Boyd Gordon
KanadaKanada Boyd Gordon
Boyd Gordon
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Oktober 1983
Geburtsort Unity, Saskatchewan, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center/Rechter Flügel
Nummer #15
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 1. Runde, 17. Position
Washington Capitals
Spielerkarriere
1999–2003 Red Deer Rebels
2003–2011 Washington Capitals
seit 2011 Phoenix Coyotes

Boyd Gordon (* 19. Oktober 1983 in Unity, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2011 für die Phoenix Coyotes in der National Hockey League spielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Der 1,83 m große Center begann seine Karriere in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League bei den Red Deer Rebels, mit denen er 2001 auch den Memorial Cup gewinnen konnte. In seiner letzten Juniorsaison 2003 stand er zudem im WHL East First All-Star Team. Beim NHL Entry Draft 2002 wurde Gordon schließlich als 17. in der ersten Runde von den Capitals ausgewählt.

Während der Saison 2003/04 gab der Rechtsschütze sein NHL-Debüt für die Capitals. Bis 2006, wie auch während der Lockout-Saison 2004/05 spielte Gordon jedoch auch immer wieder bei den AHL-Farmteams von Washington, mit den Hershey Bears gewann er 2006 den Calder Cup, die Meisterschaft der American Hockey League. Auch wegen der dort gezeigten Leistungen stand Boyd Gordon ab der Spielzeit 2006/07 im NHL-Stammkader der Washington Capitals.

Am 1. Juli 2011 unterzeichnete er einen Kontrakt für zwei Jahre bei den Phoenix Coyotes.

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
1999/00 Red Deer Rebels WHL 66 10 26 36 24 4 0 1 1 2
2000/01 Red Deer Rebels WHL 72 12 27 39 39 22 3 6 9 2
2001/02 Red Deer Rebels WHL 66 22 29 51 19 23 10 12 22 8
2002/03 Red Deer Rebels WHL 56 33 48 81 28 23 8 12 20 14
2003/04 Washington Capitals NHL 41 1 5 6 8
2003/04 Portland Pirates AHL 43 5 17 22 16 7 2 1 3 0
2004/05 Portland Pirates AHL 80 17 22 39 35
2005/06 Washington Capitals NHL 25 0 1 1 4
2005/06 Hershey Bears AHL 58 16 22 38 23 21 3 5 8 10
2006/07 Washington Capitals NHL 71 7 22 29 14
2007/08 Washington Capitals NHL 67 7 9 16 12 7 0 0 0 0
2008/09 Washington Capitals NHL 63 5 9 14 16 14 0 3 3 4
2009/10 Washington Capitals NHL 36 4 6 10 12 6 1 1 2 0
2009/10 Hershey Bears AHL 2 0 2 2 0
WHL gesamt 260 77 130 207 110 72 21 31 52 26
AHL gesamt 183 38 63 101 74 28 5 6 11 10
NHL gesamt 303 24 52 76 66 27 1 4 5 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boyd Gordon — Pour les articles homonymes, voir Gordon. Boyd Gordon …   Wikipédia en Français

  • Boyd Gordon — Infobox Ice Hockey Player team=Washington Capitals former teams = league = NHL position = Right Wing/Centre shoots = Right height ft = 6 height in = 0 weight lb = 198 nickname = nationality = CAN birth date = Birth date and age|1983|10|19|mf=y… …   Wikipedia

  • Gordon Boyd (footballer) — Gordon Boyd Personal information Full name Gordon Boyd Date of birth 27 March 1958 (1958 03 …   Wikipedia

  • Gordon (Name) — Gordon ist ein Familienname sowie ein männlicher Vorname. Der Familienname Gordon kommt ursprünglich aus dem Schottischen und bedeutet „Großer Hügel“. Der Vorname ist von diesem Familiennamen abgeleitet und entstand als Ehrenbezeugung an General… …   Deutsch Wikipedia

  • Gordon Boyd — This article is about the television host. For the footballer, see Gordon Boyd (footballer). Gordon Boyd Born Gordon William Needham 26 December 1922(1922 12 26) Sheerness, Isle of Sheppey, Kent, England, UK Died 8 October 2009(2009 …   Wikipedia

  • Boyd K. Packer — Boyd Kenneth Packer est né le 10 septembre 1924 à Brigham City, dans l’Utah, aux États Unis. Le 9 avril 1970, il est devenu apôtre de l’Église de Jésus Christ des saints des derniers jours après la mort …   Wikipédia en Français

  • Boyd Packer — Boyd K. Packer Boyd Kenneth Packer est né le 10 septembre 1924 à Brigham City, dans l’Utah, aux États Unis. Le 9 avril 1970, il est devenu apôtre de l’Église de Jésus Christ des saints des derniers jours après la mort de David …   Wikipédia en Français

  • Gordon Durie — Personal information Full name Gordon Scott Durie Date of birth 6 December 1965 ( …   Wikipedia

  • Gordon Rattray — Personal information Birth 19 October 1898 Recruited from Wesley College Height and weight 180 cm / 76 kg Death 1964, Playing career¹ Team(s) Fitzroy (1917) (1919–24) (1928) …   Wikipedia

  • Gordon Macdonald, 1st Baron Macdonald of Gwaenysgor — Gordon Macdonald, PC, 1st Baron Macdonald of Gwaenysgor, (27 May 1888 – 20 January 1966) was a British Labour Party politician and Newfoundland s final British governor as well as the last chairman of the Commission of Government serving from… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”