishioka Panama Celestino Caballero Puerto Rico Juan Manuel López
Bantamgewicht
53,525 kg/118 Pfund
vakant Panama Anselmo Moreno Japan Hozumi Hasegawa Ghana Joseph Agbeko Mexiko Fernando Montiel
Halbbantamgewicht
52,163 kg/115 Pfund
Armenien Wachtang Dartschinjan Japan Nobuo Nashiro Armenien Wachtang Dartschinjan Armenien Wachtang Dartschinjan Puerto Rico José López
Fliegengewicht
50,802 kg/112 Pfund
vakant Thailand Denkaosan Kaovichit Japan Daisuke Naito Philippinen Nonito Donaire Argentinien Omar Andrés Narváez
Halbfliegengewicht
48,988 kg/108 Pfund
vakant Frankreich Brahim Asloum Mexiko Édgar Sosa Vereinigte Staaten Brian Viloria Puerto Rico Iván Calderón
Minimumgewicht
47,627 kg/105 Pfund
vakant Nicaragua Román González Thailand Oleydong Sithsamerchai Mexiko Raúl García Philippinen Donnie Nietes

Anmerkung zur Flaggensymbolik: Puerto Rico Puerto Rico ist kein eigenständiger Staat, sondern eine mit den U.S.A. assoziierte Republik („selbstverwaltetes Gemeinwesen“).

Stand: 28. April 2009

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boxweltmeister — Bọx|welt|meis|ter, der: Weltmeister im Boxen …   Universal-Lexikon

  • Boxweltmeister im Schwergewicht — der vier größten Verbände NBA/WBA, WBC, IBF, WBO seit 1920 Die Boxweltmeister im Schwergewicht John L. Sullivan (USA); 1882 1892 James J. Corbett (USA); 1892 1897 Bob Fitzsimmons ( …   Deutsch Wikipedia

  • Boxweltmeister im Mittelgewicht — In dieser Liste stehen alle Profiboxweltmeister im Mittelgewicht der folgenden Organisationen: WBA (World Boxing Association), 1921 als NBA (National Boxing Association) gegründet; 1962 in WBA umbenannt NYSAC (New York State Athletic Commission) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister im Schwergewicht — Boxweltmeister im Schwergewicht der fünf größten Verbände: NBA/WBA, WBC, IBF, WBO und IBO 1920 2008 Die Boxweltmeister im Schwergewicht John L. Sullivan (USA); 1882 1892 James J. Corbett (USA); 1892 1897 Bob Fitzsimmons (GB); 1897 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste amtierender Boxweltmeister — Dies ist eine Liste amtierender Boxweltmeister der fünf bekanntesten Weltverbände: World Boxing Association (WBA), World Boxing Council (WBC), International Boxing Federation (IBF), World Boxing Organization (WBO) sowie der International Boxing… …   Deutsch Wikipedia

  • Profi-Boxweltmeister — Dies ist eine Liste amtierender Boxweltmeister der vier bekanntesten Weltverbände: World Boxing Association (WBA), World Boxing Council (WBC), International Boxing Federation (IBF) sowie der World Boxing Organization (WBO). Eine Besonderheit des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister der WBA — In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Weltmeistertitel der World Boxing Association (kurz WBA) holten. Ursprung der WBA ist die National Boxing Association (kurz NBA), die sich 1921 gründete. 1962 änderte die NBA ihren Namen in WBA um.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister der IBF — In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Weltmeistertitel der International Boxing Federation (kurz IBF) holten. Ursprung der IBF ist die United States Boxing Association (kurz USBA). Gegründet 1983 zunächst unter dem Namen IBF USBA,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister der NBA — In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Titel der National Boxing Association holten. Die NBA wurde 1921 gegründet. 1962 änderte der Verband seinen Namen in World Boxing Association. Der WBA Vorgänger NBA ist nicht zu verwechseln mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister der WBC — In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Weltmeistertitel des World Boxing Council (kurz WBC) holten. Der WBC gründete sich am 14. Februar 1963 in Mexiko Stadt. Er war der erste Verband der sich von der WBA (World Boxing Association)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”