Brad Penrith

Brad Penrith (* 1965 in Windsor, New York) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Ringer. Er war Vize-Weltmeister 1991 im freien Stil im Bantamgewicht.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Brad Penrith begann als Jugendlicher mit dem Ringen. Während seiner High-School-Zeit gewann er dabei 1980 und 1981 bei regionalen Meisterschaften im freien Stil, dem Stil, in dem er sich ausschließlich betätigte, schon einige Wettkämpfe, u.a. wurde er 1981 Meister von New York in der Gewichtsklasse bis 45 kg Körpergewicht. Auch während seines Studiums an der Iowa State University war er erfolgreich. Dies gipfelte in dem Gewinn der US-amerikanischen Studentenmeisterschaft (NCAA-Champion) 1986 im Bantamgewicht. In den Jahren 1987 und 1988 belegte er bei dieser Meisterschaft hinter Billy Kelly und Jim Martin jeweils den 2. Platz im Bantamgewicht.

Brad Penrith gehörte in seiner Studentenzeit auch dem Iowa Hawkeyes Wrestling Club in Cedar Falls (Iowa) an. In den Jahren 1989, 1991 und 1993 wurde Brad Penrith auch US-amerikanischer Meister der AAU (Amateur Athletic Union) im Bantamgewicht.

Die internationale Karriere von Brd Penrith begann bei den Pan Amerikanischen Meisterschaften 1989 in Colorado Springs. Er gewann dort den Titel im Bantamgewicht vor Osmel Rodriguez aus Kuba u. Oscar Bairon Munoz aus Kolumbien. 1990 belegte er bei einem Welt-Cup-Turnier in Toledo (Ohio) hinter Ahmet Ak aus der Türkei und dem Russen Ruslan Karajew den 3. Platz.

1991 wurde Brad Penrith Sieger bei den Pan Amerikanischen Spielen in Havanna. Er besiegte dabei im Finale den starken Kubaner Alejandro Puerto Diaz, den Weltmeister von 1990. Auch bei der sich anschließenden Weltmeisterschaft in Warna war er in hervorragender Form und konnte sich bis in das Finale kämpfen. Dort unterlag er allerdings dem für die Sowjetunion startenden Weißrussen Sergei Smal nach Punkten.

1992 versuchte sich Brad Penrith für die Olympischen Spiele in Barcelona zu qualifizieren. Er scheiterte aber bei den sog. Trials an Kendall Cross. Im Jahre 1994 belegte er bei den Goodwill-Games in Sankt Petersburg im Bantamgewicht hinter Ismail Zurnacci aus der Türkei und Bagudin Umachanow aus Russland einen guten 3. Platz.

Im Jahre 1996 scheiterte Brad Penrith dann wiederum bei dem Versuch, sich für die Olympischen Spiele in Atlanta zu qualifizieren. Er kam bei den Trials auf den 3. Platz.

Danach beendete Brad Penrith seine internationale Ringerlaufbahn. Er war schon seit Anfang der 1990er Jahre bei verschiedenen High Schools und Universitäten als Ringertrainer tätig. Seit dem 21. Juni 2000 ist er Cheftrainer an der University of Northern Iowa. Er hat dabei die dortige Ringermannschaft mit dem Namen Northern Iowa Panthers Wrestling Team zu einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Universitätsmannschaften gemacht.

Internationale Erfolge

(WM = Weltmeisterschaft, F = freier Stil, Ba = Bantamgewicht, damals bis 57 kg Körpergewicht)

  • 1991, 1. Platz, Pan Amerikanische Spiele in Havanna, F, Ba, vor Alejandro Puerto Diaz, Kuba, Robert Dawson, Jorge Olvera u. Oscar Bairon Munoz;
  • 1992, 4. Platz, Welt Cup in Sankt Petersburg, F, Ba, hinter Bagudin Umachanow, Russland, Ali Akbar Dodangeh, Iran u. Ismail Zurnacci, Türkei;
  • 1994, 3. Platz, Goodwill-Games in Moskau, F, Ba, hinter Ismail Zurnacci u. Bagudin Umachanow, vor Alejandro Puerto Diaz u. Kim Jong-oh

Quellen

  • Fachzeitschrift Der Ringer, Nummern: 10/91, 5/1992
  • Datenbank des Instituts für Angewandte Trainingswissenschaften der Universität Leipzig
  • Website der University of Northern Iowa

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Penrith Panthers — 150px Club fondé en 1967 Couleurs n …   Wikipédia en Français

  • Penrith, New South Wales — Penrith Sydney, New South Wales St. Stephen s Church Population …   Wikipedia

  • Penrith Panthers — Infobox rugby league club clubname = Penrith Panthers fullname = Penrith Panthers Rugby League Club nickname = The Mountain Men, Chocolate Soldiers short name = founded = 1964 ground = CUA Stadium Penrith, Sydney capacity = 21,000 ceo =… …   Wikipedia

  • Brad Fittler — Infobox rugby league biography playername = Brad Fittler image size= country = fullname = Bradley Scott Fittler nickname = Freddy dateofbirth = birth date and age|1972|2|5 placeofbirth = Auburn, New South Wales countryofbirth = Australia position …   Wikipedia

  • Brad Tighe — Infobox rugby league biography playername = Brad Tighe fullname = Bradley Tighe caption = country = position = Centre currentclub = Penrith dateofbirth = birth date and age|1984|4|5|df=yes placeofbirth = Moree, New South Wales countryofbirth =… …   Wikipedia

  • Brad Izzard — Rugby league player infobox2 playername = Brad Izzard fullname = height = nickname = dateofbirth = birth date|1965|2|21|mf=y cityofbirth = Penrith countryofbirth = Australia position = Centre youthyears = youthclubs = years = 1982 1992 clubs =… …   Wikipedia

  • Brad Drew — Infobox rugby league biography playername = Brad Drew fullname = Brad Drew nickname = Oompaloompa, Mini Me caption = country = position = Hooker / Scrum Half currentclub = leagueicon|Wakefield|size=16 Wakefield Trinity Wildcats clubnumber = 9… …   Wikipedia

  • Brad Fittler — Infobox Rugbyman Brad Fittler Pas d image ? Cliquez ici. Fiche d identité …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Pea–Peq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Musaoglu — Remzi Musaoglu (* 25. Januar 1965 in Kirdjali, Bulgarien) ist ein ehemaliger türkischer Ringer. Er war Europameister 1993 im freien Stil im Bantamgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Quellen 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”