Brad Larsen
KanadaKanada Brad Larsen
Brad Larsen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. Juni 1977
Geburtsort Nakusp, British Columbia, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #29
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1995, 3. Runde, 53. Position
Ottawa Senators
Spielerkarriere
1993–1997 Swift Current Broncos
1997–2004 Colorado Avalanche
2004–2008 Atlanta Thrashers
2008–2009 Anaheim Ducks
2009–2010 Portland Pirates

Brad Larsen (* 28. Juni 1977 in Nakusp, British Columbia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer, der während seiner aktiven Karriere unter anderem für die Colorado Avalanche und Atlanta Thrashers in der National Hockey League gespielt hat.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Brad Larsen begann seine Karriere bei den Swift Current Broncos, für die er vier Jahre lang in der Western Hockey League aktiv war. Larsen wurde im NHL Entry Draft 1995 in der dritten Runde als insgesamt 53. Spieler von den Ottawa Senators gewählt. Ein Jahr später wurden die Rechte am Spieler an die Colorado Avalanche weitergegeben. Am Tag des NHL Entry Draft 1997 wurde er nicht von Colorado gewählt, so dass er wieder in den Entry Draft aufgenommen wurde. Anschließend wurde Larsen als insgesamt 87. Spieler doch noch von den Avalanche gewählt, für die er in der Saison 1997/98 sein Debüt in der National Hockey League gab. In seinem ersten Jahr in Colorado kam er ansonsten jedoch ausschließlich in der American Hockey League für Colorados Farmteam, die Hershey Bears, zum Einsatz. Nach sieben Jahren, in denen Larsen immer wieder sowohl für die Bears als auch die Avalanche zum Einsatz kam, wurde er 2004 von den Atlanta Thrashers unter Vertrag genommen. Nachdem er in seiner ersten Spielzeit bei den Thrashers sechs Mal in der NHL zum Einsatz kam, überbrückte er die Zeit des Lockouts der NHL-Saison 2004/05 ausschließlich beim Farmteam Atlantas, den Chicago Wolves. In den folgenden drei Jahren erspielte sich der Angreifer einen festen Platz im NHL-Team. Am 26. September 2008 wurde Larsen zusammen mit Ken Klee und Chad Painchaud im Tausch für Mathieu Schneider an die Anaheim Ducks abgegeben. Für die komplette Saison 2008/09 fiel er jedoch verletzungsbedingt vom Spielbetrieb aus und absolvierte nie eine Begegnung für die Kalifornier. Im September 2009 unterschrieb Larsen einen Kontrakt bei den Portland Pirates aus der American Hockey League. Als Stammspieler kam er in 59 Begegnungen auf eine Bilanz von 27 Punkten, ehe er zum Saisonende seine Karriere beendete. Zur Saison 2010/11 wurde Larsen Assistenztrainer bei den Springfield Falcons unter Cheftrainer Rob Riley.

International

Als Jugendspieler bestritt Larsen insgesamt 38 Spiele für die U17 und die U20-Nationalmannschaft Kanadas. Mit der U17 gewann er eine Bronzemedaille bei der World U-17 Hockey Challenge und mit der U20 in den Jahren 1996 und 1997 jeweils die Goldmedaille bei der Junioren-Weltmeisterschaft.

Erfolge und Auszeichnungen

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 8 294 19 29 48 134
Playoffs 2 25 1 3 4 13

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brad Larsen — Pour les articles homonymes, voir Larsen (homonymie). Brad Larsen …   Wikipédia en Français

  • Brad Larsen — Infobox Ice Hockey Player image size = team = Anaheim Ducks former teams = Colorado Avalanche Atlanta Thrashers league = NHL position = Left Wing shoots = Left height ft = 6 height in = 0 weight lb = 200 nickname = Clutch nationality = CAN birth… …   Wikipedia

  • Larsen — ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Larsen ist ein Patronym aus dem skandinavischen Raum und bedeutet Sohn von Lars. Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O …   Deutsch Wikipedia

  • Larsen (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Larsen — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Larsen », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) En acoustique, l effet Larsen, ou plus… …   Wikipédia en Français

  • Dana Larsen — 2011 publicity photo Born April 14, 1971 (1971 04 14) (age 40) Political party Marijuana Par …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lao–Las — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Power Tab Editor — Infobox Software name = Power Tab Editor caption = Power Tab Editor in editing mode running in Windows XP author = Brad Larsen developer = Brad Larsen released = latest release version = 1.7.0.80 latest release date = September 24, 2000 latest… …   Wikipedia

  • Saison 2007-2008 des Thrashers d'Atlanta — Saison 2007 08 des Thrashers d Atlanta Présentation avant le M …   Wikipédia en Français

  • Bret Michael Hedican — Bret Hedican im Trikot der Vancouver Canucks Bret Michael Hedican (* 10. August 1970 in Saint Paul, Minnesota) ist ein professioneller US amerikanischer Eishockeyspieler, der momentan bei den Anaheim Ducks in der National Hockey L …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”