Brachypelma
Brachypelma
Brachypelma boehmei

Brachypelma boehmei

Systematik
Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung: Webspinnen (Araneae)
Unterordnung: Vogelspinnenartige (Mygalomorphae)
Familie: Vogelspinnen (Theraphosidae)
Unterfamilie: Theraphosinae
Gattung: Brachypelma
Wissenschaftlicher Name
Brachypelma
Simon, 1891

Brachypelma ist eine mittelamerikanische Gattung von etwa zwanzig, bodenbewohnenden Vogelspinnen-Arten. Diese Vogelspinnenarten sind meist sehr farbenreich gezeichnet und sind deshalb bei Terrarienhaltern sehr beliebt. Alle Vertreter dieser Gattung sind heute per CITES-Anhang II geschützt.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Brachypelma-Arten haben meist einen fast schwarzen bis gelborangen Körper und orangebraune bis gelbe Haare. Die Beine sind oft lebhaft braun, orange, rot oder gelb gefärbt. Die Gattung zeichnet sich durch federartige Haare am Trochanter und an der Unterseite des Femur aus.

Vorkommen und Lebensweise

Spinnen der Gattung Brachypelma kommen in Mittelamerika von der mexikanischen Pazifik- und Golfküste bis nach Costa Rica vor. Sie legen im Schutz von Vegetation oder Steinen Erdbauten an, die sie in längeren Ruhephasen mit einem Pfropf verschließen, der aus mit Spinnenseide verbundener Erde und Laub besteht. Nach einem horizontalen Gang folgt die Häutungskammer, aus der ein vertikaler Gang in eine Fress- und Ruhekammer führt.

Die Häutung findet am Ende der Trockenzeit von Juni bis September statt. Männchen erreichen die Geschlechtsreife mit sieben bis acht Jahren und leben nach der letzten Häutung selten mehr als ein Jahr, Weibchen können nach dem Erreichen der Geschlechtsreife mit neun bis zehn Jahren bis zu zehn weitere Jahre leben.

Aufgrund ihrer auffälligen Färbungen und der relativ einfachen Haltung sind Spinnen der Gattung Brachypelma beliebte Terrarientiere. Wegen der Habitatvernichtung sowie der sehr hohen Verlustrate der Tiere bis zur Geschlechtsreife wurden alle Arten der Gattung in den CITES-Anhang II aufgenommen[1]. Das heißt, dass der Im- und Export der Tiere genehmigt werden muss.

Systematik

Verbreitung einiger Brachyplema in Mexiko
██ Brachypelma emilia
██ Brachypelma klaasi
██ Brachyplema smithi
██ Brachypelma baumgarteni
██ Brachypelma boehmi
██ Brachypelma auratum
██ Brachypelma pallidum
██ Brachypelma albiceps
██ Brachypelma vagans
██ Brachypelma epicureanum

Arten (Auswahl):


Quellen

  • A. Locht, M. Yanez und I. Vazquez: Distribution and natural history of Mexican species of Brachypelma and Brachypelmides (Theraphosidae, Theraphosine) with morphological evidence for their synonymy. In: The Journal of Arachnology. 27, 1999, S. 196–200 (pdf).

Weblinks

 Commons: Brachypelma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Anhänge des Abkommens. cites.org, abgerufen am 24. November 2008.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brachypelma — Saltar a navegación, búsqueda ? Brachypelma Tarántula de anillos rojos Clasificación cientí …   Wikipedia Español

  • Brachypelma — Brachypelma …   Wikipédia en Français

  • Brachypelma — Brachypelma …   Wikipédia en Français

  • Brachypelma — Taxobox name = Brachypelma image width = 250px image caption = Female Mexican red knee tarantula, B. smithi regnum = Animalia phylum = Arthropoda classis = Arachnida ordo = Araneae familia = Theraphosidae subfamilia = Theraphosinae genus =… …   Wikipedia

  • Brachypelma Klaasi — Brachypelma klaasi …   Wikipédia en Français

  • Brachypelma klaasi — Brachypelma klaasi …   Wikipédia en Français

  • Brachypelma klassi — Brachypelma klaasi Brachypelma klaasi …   Wikipédia en Français

  • Brachypelma smithi — ? Brachypelma smithi …   Википедия

  • Brachypelma boehmei — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum …   Wikipedia

  • Brachypelma boehmei — Brachypelma boehmei …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”