Brahma
Brahma, Darstellung aus dem 19. Jahrhundert

Brahma (Sanskrit, m., ब्रह्मा brahmā) ist der Name eines der Hauptgötter im Hinduismus. Die weiteren Hauptgötter sind Vishnu (Bewahrung) und Shiva (Zerstörung), mit diesen beiden bildet Brahma die Trimurti. Seine Gattin ist Saraswati.

In der Trimurti stellt Brahma das Prinzip der Schöpfung dar. Die Kenner des Brahman (die Brahmanen) ließen ihm, als dem Schöpfer des Priestertums, besondere Verehrung zuteil werden. Diese Verehrung hat gegenüber den weiteren Hauptströmungen des Hinduismus (Vishnuismus, Shivaismus, Shaktismus) heute stark an Bedeutung verloren. Auf Darstellungen ist Brahma meist mit vier Gesichtern und vier Armen, sowie mit Gebetskranz und Veden (älteste indische Literatursammlung) zu sehen. Sein Symbol und Begleittier ist die mystische Gans, die ihn geistesschnell an jeden gewünschten Ort im Universum fliegen kann. Sie ist auch an seinem bedeutendsten Tempel im indischen Pushkar aus dem 14. Jahrhundert über dem Eingangstor abgebildet.

In der öffentlichen Anbetung stand Brahma gegenüber allen anderen Gottheiten historisch immer zurück, in der Mythologie dagegen spielt er noch heute eine wichtige Rolle. Brahma gilt als Begründer einer der vier klassischen Vaishnava-Guru-Linien, heute bekannt als Brahma-Gaudiya-Sampradaya, welche durch Chaitanya stark geprägt wurde.

Abgrenzung

In der Literatur finden verschiedene Wörter ihren Niederschlag, die zum Teil in der gleichen Wortform verwendet werden, mit dem hier erörterten Brahma aber nichts zu tun haben:

Brahman (Sanskrit, n., ब्रह्मन, brahman, „die Weltseele“) ist ein zentraler Begriff der hinduistischen Philosophie, vor allem im Vedanta und den Upanishaden. Das Brahman ist in seinem Wesen identisch mit Atman, dem inneren Kern des Menschen.

Brahmanas (Sanskrit, n., ब्राह्म, brāhmaṇa) sind Ritual- und Opfertexte und sind Bestandteil der Veden. Die Brahmanas sind um ca. 800 v. Chr. entstanden und beschreiben Opferzeremonien, wie z.B. das Agnicayana (Feueropfer).

Brahmanen (Sanskrit, m., ब्राह्मण, brāhmaṇa, der, welcher das Brahman kennt) sind Mitglieder der obersten hinduistischen Priester- und Gelehrten-Kaste und gelten in den alten Schriften als unverletzlich. Heute üben die Brahmanen auch andere Berufe aus.

Brahmavihara (Sanskrit) ist der Titel einer grundlegenden Meditation im Buddhismus, in dem es um das Erzeugen von vier im Buddhismus als tugendhaft anerkannte Motivationen geht. Im Mahayana wird gerne der Ausdruck: Die vier Unermesslichen (tib. tshad med pa bzhi) verwendet, im Theravada: „Die himmlischen Verweilzustände“.

Weblinks

 Commons: Brahma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Brahma und die Brahmanen. Vortrag in der öffentlichen Sitzung der k. Akademie der Wissenschaften am 28. März 1871 zur Feier ihres einhundert und zwölften Stiftungstages gehalten von Martin Haug

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brahma — Brahmā Pour les articles homonymes, voir Brahma (race de poule) et Brahma (bière). Quadruple tête de Brahma, sculptée au Cambodge (province d …   Wikipédia en Français

  • Brahmâ — Brahmā Pour les articles homonymes, voir Brahma (race de poule) et Brahma (bière). Quadruple tête de Brahma, sculptée au Cambodge (province d …   Wikipédia en Français

  • Brahmā — Saltar a navegación, búsqueda El Señor Brahmā. En el marco del hinduismo, Brahmā (literalmente ‘evolución’ o ‘desarrollo’ en idioma sánscrito) es el deidad creadora del universo y miembro de la Tri murti (‘tres formas’), la tríada conformada por… …   Wikipedia Español

  • Brahma —    Brahma is a divinity who makes his appearance in the post Vedic Indian epics (c. 700 B.C.E.–100 C.E.). He has an important role in the stories of the great gods in the epics and PURANAS. He is often listed in a trinity alongside Vishnu and… …   Encyclopedia of Hinduism

  • Brahma — Brahma. Der mit Wischna und Schiwa aus dem selighohen, unnennbaren und unbegreiflichen Urwesen Parabrahma hervorgegangene große Geist der indischen Götterlehre, welcher die Krone aller Dinge und der Geber des heiligen Gesetzes ist. Er wird… …   Damen Conversations Lexikon

  • Brahma — Тип Дочерняя компания концерна InBev …   Википедия

  • Brahma — Brahmâ (literalmente evolución o desarrollo en idioma sánscrito) es el dios creador del hinduismo, y miembro de la Tri murti ( tres formas ), la Trinidad conformada por Brahmâ (dios creador), Vishnu (dios preservador) y Shiva (dios destructor).… …   Enciclopedia Universal

  • brahma — BRÁHMA s.f. Rasă de găini grele (3,5 5,5 kg), originară din Asia, crescută în special pentru producţia de carne. – Din n. pr. Brahma[putra]. Trimis de valeriu, 21.03.2003. Sursa: DEX 98  Bráhma s. pr. f. (rasă de găini) Trimis de siveco,… …   Dicționar Român

  • Brahma — Brah ma, n. [See {Brahman}.] 1. (Hindu Myth.) The One First Cause; also, one of the triad of Hindu gods. The triad consists of Brahma, the Creator, {Vishnu}, the Preserver, and {Siva}, the Destroyer. [1913 Webster] Note: According to the Hindu… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Brahma — 1785, from Skt. Brahma, nom. of Brahman, chief god of the trinity Brahma Vishnu Siva in post Vedic Hindu religion (see BRAHMIN (Cf. brahmin)) …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”