Boy Waterman



Boy Waterman
Spielerinformationen
Geburtstag 24. Januar 1984
Geburtsort LelystadNiederlande
Position Tor
Vereine in der Jugend
Ajax Amsterdam
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2007
2007–
2008–2010
2010–2011
2011-
SC Heerenveen
AZ Alkmaar
ADO Den Haag (Leihe)

De Graafschap (Leihe)
Alemannia Aachen

17 (0)
33 (0)
10 (0)
33 (0)
6 (0)
Nationalmannschaft2
2006– Niederlande U21 0
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. August 2011
2 Stand: 18. Juli 2007

Boy Waterman (* 24. Januar 1984 in Lelystad, Niederlande) ist ein niederländischer Fußballtorwart, der in der Saison 2010/11 bei AZ Alkmaar unter Vertrag stand, jedoch an den Ligakonkurrenten De Graafschap verliehen war. Ab der Saison 2011/12 ist er bei Alemannia Aachen, 2. Bundesliga, unter Vertrag.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Waterman begann seine Karriere bei Ajax Amsterdam, wo er allerdings nur in frühen Jugendjahren spielte. Im Alter von 16 Jahren wechselte er zum sc Heerenveen, wo er sich bessere Perspektiven versprach. In der Saison 2004/05 wurde Waterman bei Trainer Gertjan Verbeek zwar zuerst Stammtorwart und stand bei den Friesen auch viermal im UEFA-Pokal zwischen den Pfosten,[1] verlor allerdings seinen Stammplatz aufgrund einer Verletzung an Brian Vandenbussche und kam nur noch sporadisch zum Einsatz. In der Liga absolvierte er im gesamten Jahr 2006 kein Spiel. Erst in der Rückrunde der Saison 2006/07 kam er bei AZ Alkmaar wieder zum Zuge, an den er im Januar 2007 ausgeliehen wurde, nachdem sich AZ-Keeper Joey Didulica verletzt hatte. Waterman absolvierte unter Trainer Louis van Gaal in der Rückrunde elf Liga- und sechs UEFA-Pokalspiele für AZ und der Verein machte schon bald von seiner Kaufoption Gebrauch. In der Saison 2007/08 kam Waterman 22-mal in der Liga und sechsmal im UEFA-Pokal zum Einsatz, verlor in der Rückrunde jedoch seinen Stammplatz an Sergio Romero. Für die Spielzeit 2008/09 wurde er an Ligakonkurrent ADO Den Haag verliehen; die Ausleihe wurde 2009 um ein Jahr verlängert, doch Waterman wurde auch in Den Haag nicht zur Nummer eins, so dass er in der Winterpause zu Viking FK nach Norwegen wechseln wollte. Daraus wurde nichts, weil Waterman nicht rechtzeitig von einer Leistenverletzung genesen war, so dass er bis Ende der Saison 2009/10 einsatzlos bei ADO verbrachte.[2] Zur Saison 2010/11 wurde Waterman, dessen Vertrag bei AZ noch bis Saisonende lief, an De Graafschap erneut ausgeliehen. Hier war er von Saisonbeginn an Stammtorhüter und stand in 31 Ligaspielen (Stand: 17. April 2011) in Folge in der Startelf. Boy Waterman wird neuer Torhüter bei Alemannia Aachen. Der 27-Jährige hat am 13. Juni 2011 bei Alemannia für zwei Jahre unterschrieben und kommt ablösefrei an den Tivoli. [3]

Nationalmannschaft

Waterman war U21-Nationalspieler und wurde 2007 Europameister. Bei seinen Einsätzen in Jong Oranje überzeugte er durch seine Reflexe und seine Strafraumbeherrschung.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Watermans Europapokalstatistik bei Voetbalstats.nl
  2. Transfer Waterman naar Viking afgeketst, FCupdate.nl vom 1. März 2010
  3. Alemannia Aachen: Meijer lotst Waterman an den Tivoli, 13. Juni 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boy Waterman — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Boy Waterman — Football player infobox| playername= Boy Waterman fullname = Boy Waterman nickname = dateofbirth = birth date and age|1984|1|24 cityofbirth = Lelystad countryofbirth = Netherlands height = height|m=1.88 currentclub = ADO Den Haag position =… …   Wikipedia

  • Waterman — ist der Name folgender Personen: Alan Tower Waterman (1892–1967), US amerikanischer Physiker Alex Waterman (* 1975), US amerikanischer Cellist und Komponist Boy Waterman (* 1984), niederländischer Fußballer Charles W. Waterman (1861–1932), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Waterman — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Waterman », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Boy Krazy — Infobox Musical artist Name = Boy Krazy Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Origin = New York City Instrument = Voice type = Genre = Pop, dance pop, Years active = 1993 1993 Label = PolyGram Past members = Kimberly Blake… …   Wikipedia

  • Stock, Aitken & Waterman — (Equipo de producción) Datos generales Origen Reino Unido Estado …   Wikipedia Español

  • All of Me (Boy Oh Boy) — Infobox Single Name = All of Me (Boy Oh Boy) |200px Cover size = Caption = Artist = Sabrina Album = Super Sabrina A side = B side = Released = 1988 Format = 12 Single 12 Maxi CD Maxi Recorded = 1987 Genre = Italo dance Length = 3:58 Label =… …   Wikipedia

  • Stock Aitken Waterman Gold — Infobox Album Name = Stock Aitken Waterman Gold Type = compilation Artist = various artists Released = 2005 Recorded = 1984 1991 Genre = Pop Length = Label = Sony BMG/PWL Records/EBUL Producer = Stock Aitken Waterman Reviews = Last album = This… …   Wikipedia

  • Pete Waterman — Infobox Person name = Pete Waterman imagesize = caption = birth date = birth date and age|1947|1|15|df=y birth place = Coventry, England. death date = death place = occupation = known for = Record producer, occasional songwriter, radio and club… …   Wikipedia

  • Stock Aitken Waterman — (kurz: SAW) ist ein britisches Musikproduzententeam bestehend aus Mike Stock, Matt Aitken und Pete Waterman, das einen erheblichen Einfluss auf die Popmusik in 1980er Jahren ausgeübt hat. Dreizehn ihrer Singles erreichten den ersten Platz der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”