Brachyzephalie
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Brachycephalie kommt bei allen Lebewesen vor, auch bei Menschen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Brachycephalie bei einer Französischen Bulldogge

Brachycephalie (auch: Brachyzephalie) meint Kurzköpfigkeit bzw. Rundköpfigkeit bei Lebewesen, was zu einem Bündel von gesundheitlichen Problemen führt. Bei den Haustieren sind insbesondere Hunde, teilweise auch Katzen betroffen.

Inhaltsverzeichnis

Gesundheitliche Folgen

Brachycephalie kann zu Problemen der oberen Atemwege führen (brachycephales Syndrom). Als charakteristische Befunde gelten verengte Nasenlöcher und Nasenhöhlen, ein verlängertes und verdicktes Gaumensegel sowie Veränderungen am Kehlkopf. Darüber hinaus können die Rachenmandeln in den Innenraum der Atemwege gezogen werden, wenn der Unterdruck beim Einatmen zu groß wird. Dies kann zu Atemproblemen, Erstickungsanfällen, Ohnmacht, zumindest aber röchelnden Atemgeräuschen und Schnarchgeräuschen führen.

Zudem sind hervorstehende, teils auch vergrößerte Augen zu beobachten, was zu häufigen Verletzungen der Hornhaut führt.

Ebenso sind Hunde brachycephaler Rassen häufiger von Geburtsstörungen betroffen.

Betroffene Rassen

Folgende Rassen sind vom Auftreten von Brachyzephalie und den Folgen aufgrund der Zuchtentwicklung der letzten Jahrzehnte betroffen:

gesetzliche Situation

Deutschland

Starke Erscheinungsformen von Brachycephalie gelten laut einem Gutachten des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft als verbotene Qualzucht. In dem Gutachten werden den Zuchtverbänden Untersuchungen betroffener Tiere, Zuchteinschränkungen und geänderte Zuchtstandards empfohlen.[1]

In §11b des Tierschutzgesetzes, der das Verbot von Qualzucht regelt, ist festgelegt:

„Es ist verboten, Wirbeltiere zu züchten […], wenn damit gerechnet werden muss, dass bei der Nachzucht, […] erblich bedingt Körperteile oder Organe für den artgemäßen Gebrauch fehlen oder untauglich oder umgestaltet sind und hierdurch Schmerzen, Leiden oder Schäden auftreten.“[2]

Einzelnachweise

  1. Gutachen zur Auslegung von § 11b des Tierschutzgesetzes (Verbot von Qual-Züchtungen) vom 02.06.1999, S. 26 f. und 49 f.
  2. TierSchG § 11b

Weblinks

Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brachyzephalie — Bra|chy|ze|pha|lie 〈[ xy ] f. 19; unz.; Med.〉 = Kurzköpfigkeit; Ggs Dolichozephalie * * * Brachyzephalie   [zu griechisch kephale̅ »Kopf«] die, /... li |en, Kurzköpfigkeit, Brachykranie, Kurzschädeligkeit, Anthropologie: Verkürzung des L …   Universal-Lexikon

  • Brachyzephalie — Bra|chy|ze|pha|lie 〈[ xy ] f.; Gen.: , Pl.: n〉 = Brachykephalie …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Brachyzephalie — Bra|chy|ze|phali̲e̲ w; , ...i̱en: angeborene Kurzköpfigkeit (mit Rundköpfigkeit) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Brachyzephalie — Bra|chy|ze|pha|lie . Brachykephalie die; , ...ien <zu 2↑...ie> Kurzköpfigkeit (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Liste der betroffenen Merkmale des Gutachtens zur Auslegung des Verbotes von Qualzüchtungen — Diese Liste enthält auszugsweise die Merkmale bei Heimtieren, die im Gutachten zur Auslegung von §11 b des Tierschutzgesetzes (Verbot von Qualzüchtungen) beschrieben werden. Inhaltsverzeichnis 1 Hunde 1.1 Blue dog Syndrom (Blauer Dobermann… …   Deutsch Wikipedia

  • Qualzüchtung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Qualzucht bezeichnet man bei der Züchtung von Tieren die Duldung oder Förderung von Merkmalen, die mit Schmerzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Singuläre Umbilicalarterie — Der Ausdruck sonografischer Softmarker wird in der Pränataldiagnostik gebraucht und bezeichnet solche Besonderheiten, deren vorgeburtlicher (pränataler) Nachweis durch Ultraschalluntersuchungen gestellt wird und die mit einer statistisch gesehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzköpfigkeit — Kụrz|köp|fig|keit 〈f. 20; unz.〉 kurzköpfige Beschaffenheit, kurze Form des Kopfes, Rundköpfigkeit; Sy Brachyzephalie; Ggs Langköpfigkeit * * * Kurzköpfigkeit,   Kurzschädeligkeit, die Brachyzephalie.   * * * Kụrz|köp|fig|keit, die <o. Pl.> …   Universal-Lexikon

  • 18-R-Syndrom — De Grouchy Syndrom ist die Bezeichnung für zwei Typen einer chromosomalen Mutation beim Menschen, die auf Verluste (Deletionen) verschiedener Stücke des kurzen (18p ) bzw. langen Arms (18q ) von Chromosom 18 zurückzuführen sind. Es entstehen… …   Deutsch Wikipedia

  • 18p-Syndrom — De Grouchy Syndrom ist die Bezeichnung für zwei Typen einer chromosomalen Mutation beim Menschen, die auf Verluste (Deletionen) verschiedener Stücke des kurzen (18p ) bzw. langen Arms (18q ) von Chromosom 18 zurückzuführen sind. Es entstehen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”