Brachylogie

Mit Brachylogie (gr. βραχύς brachys, „kurz“ und λόγος logós, „Wort“, also etwa „Kurzwörtigkeit“) wird eine kurze, knappe Ausdrucksweise bezeichnet. Diese wird erreicht durch die Auslassung von Satzteilen, die im unmittelbaren Kontext in anderer Form schon vorkommen oder aus dem Satzsinn notwendig ergänzt werden können. Unterarten der Brachylogie sind Apokoinu und Zeugma.

Beispiel

„Das Tröpflein wird das Meer, wenn es ins Meer gekommen;
Die Seele      Gott, wenn sie in Gott ist aufgenommen.“

Angelus Silesius: Cherubinischer Wandersmann, 6. Buch, S. 83.

Die Unterstreichung (bzw. die Leerstelle) ist hinzugefügt und markiert die Stelle, an der das Wort „wird“ gestrichen wurde.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • brachylogie — ● brachylogie nom féminin Emploi d une construction plus courte qu une autre, sans que le sens de la phrase change. ⇒BRACHYLOGIE, subst. fém. LINGUISTIQUE A. ,,Au sens large du mot, emploi d une expression comparativement courte (grec brachys) :… …   Encyclopédie Universelle

  • Brachylŏgie — Brachylŏgie, 1) (v. gr., lat. Breviloquentia), Kürze u. Gedrängtheit im Ausdruck; daher Brachyologisch, kurz, gedrängt im Styl; 2) rhetorische Figur, wo etwas zur Vollständigkeit des Gedankens Nöthiges zu fehlen scheint, welches aber dem Sinne… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brachylogie — (griech., lat. Breviloquentia), gedrängte Kürze in der Rede, besonders aber eine rhetorische Figur, nach der ein zur Darstellung eines Gedankens erforderliches Element scheinbar ausgelassen ist, indem dasselbe auf irgend eine Weise im Satz… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brachylogie — Brachylogīe (grch.), gedrängte Kürze im Ausdruck; brachylōgisch, gedrängt, kurz …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brachylogie — Ellipse (rhétorique) Pour les articles homonymes, voir Ellipse. L’ellipse (substantif féminin), du grec ἐλλείπω : elleipô ( laisser de côté, négliger , du fait que l’on considérait l’ellipse comme un cercle auquel il manquait quelque chose,… …   Wikipédia en Français

  • Brachylogie — Bra|chy|lo|gie 〈[ xy ] f. 19; unz.; Rhet.〉 gedrängte Kürze, Knappheit des Ausdrucks, Einsparung gleicher Wörter u. Wortteile; Sy Breviloquenz [<grch. brachylogia „Kürze im Ausdruck“ <brachys „kurz“ + logos „Rede“] * * * Brachylogie  … …   Universal-Lexikon

  • brachylogie — См. brachilogìa …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Brachylogie — См. brachilogìa …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • brachylogie — (bra ki lo jie) s. f. Vice d élocution, qui consiste dans une brièveté excessive, et poussée assez loin pour rendre le style obscur. ÉTYMOLOGIE    En grec, court et discours …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Brachylogie — Bra|chy|lo|gie 〈[ xy ] f.; Gen.: , Pl.: n〉 gedrängte Kürze, Knappheit des Ausdrucks, Einsparung gleicher Wörter u. Wortteile; Syn. Breviloquenz …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”