Bradley Air Services
First Air
IATA-Code: 7F
ICAO-Code: FAB
Rufzeichen: First Air
Gründung: 1946
Sitz: Carp
Heimatflughafen: Ottawa International Airport
Flottenstärke: 23
Ziele: national und regional

First Air ist eine kanadische Fluggesellschaft mit Sitz in Carp, Ontario. Heimatflughafen ist der Ottawa International Airport. Die Gesellschaft ist im Besitz der Inuit, mit über 1000 Anteilseignern.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und heutige Situation

Die Gesellschaft wurde unter dem Namen Bradley Air Services 1946 gegründet. Zwischen 1954 und 1956 wurden vier Cessna 180 in den Northwest Territories für Charterflüge und den Aufbau des DEW (Distant Early Warning Line) eingesetzt. 1958 entstand ein regulärer Flugbetrieb zur Unterstützung der Öl- und Mineralsuchgesellschaften. Ab 1968 folgten weitere Projekte zur Erforschung der Arktis mit Hilfe der Flotte der First Air, die dementsprechend mit Flugzeugen vom Typ Beaver und Single-Engine-Otter ausgebaut wurde. 1971 wurde die nördlichste Basis für kommerzielle Flüge in Eureka (ca. 1000 km vom Nordpol entfernt) gegründet. Hier wurden die ersten Twin-Otter eingesetzt, 1972 zwei DC-3.

Der Linienflugbetrieb als First Air wurde 1973 zwischen Ottawa und North Bay & Sudbary (Ontario) aufgenommen. Im gleichen Jahr wurde die Hauptbasis in Resolute Bay gegründet. 1975 folgte die Basis Iqaluit (Northwest Territories). 1986 erwarb First Air die Boeing 727-100 C für Fracht und Passagiere. Zwischen 1987 und 1994 übernahm First Air den gesamten Transport für das DEW-Projekt zwischen Alaska und Grönland; hierfür wurden zwei Hawker Siddeley 748 und zwei Twin-Otter beschafft. 1995 erwarb First Air Ptarmigan Airways, 1997 Northwest Territorial Airways und ging eine Partnerschaft mit Air Canada ein. Durch diese Transaktionen erhielt First Air zwei Boeing 737 und eine Lockeed Hercules.

Heute betreibt First Air Linienflüge zu 29 Orten in Nunavut, Northwest Territories, Manitoba, Alberta, Yukoon, Québec und Ontario.

Flotte

(Stand: April 2008)[1]

Des Weiteren ist eine Boeing 727-200F stillgelegt.

Einzelnachweise

  1. aerotransport.org: Flotte der First Air 28. April 2008

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Air Canada — IATA AC ICAO ACA Callsign AIR CANADA …   Wikipedia

  • Air New Zealand — IATA NZ ICAO ANZ Callsign NEW ZEALAND …   Wikipedia

  • Air Force Intelligence, Surveillance and Reconnaissance Agency — emblem Active June 8, 2007 …   Wikipedia

  • Air University (Pakistan) — Infobox University name =Air University established =2002 type =Public endowment = staff = faculty = chancellor =Air Marshal Qazi Javed Ahmed rector = pro rector = students = undergrad = postgrad = doctoral = profess = city =Islamabad state =… …   Wikipedia

  • First Air — IATA 7F ICAO FAB[1] …   Wikipedia

  • First Air — First Air …   Википедия

  • First Air — First Air …   Deutsch Wikipedia

  • Connecticut Air National Guard — Active 1946 – present Country …   Wikipedia

  • Druk Air — Drukair  Royal Bhutan Airlines འབྲུག་མཁའ་འགྲུལ་ལས་འཛིན། IATA KB ICAO DRK …   Wikipedia

  • Organization of the U.S. Army Air Service in 1925 — The Organization of the U.S. Army Air Service in 1925 is a snapshot of that service from its final major organizational change in June 1924, when the 1st Wing (then a training establishment) was inactivated, to its name change in July 1926 to the …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”