BrahMos
BrahMos

Brahmos imds.jpg

Allgemeine Angaben
Typ: Anti-Schiffs Lenkwaffe
Hersteller: BrahMos Corporation
Entwicklung: 1998
Technische Daten
Länge: 8,40 m
Durchmesser: 600 mm
Gefechtsgewicht: 3000 kg
Spannweite: 1700 mm
Antrieb:
Erste Stufe:
Zweite Stufe:

Feststoffbooster
Staustrahltriebwerk
Geschwindigkeit: Mach 2,5–2,8
Reichweite: 290 km
Ausstattung
Zielortung: Trägheitsnavigationsplattform plus GPS plus Daten-Updates während des Marschfluges plus aktive Radarzielsuche
Gefechtskopf: 200–300 kg hochexplosiv-panzerbrechend
Waffenplattformen: Schiffe, U-Boote, Flugzeuge (z.B, Su-30MKI)
Listen zum Thema

BrahMos ist ein überschallschneller Seezielflugkörper, der sowohl von Schiffen und Unterseebooten als auch von Luftfahrzeugen oder auch von Land aus gestartet werden kann. Der Flugkörper wurde gemeinsam von russischen und indischen Unternehmen entwickelt.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Der Marschflugkörper stellt eine Gemeinschaftsentwicklung zwischen dem indischen Rüstungskonzern Defense Research and Development Organization und dem russischen Raketenhersteller NPO Maschinostrojenija dar. Das aus diesem Joint Venture hervorgegangene Unternehmen heißt BrahMos Corporation. Der Name BrahMos setzt sich aus den Anfangssilben der Flüsse Brahmaputra (Indien) und Moskwa (Russland) zusammen.

Als Entwurfsbasis wurde der russische Seezielflugkörper P-800 Jachont verwendet. Erste Tests des BrahMos fanden im Juni 2001 statt, die Produktion begann 2004. Bis 2013 ist die Entwicklung der hyperschallschnellen-Mach-8-Version BrahMos 2 geplant. Auch eine Version mit größerer Reichweite ist geplant, obwohl dies im Rahmen eines Joint Ventures mit Indien nicht möglich ist, so lange die Russische Föderation Mitglied des Trägertechnologie-Kontrollregimes ist. Die maximale Reichweite beträgt demnach 300 km.

Technik

Der Flugkörper BrahMos kann von Schiffen, U-Booten, Flugzeugen und Küstenstellungen aus gestartet werden. Primär wurde BrahMos zur Schiffsbekämpfung konzipiert. Eine Version zur Bekämpfung von Landzielen befindet sich in Entwicklung.

Der Raketenantrieb basiert im Wesentlichen auf dem der Jachont. Die Lenkung des Flugkörpers ist eine Neuentwicklung der BrahMos Corp. Die Geschwindigkeit während des Flugs variiert zwischen Mach 2,5 und Mach 2,8; somit ist er etwa dreimal schneller als der US-amerikanische Unterschallmarschflugkörper BGM-109 Tomahawk. BrahMos besitzt aber eine wesentlich geringere Reichweite und Nutzlast als der Tomahawk. Als Antrieb kommt ein Ramjet-Antrieb zum Einsatz, der diese vergleichsweise hohen Geschwindigkeiten ermöglicht. Aufgrund der höheren Geschwindigkeit hat der BrahMos-LFK eine höhere kinetische Energie, was ein größeres Schadenspotential mit sich bringt.

Varianten

  • BrahMos I: 1. Version für den Einsatz ab Schiffen. Start aus geneigten Stahlbehältern.
  • BrahMos LACM: Schiffgebundener Marschflugkörper zur Bekämpfung von Landzielen.
  • BrahMos Block 1: Fahrzeugbasierte Ausführung mit vertikalem Startsystem.
  • BrahMos Block 1 LACM: Fahrzeugbasierte Ausführung zur Bekämpfung von Landzielen.
  • BrahMos Block 2: Für den Einsatz ab Schiffen. Zur Bekämpfung von See- und Landzielen. Start mit vertikalem Startsystem.
  • BrahMos Block 3: Für den Einsatz ab U-Booten. Zur Bekämpfung von See- und Landzielen. Start mit vertikalem Startsystem.
  • BrahMos Block IV / BrahMos A: Für den Einastz ab Flugzeugen.
  • BrahMos 2: Projekt für einen Marschflugkörper mit Fluggeschwindigkeiten um Mach 8 und einer Reichweite von über 400km

Verbreitung

Weblinks

 Commons: BrahMos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BrahMos — Le BrahMos est un missile de croisière supersonique pouvant être lancé à partir d un sous marin, d un bâtiment de surface, d un avion ou d une station terrestre. Développé conjointement par l Inde (Defense Research and Development Organisation)… …   Wikipédia en Français

  • BrahMos — Infobox Weapon is missile=yes name=BrahMos caption=BrahMos and the launch canister on display at the International Maritime Defence Show, IMDS 2007, St. Petersburg, Russia origin= RUS / IND type=Cruise missile used by= manufacturer=Joint venture …   Wikipedia

  • BrahMos — …   Википедия

  • Brahmos — …   Википедия

  • India and weapons of mass destruction — India Nuclear program start date 1967 First nuclear weapon test 18 May 1974 (Smiling Buddha) …   Wikipedia

  • Brahmoism — is a young non syncretic, rational, Deistic religion blending Immanent Monism and Transcendant Dualism. The term has roots in the Sanskrit Brahman ( Supreme Spirit of Existence , or God). Adherents, known as Brahmos (singular Brahmo) are mainly… …   Wikipedia

  • Brahmo Conference Organisation — The Brahmo Conference Organisation ( Sammilan ) was founded on 27 January 1881 at Mymensingh Bangladesh. It is the inter faith organisation between the Brahmos of Adi Dharm and some from Sadharan Brahmo Samaj. The stated objectives for founding… …   Wikipedia

  • Defence Research and Development Organisation — Sanskrit: बलस्य मूलं विज्ञानम् Strength s Origin is in Science [1] Agency overvi …   Wikipedia

  • БраМос — (BrahMos) Индекс ДРДО: PJ 10 Ракета Брамос на международном воен …   Википедия

  • Integrated Guided Missile Development Program — An Agni II during the Republic Day Parade in 2004 The Integrated Guided Missile Development Program (IGMDP) was an Indian Ministry of Defence program between the early 1980s and 2007 for the development of a comprehensive range of missiles,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”