Boyko Borisov
Bojko Borissow

Bojko Metodiew Borissow (bulgarisch Бойко Методиев Борисов; * 13. Juni 1959 in Bankja) ist ein bulgarischer Politiker.

Leben

Generalleutnant Bojko Borissow absolvierte die Akademie des Bulgarischen Innenministeriums. Zwischen den Jahren 1982 und 1990 hatte er verschiedene Posten im Innenministerium inne. Seit 1978 beschäftigte er sich aktiv mit Karate und wurde Trainer der bulgarischen Karatenationalmannschaft.

Im Jahre 1991 gründete er die Personenschutzfirma Ipon-1, die unter anderem den Personenschutz für Todor Schiwkow und Simeon Sakskoburggotski übernahm. 2001 wurde er zum Generalsekretär des Innenministeriums berufen und im Jahre 2004 zum Generalleutnant befördert. Schließlich wurde er 2005 Abgeordneter des bulgarischen Parlaments für die Partei Nationale Bewegung Simeon der Zweite (NDSV).

Später verließ er das Parlament und bewarb sich für das Bürgermeisteramt in Sofia. Hier trat er in einer Stichwahl gegen Tatjana Dontschewa (BSP) an und gewann am 10. November 2005 den Bürgermeisterposten von Sofia.

Im März 2006 gründete er die Bewegung „Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens“ (GERB). Gründungsdatum der gleichnamigen Partei ist der 3. Dezember 2006. Weder in der Partei noch in der Organisation hat er eine offizielle Position. Kurz nach ihrer Gründung wurde GERB die führende politische Kraft Bulgariens. Im Mai 2007 gewann sie die Wahlen für das Europäische Parlament. Im Oktober 2007 wurde Borissow als Bürgermeister von Sofia wiedergewählt, seine Partei erhielt die meisten Stimmen der Bürger im Staat und die Mehrheit in den großen Städten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boyko Borisov — Boyko Metodiev Borisov ( bg. Бойко Методиев Борисов) (born June 13, 1959) is the current mayor of Sofia, the capital of Bulgaria. He has been holding the post since November 8, 2005. Borisov was born in Bankya. Between 1982 and 1990, he assumed… …   Wikipedia

  • Boyko Borisov — Boïko Borissov Boïko Borisov Бойко Борисов 50e ministre président bulgare …   Wikipédia en Français

  • Borisov — ( ru. Борисов; bg. Борисов), or Borisova (female; Борисова) is a common Russian and Bulgarian last name and may refer to:People*Alexander Borisov (1905–?), a Soviet actor and People s Artist of the USSR *Alexander Borisov (1917–1941), a Soviet… …   Wikipedia

  • Boyko Borissov — Boïko Borissov Boïko Borisov Бойко Борисов 50e ministre président bulgare …   Wikipédia en Français

  • Tsvetan Tsvetanov — Tsvetan Genchev Tsvetanov (Bulgarian: Цветан Генчев Цветанов, b. 8 April 1965) is a Bulgarian politician and former Ministry of the Interior official. A former security deputy mayor of Sofia, he was, till 2009, the chairman of the Citizens for… …   Wikipedia

  • Martin Dimitrov — (Bulgarian: Мартин Димитров, born 13 April 1977 in Sofia) is a Bulgarian politician and former Member of the European Parliament. He is the leader of the Union of Democratic Forces, part of the European People s Party–European Democrats …   Wikipedia

  • Government of Bulgaria — The Council of Ministers building in central Sofia Bulgaria …   Wikipedia

  • Citizens for European Development of Bulgaria — GERB redirects here. For the climate monitoring satellite instruments, see Geostationary Earth Radiation Budget. Citizens for European Development of Bulgaria Граждани за европейско развитие на България …   Wikipedia

  • Dilma Rousseff — Her Excellency Dilma Rousseff …   Wikipedia

  • Simeon Djankov — at World Economic Forum, Tianjin, China, September 13, 2010 Vice Premier Minister Incumbent …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”