Boy-Edgar-Preis

Der Boy-Edgar-Preis oder VPRO/Boy Edgar Prijs ist ein niederländischer Jazzpreis.

Der Preis wird seit 1963 jedes Jahr an einen niederländischen Musiker aus dem Bereich des Jazz oder der improvisierten Musik verliehen (auch an Jazz-Komponisten oder Bandleader). Der Preisträger muss signifikant zur niederländischen Jazzszene beigetragen haben. Verliehen wird eine Skulptur, die der Künstler Jan Wolkers entworfen hat und eine Preissumme von 12.500 Euro. Der Preis ist Nachfolger des seit 1963 verliehenen Wessel Ilcken Prijs, der nach dem Tod von Boy Edgar 1980 in Boy-Edgar-Preis umbenannt wurde. Er gilt als der angesehenste Jazzpreis der Niederlande und wird vom Radio VPRO und von Muziek Centrum Nederland vergeben.

Auch heute noch wird ein Wessel Ilcken Preis für den besten Nachwuchs-Jazzmusiker vergeben (nach einem Wettbewerb auf dem Jazzfestival von Loosdrecht).

Preisträger (einschl. Wessel-IIcken-Preis)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boy Edgar — Boy Edgar, eigentlich George Willem Fred Edgar (* 31. März 1915 in Amsterdam; † 8. April 1980 in Amsterdam) war ein niederländischer Jazz Trompeter, Jazz Pianist, Bandleader und Arzt. Leben und Werk Edgar wuchs als Sohn von George Edgar, eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar Selge — auf der Berlinale 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar Allan Poe Award — Der Edgar Allan Poe Award (kurz Edgar genannt) ist der weltweit populärste und gleichzeitig bedeutendste Preis für kriminalliterarische Werke in den USA. Er wird seit 1946 von den Mystery Writers of America (MWA) beim Edgar Awards Banquet… …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar-Allan-Poe-Award — Der Edgar Allan Poe Award (kurz Edgar genannt) ist der weltweit populärste und gleichzeitig bedeutendste Preis für kriminalliterarische Werke in den USA. Er wird seit 1946 von den Mystery Writers of America (MWA) beim Edgar Awards Banquet… …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar Allan Poe Awards — Der Edgar Allan Poe Award (kurz Edgar genannt) ist der weltweit populärste und gleichzeitig bedeutendste Preis für kriminalliterarische Werke in den USA. Er wird seit 1946 von den Mystery Writers of America (MWA) beim Edgar Awards Banquet… …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar Award — Der Edgar Allan Poe Award (kurz Edgar genannt) ist der weltweit populärste und gleichzeitig bedeutendste Preis für kriminalliterarische Werke in den USA. Er wird seit 1946 von den Mystery Writers of America (MWA) beim Edgar Awards Banquet… …   Deutsch Wikipedia

  • Pretty Boy Floyd — Charles Arthur „Pretty Boy“ Floyd (* 3. Februar 1904 in Adairsville, Georgia; † 22. Oktober 1934 in Clarkson, Ohio) war ein US amerikanischer Krimineller. Floyd, der seinen Spitznamen seinem guten Aussehen verdankte, wurde durch eine Reihe… …   Deutsch Wikipedia

  • Duynhoven — Martin van Duynhoven (* 13. Juni 1942 in Boxmeer) ist ein niederländischer Jazz Schlagzeuger des Modern Jazz. Van Duynhoven sammelte erste musikalische Banderfahrung in einem Harmonieorchester (einem Marschorchester aus Trommlern und Bläsern) in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ilcken — Wessel Ilcken (* 1. Dezember 1923 in Hilversum; 13. Juli 1957) war ein niederländischer Jazz Schlagzeuger und Bandleader des Bop. Nachdem er mit dem Orchester von Piet van Dijk gespielt hatte, gründete er 1950 seine eigene Band mit der Sängerin… …   Deutsch Wikipedia

  • Loevendie — Theo Loevendie (* 17. September 1930 in Amsterdam) ist ein niederländischer Jazzmusiker und klassischer Komponist. Loevendie studierte Komposition und Klarinette am Konservatorium von Amsterdam. Er hat sich bis in die 1960er Jahre ausschließlich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”