Brachyramphus marmoratus
Marmelalk
Marmelalk (Brachyramphus marmoratus)

Marmelalk (Brachyramphus marmoratus)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)
Familie: Alkenvögel (Alcidae)
Gattung: Brachyramphus
Art: Marmelalk
Wissenschaftlicher Name
Brachyramphus marmoratus
GMELIN 1789

Der Marmelalk (Brachyramphus marmoratus) ist ein kleiner Meeresvogel des nördlichen Pazifiks aus der Familie der Alkenvögel. Er brütet, sehr ungewöhnlich für ein Mitglied dieser Familie, in Wäldern weit im Inland und nicht dicht an der Küste. Küstenmammutbäume gehören zu seinen bevorzugten Nistbäumen. Erst 1974 entdeckte ein Baumkletterer ein Küken und machte so das Nestverhalten dieser Art bekannt. Von den zwei Unterarten brütet B. m. marmoratus in Nordamerika und B. m. perdix auf Kamtschatka und Inseln des Ochotskischen Meeres. Von manchen Zoologen wird die asiatische Unterart auch als eigene Art geführt.

Der Marmelalk ist etwa 25 cm lang und hat einen schwarzen Schnabel. Das Gefieder variiert zwischen den Jahreszeiten. Seine Nahrung sucht dieser Vogel sowohl auf dem offenen Meer, wie auch in geschützten Buchten. Dabei fängt er überwiegend Fische.

Das Brutgebiet liegt bis zu 60 km von der Küste entfernt. Das Nest ist mit Flechten und Moos gepolstert. Weibchen legen nur ein Ei, das ca. einen Monat bebrütet wird. Bis zur Mauser wird das Küken etwa 40 Tage gefüttert. Nach der Mauser fliegt das Jungtier allein zum Meer. Die Sterblichkeit der Küken ist hoch und nur wenige Brutversuche gelingen.

Gefahren für den Marmelalk bestehen hauptsächlich in der Abholzung der alten Wälder in denen diese Art brütet. Auch die Verstrickung in Fischernetzen und Verschmutzungen durch Ölförderanlagen haben schon viele Tiere getötet. Seit 1992 wird der Marmelalk als gefährdet eingestuft. Für die Schutzkampagne zum Erhalt der alten Wälder an der amerikanischen Pazifikküste ist der Vogel zum bedeutenden Symbol geworden. So steht er in einigen Parks bei Vancouver Island, wie im Flores Island Provincial Park, unter strengem Schutz.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brachyramphus marmoratus — Guillemot marbré Brachyramphus marmoratus …   Wikipédia en Français

  • Brachyramphus marmoratus — ilgasnapė alkutė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Brachyramphus marmoratus angl. marbled murrelet vok. Marmelalk, m rus. длинноклювый пыжик, m pranc. guillemot marbré, m ryšiai: platesnis terminas – alkutės …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Brachyramphus — Brachyramphus …   Wikipédia en Français

  • Brachyramphus — Marmelalk Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Regenp …   Deutsch Wikipedia

  • Brachyramphus — Taxobox name = Brachyramphus image width = 240px image caption = Long billed Murrelet Brachyramphus perdix regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Aves ordo = Charadriiformes familia = Alcidae genus = Brachyramphus genus authority = Brandt …   Wikipedia

  • Brachyramphus — Guil …   Wikipédia en Français

  • Guillemot marbré — Brachyramphus marmoratus …   Wikipédia en Français

  • Marmelalk — (Brachyramphus marmoratus) in typischer Ruheposition auf dem Wasser Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Marbled Murrelet — B. marmoratus Conservation status …   Wikipedia

  • Пыжики — Пыжики …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”