Braeburn (Apfel)
Braeburn
Braeburn
Herkunft Nelson (Neuseeland), 1952
Abstammung Zufallssämling
Kreuzung aus vermutl. 'Lady Hamilton' × 'Cox Orange'
Liste von Apfelsorten

Braeburn ist eine vergleichsweise neue Apfelsorte, die ursprünglich aus Neuseeland stammt.

Braeburn wurde als Zufallssämling 1952 von O. Moran, einem Obstbauern aus Waiwhero in Upper Moutere (Neuseeland) am Wegesrand aufgefunden und dann von der Baumschule Williams Brothers in Braeburn planmäßig für den Export angebaut. Als eine der Eltern- oder Großelternsorten wird Cox Orange vermutet. Als zweite Elternsorte wird Lady Hamilton angegeben, eine Sorte benannt nach Emma Hamilton, der Mätresse des britischen Admirals Horatio Nelson.

Die Früchte brauchen zur Reife eine relativ lange Vegetationsperiode, weshalb sich die Sorte nur für wärmere Klimate eignet. In Deutschland ist sie nur in den wärmeren Regionen zum Anbau geeignet. Die Ernte erfolgt in Deutschland erst Mitte bis Ende Oktober. Im Kühllager ist er bis April haltbar.

Braeburn ist besonders anfällig für Apfelschorf.

Die Früchte sind relativ hart, aber sehr aromatisch und haltbar, verlieren jedoch, wenn sie erst aus dem Kühllager kommen, schnell ihre Festigkeit.

Braeburn eignet sich als Tafelapfel ebenso wie zum Kochen oder Backen. Er ist ideal für Kompott, Obstsalat und Saft.

Apfelkerne der Sorte Braeburn

Literatur

  • Manfred Fischer: Farbatlas Obstsorten, Ulmer Verlag, Stuttgart 2003, ISBN 3-8001-5547-8.

Weblinks

 Commons: Braeburn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Braeburn — bezeichnet eine aus Neuseeland stammende Apfelsorte, siehe Braeburn (Apfel) sowie mehrere Orte in den Vereinigten Staaten: Braeburn (Maine) Braeburn (Pennsylvania) Braeburn (Houston), Stadtteil von Houston Braeburn Heights (New Jersey) und in… …   Deutsch Wikipedia

  • Apfel im Schlafrock — (Pomme en robe de chambre oder Pomme en chemise) ist eine traditionelle, dem Bratapfel verwandte Süßspeise aus in Teig gebackenem, gefülltem Apfel. Zur Zubereitung werden säuerliche Äpfel (wie Boskoop oder Braeburn) geschält und die Kerngehäuse… …   Deutsch Wikipedia

  • Südtiroler Apfel g.g.A. — Gala Apfel aus Südtirol mit g.g.A Siegel Unter dem Südtiroler Apfel g.g.A. versteht man Äpfel, die in Südtirol angebaut werden. Südtirol ist das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Europas. Elf der über ein Dutzend dort angebauten Apfelsorten …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Apfelsorte — verschiedene Apfelsorten Äpfel im Supermarkt Dieser Artikel – Liste der Apfelsorten – stellt eine Ergänzung zum Hauptartikel über den Kulturapfel in vier Listen dar …   Deutsch Wikipedia

  • Apfelsorte — verschiedene Apfelsorten Äpfel im Supermarkt Dieser Artikel – Liste der Apfelsorten – stellt eine Ergänzung zum Hauptartikel über den Kulturapfel in vier Listen dar …   Deutsch Wikipedia

  • Apfelsorten — verschiedene Apfelsorten Äpfel im Supermarkt Dieser Artikel – Liste der Apfelsorten – stellt eine Ergänzung zum Hauptartikel über den Kulturapfel in vier Listen dar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Apfelsorten — verschiedene Apfelsorten Äpfel im Supermarkt Dieser Artikel – Liste der Apfelsorten – stellt eine Ergänzung zum Hauptartikel über den Kulturapfel in vier Listen dar …   Deutsch Wikipedia

  • Brand (Baumkrankheit) — Erwinia amylovora Apfelbaum mit Feuerbrand Systematik Abteilung: Proteobacteria Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Erwinia amylovora — Apfelbaum mit Feuerbrand Systematik Abteilung: Proteobacteria Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Obstbaumkrebs — Baumkrebs am Stamm eines Obstbaumes Beim Baumkrebs oder Obstbaumkrebs handelt es sich, anders als der Name vermuten lässt, nicht um Krebs (unkontrolliertes Wachstum von Zellen) sondern um eine Pilzinfektion von Rinde und Holz. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”