Brahmagupta

Brahmagupta (Devanagari: ब्रह्मगुप्त; * 598; † 668) war ein indischer Mathematiker und Astronom. Er leitete das astronomische Observatorium in Ujjain und verfasste in dieser Funktion zwei Arbeiten zur Mathematik und zur Astronomie, das Brahmasphutasiddhanta im Jahre 628 und das Khandakhadyaka im Jahre 665.

Das Brahmasphutasiddhanta ist, wenn man vom Zahlensystem der Mayas absieht, der früheste bekannte Text, in dem die Null als geschriebene Zahl behandelt wird. Zuvor hatten im 6. Jahrhundert v. Chr. bereits die Babylonier den Wert Null als Leerzeichen verwendet. Darüber hinaus stellte Brahmagupta in diesem Werk Regeln für die Arithmetik mit negativen Zahlen und mit der Zahl 0 auf, die schon weitgehend unserem modernen Verständnis entsprechen. Der größte Unterschied bestand darin, dass Brahmagupta auch die Division durch 0 zuließ, während in der modernen Mathematik Quotienten mit dem Divisor 0 nicht definiert sind.

Zu seinen bekanntesten Resultaten gehören zwei nach ihm benannte Lehrsätze über Sehnenvierecke. Der Satz von Brahmagupta, der eine Seitenhalbierung in bestimmten Sehnenvierecken beschreibt und die Formel von Brahmagupta, die die Fläche eines beliebigen Sehnenvierecks berechnet. Auf ihn geht auch die Brahmagupta-Identität zurück.

Siehe auch

Literatur

  • Richard Mankiewicz Zeitreise der Mathematik – Vom Ursprung der Zahlen bis zur Chaostheorie, VGS Verlagsgesellschaft Köln, 2000, ISBN 3-8025-1440-8

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brahmagupta — (audio|Brahmagupta pronounced.ogg|listen) (598–668) was an Indian mathematician and astronomer. Life and work Brahmagupta was born in 598 CE in Bhinmal city in the state of Rajasthan of northwest India. He likely lived most of his life in… …   Wikipedia

  • Brahmagupta — (ब्रह्मगुप्त) (Multân, 598–668) est un mathématicien indien. Brahmagupta est l un des plus importants mathématiciens tant de l Inde que de son époque. On lui connaît deux ouvrages majeurs : le Brâhma Siddhânta (ब्रह्म सिद्धान्त) (628) et le… …   Wikipédia en Français

  • Brahmagupta — Saltar a navegación, búsqueda Brahmagupta (598 660) fue un matemático y astrónomo indio. Su padre fue Jisnugupta. Nació en el año 598, posiblemente en Ujjain, donde vivió. En esta ciudad de la zona central de la India se encontraba el más famoso… …   Wikipedia Español

  • Brahmagupta — (598 670) fue un matemático y astrónomo indio. Su padre fue Jisnugupta. Nació en el año 598, posiblemente en Ujjain, donde vivió. En esta ciudad de la zona central de la India se encontraba el más famoso y antiguo observatorio de astronomía del… …   Enciclopedia Universal

  • Brahmagupta — born 598 died с 665, possibly Bhillamala, Rajasthan, India Indian mathematician and astronomer. His principal work, the Brahma sphuta siddhanta ( The Opening of the Universe ), most of which deals with planetary motion, also contains important… …   Universalium

  • Brahmagupta — Brahmagụpta,   indischer Mathematiker und Astronom, * 598, ✝ nach 665 (?); wirkte in Ujjain, verbesserte Verfahren zur ganzzahligen Auflösung unbestimmter Gleichungen, beschäftigte sich mit der Bruchrechnung und verfasste 628 ein Lehrbuch (in… …   Universal-Lexikon

  • Brahmagupta theorem — Brahmagupta s theorem is a result in geometry. It states that if a cyclic quadrilateral has perpendicular diagonals, then the perpendicular to a side from the point of intersection of the diagonals always bisects the opposite side. It is named… …   Wikipedia

  • Brahmagupta's formula — In geometry, Brahmagupta s formula finds the area of any quadrilateral given the lengths of the sides and some of their angles. In its most common form, it yields the area of quadrilaterals that can be inscribed in a circle. Basic form In its… …   Wikipedia

  • Brahmagupta–Fibonacci identity — In algebra, Brahmagupta s identity, also sometimes called Fibonacci s identity, implies that the product of two sums of two squares is itself a sum of two squares. In other words, the set of all sums of two squares is closed under multiplication …   Wikipedia

  • Brahmagupta matrix — The following matrix was given by Indian mathematician Brahmagupta in 628:Fact|date=October 2008:B(x,y) = egin{bmatrix}x y pm ty pm x end{bmatrix}.It satisfies :B(x 1,y 1) B(x 2,y 2) = B(x 1 x 2 pm ty 1 y 2,x 1 y 2 pm y 1,x 2).,Powers of the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”