Brackenburg
Burgruine Brackenburg
Blick von Nordosten zum Ort der Burgruine Brackenburg: Brackenberg im Naturpark Münden

Blick von Nordosten zum Ort der Burgruine Brackenburg: Brackenberg im Naturpark Münden

Alternativname(n): Ruine Brackenberg
Entstehungszeit: 1303/'04 bis 1353
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Graben-, Mauer- und Wallreste
Bauweise: Basalt-Bruchstein
Ort: Brackenberg bei Scheden-Meensen (Niedersachsen)
Geographische Lage 51° 25′ 59″ N, 9° 44′ 51″ O51.4330555555569.7475461.0Koordinaten: 51° 25′ 59″ N, 9° 44′ 51″ O
Höhe: 461 m ü. NN
Burgruine Brackenburg (Niedersachsen)
DEC
Burgruine Brackenburg

Die Burgruine Brackenburg (auch Ruine Brackenberg genannt) ist eine Burgruine bei Meensen im Landkreis Göttingen, Niedersachsen (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Die Reste der ehemaligen Brackenburg befinden sich im Mittelteil des Naturparks Münden auf dem Brackenberg (461 m ü. NN), einer dicht bewaldeten Bergkuppe bei Meensen, das ein südöstlicher Gemeindeteil von Scheden ist.

Geschichte

Die einstige Brackenburg ließ Herzog Ernst in den Jahren 1303/'04 bis 1353 nahe der einstigen Heer- und Handelsstraße von Hann. Münden nach Göttingen als strategisch wichtigen Schutz gegen Überfälle hessischer Fürsten erbauen. Die ersten Burgbewohner waren die Herren von Stockhausen.

Die Burg wurde im Jahr 1370 mit den Dörfern Atzenhausen, Lippoldshausen, Meensen, Mollenfelde, der Wüstung Posthagen und dem Leineholze mit Gericht und Recht für 400 Silber Mark den Brüdern Hermann und Heinz von Kolmatsch aus Thüringen durch Herzog Otto den Quaden verpfändet.

Herzog Otto der Einäugige beschloss 1411 eine große Heerfahrt gegen die Raubritter der Brackenburg. Die Burg wurde belagert und beschossen, bis das schwer beschädigte Bauwerk nach etwa drei Wochen eingenommen werden konnte. 1427 schenkte Otto die Burg seiner Frau Agnes.

1486, während der großen Städtefehde, wurde die Brackenburg ausgebrannt. Seitdem ist sie dem Verfall preisgegeben.

Anlage

Die Burgruine Brackenburg liegt direkt auf der Bergkuppe und ist frei zugänglich. Ihre bei der Erbauung vermutlich künstlich geschaffenen Steilabhänge gestalten noch heute den Aufstieg zum Kernbereich der Burg schwierig. Von der einstigen Burganlage, die aus Basaltsteinen errichtet wurde, sind noch Graben-, Wall- und zwei Mauerreste vorhanden. Im Südwesten der Anlage steht ein turmartiges Mauerteil, das sich knapp 6 m hoch über das Gelände erhebt.

Bildergalerie Brackenburg

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Burgruine Brackenburg — Blick von Nordosten zum Ort der Burgruine Brackenburg: Brackenberg im Naturpark Münden …   Deutsch Wikipedia

  • Brackenberg (Weserbergland) — Brackenberg im Naturpark Münden; Ort der Burgruine Brackenburg Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Bremen — Auf dem Gebiet der deutschen Länder Niedersachsen, Bremen und Hamburg befindet sich eine Vielzahl von Schlössern und Burgen. Diese zum Teil auf eine 1000 jährige Geschichte zurückblickenden Bauten waren Schauplatz historischer Ereignisse,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Hamburg — Auf dem Gebiet der deutschen Länder Niedersachsen, Bremen und Hamburg befindet sich eine Vielzahl von Schlössern und Burgen. Diese zum Teil auf eine 1000 jährige Geschichte zurückblickenden Bauten waren Schauplatz historischer Ereignisse,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Niedersachsen — Auf dem Gebiet der deutschen Länder Niedersachsen, Bremen und Hamburg befindet sich eine Vielzahl von Schlössern und Burgen. Diese zum Teil auf eine 1000 jährige Geschichte zurückblickenden Bauten waren Schauplatz historischer Ereignisse,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Niedersachsen, Bremen und Hamburg — Auf dem Gebiet der deutschen Länder Niedersachsen, Bremen und Hamburg befindet sich eine Vielzahl von Schlössern und Burgen. Diese zum Teil auf eine 1000 jährige Geschichte zurückblickenden Bauten waren Schauplatz historischer Ereignisse,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Niedersachsen und Bremen — Auf dem Gebiet der deutschen Länder Niedersachsen, Bremen und Hamburg befindet sich eine Vielzahl von Schlössern und Burgen. Diese zum Teil auf eine 1000 jährige Geschichte zurückblickenden Bauten waren Schauplatz historischer Ereignisse,… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberscheden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Atzenhausen — ist der südlichste Ortsteil der Gemeinde Rosdorf im Landkreis Göttingen in Niedersachsen.Atzenhausen hat etwa 340 Einwohner.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Kultur und S …   Deutsch Wikipedia

  • Burlington Train Station — Infobox nrhp | name =Burlington Station nrhp type = caption = Current entrance to Burlington Station. location= Omaha, Nebraska lat degrees = 41 lat minutes = 14 lat seconds = 59.32 lat direction = N long degrees = 95 long minutes = 55 long… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”