Brabanter
Brabanter
Belgians.jpg
Wichtige Daten
Ursprung: Belgien
Hauptzuchtgebiet: Belgien
Verbreitung: Europa
Stockmaß: 165 - 173 cm
Farben: meist Rotschimmel mit schwarzen Punkten
Haupteinsatzgebiet: Zugpferd, Landarbeit

Der Brabanter (auch Belgisches Kaltblut, Flamländer oder Flämisches Pferd) ist eine Kaltblut Pferderasse aus dem belgischen Zuchtgebiet Brabant.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrundinformationen zur Pferdebewertung und -zucht finden sich unter: Exterieur, Interieur und Pferdezucht.

Exterieur

Die mächtigen Arbeitspferde haben ein Stockmaß von ungefähr 165 bis 173 cm. In der Mehrheit sind es Rot-, Braun- und Blau-Dauerschimmel, es kommen aber auch Braune, Dunkelbraune, Falben und Schimmel vor.

Der Brabanter hat einen gut proportionierten Kopf auf einem kurzen, schweren Hals mit Doppelmähne und einer kräftigen, langen Schulter sowie einer tiefen breiten Brust. Der niedrige Widerrist geht über in einen kurzen, breiten, meist eingesattelten Rücken mit muskulöser Nierenpartie und einer breiten, langen, gespaltenen, oft abschüssigen Kruppe mit hervorragender Bemuskelung. Die kurzen bis mittellangen, muskulösen Beine mit starkem Behang stehen auf oftmals unproportional kleinen flachen Hufen. Er erreicht eine Größe von 155 bis 177 cm und ein Gewicht von 700 bis 1200 kg.

Interieur

Der Brabanter gilt als ausgesprochen ruhig und sanftmütig. Er ist eines der stärksten Zugpferde, wobei er neben seiner Kraft auch durch einen sehr raumgreifenden Schritt überzeugen kann. Weiterhin gilt er als frühreif und langlebig.

Zuchtgeschichte

Gezäumt als Rückepferd

Der Brabanter kann als die bedeutendste Kaltblutrasse gesehen werden, da er als Ausgangsbasis vieler anderer sehr erfolgreicher Kaltblüter, wie zum Beispiel des Rheinisch-Deutschen Kaltbluts, verwendet wurde. Sein Ursprung wird bereits in der Römerzeit vermutet, was ihn auch zu einer der ältesten Pferderassen macht. Ein Stammbuch wurde 1886 eingerichtet.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brabanter — The Brabanter is a breed of chicken originating in the historic region of Brabant which straddles Belgium and the Netherlands. The original form of the Brabanter went extinct in the early 20th century, but was re created by 1920. Today, it is a… …   Wikipedia

  • Brabanter — Bra|bạn|ter; Brabanter Spitzen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Brabanter — 1Bra|bạn|ter, der; s, : Ew. 2Bra|bạn|ter <indekl. Adj.> …   Universal-Lexikon

  • brabanter — /brabasntar/ A mercenary soldier or bandit who figured in the Anglo French wars of the llth and 13th centuries, and who came from the old duchy of Brabant, now partly comprised in the provinces of Brabant in Belgium and of North Brabant in the… …   Black's law dictionary

  • brabanter — /brabasntar/ A mercenary soldier or bandit who figured in the Anglo French wars of the llth and 13th centuries, and who came from the old duchy of Brabant, now partly comprised in the provinces of Brabant in Belgium and of North Brabant in the… …   Black's law dictionary

  • Brabanter (Huhn) — Brabanter BDRG Standard Nr. Herkunft Alte niederländische Rasse Jahr 17. Jahrhundert Farbe Acht Farbschläge, davon als Besonderheit halbmondsäumig Gewicht Hahn 1,9 bis 2,5 kg Henne 1,5 …   Deutsch Wikipedia

  • Brabanter (Begriffsklärung) — Brabanter ist: eine Pferderasse (Kaltblut), siehe Brabanter (Pferderasse) eine Haushuhnrasse, siehe Brabanter (Huhn) Siehe auch: Brabanter Bauernhuhn Brabanter Elle siehe Elle (Einheit) Brabanter Kreuz Brabanter Massiv Gerard den Brabander …   Deutsch Wikipedia

  • Brabanter Bauernhuhn — Brabanter Bauernhühner BDRG Standard Nr. Herkunft Belgien in der Umgebung von Brüssel, Mechelen, Löwen Jahr 17. Jahrhundert Seit 1990 in den deutschen Rassestandard aufgenommen Farbe …   Deutsch Wikipedia

  • Brabanter Bauernhühner — BDRG Standard Nr. Herkunft Belgien in der Umgebung von Brüssel, Mechelen, Löwen Jahr 17. Jahrhundert Seit 1990 in den deutschen Rassestandard aufgenommen Farbe …   Deutsch Wikipedia

  • Brabanter Löwe — Der Brabanter Löwe ist ein Wappentier und somit eine gemeine Figur. Seinen Namen hat er durch die Verwendung im Herzogtum Brabant. Dargestellt wird er im schwarzen Feld als goldener rotbewehrter und rotgezungter Löwe. Der Graf von Löwen war… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”