Branchenverzeichnis

Ein Branchenverzeichnis oder Branchenbuch ist ein nach Branchen alphabetisch geordnetes Verzeichnis von Unternehmen. Es kann sowohl in Buchform als auch in Form eines Online-Branchenverzeichnisses vorliegen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die ersten Branchenverzeichnisse wurden in Deutschland Ende des 19. Jahrhunderts veröffentlicht. Neben den Gelben Seiten gab es seit jeher weitere Branchenverzeichnisse, zumeist mit besonderem regionalen Fokus.

Nach der Liberalisierung des Post- und Telekommunikationsmarktes in Deutschland können seit 1992 bzw. 1994 unter bestimmten Voraussetzungen auch konkurrierende Anbieter auf die offiziellen Teilnehmerdaten der Deutschen Telekom bzw. ihrer Rechtsträger zugreifen.

Um einen Gegenpol zu den Telekomverlegern zu bilden, sind einige der konkurrierenden Verlage im Verband freier Telefonbuchverleger (VFT) organisiert.

Seit einigen Jahren sind Branchenverzeichnisse auch – häufig parallel zum Printformat – online abrufbar. Allen Unkenrufen zum Trotz erfreuen sich gedruckte Ausgaben aber weiterhin großer Beliebtheit.

Arten

Printbereich

Einige Anbieter setzen auf gedruckte Ausgaben ihrer Branchenbücher, wobei die DeTeMedien dabei aktuell der Marktführer ist.

Regional gibt es konkurrierende Verlage, die ebenfalls recht bekannt sind. Die Herausgeber dieser Branchentelefonbücher zeichnen sich durch Produktelemente wie einen integrierten Stadtplan der Verbreitungsgebiete, eine kostenlose Direktzustellung an private Haushalte und Firmen sowie zum Teil durch Werbegutscheine und einen Gastronomieführer sowie ein Markenverzeichnis aus.

Online

Im Internet gibt es viele deutsche Online-Branchenverzeichnisse. Durch Eingabe von Suchbegriffen wie Branche, Tätigkeit oder Produktname kann der Interessent schnell einen passenden Anbieter finden. Viele Online-Branchenverzeichnisse bieten zusätzlich die Möglichkeit, Suchen regional einzuschränken, zum Beispiel auf eine Stadt oder deren Umkreis.

Die angezeigten Informationen beinhalten üblicherweise die Kontaktdaten des Unternehmens wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail und Website des Unternehmens. Oft werden zusätzliche Dienste wie Karten oder Routenplaner angeboten.

Es existieren auch spezialisierte Branchenverzeichnisse, zum Beispiel für das Handwerk, den Bau usw.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Branchenverzeichnis — das Branchenverzeichnis, se (Oberstufe) alphabetische Liste von Unternehmen, die nach Wirtschaftszweigen geordnet ist Beispiele: Sie hat die Telefonnummer einem Branchenverzeichnis entnommen, in dem ausschließlich Selbstständige und Freiberufler… …   Extremes Deutsch

  • Branchenverzeichnis — Gelbe Seiten * * * Bran|chen|ver|zeich|nis 〈[ brã:ʃən ] n. 11〉 Adressenverzeichnis nach Branchen * * * Bran|chen|ver|zeich|nis, das: nach Branchen geordnetes Adressenverzeichnis [im Telefonbuch]. * * * Bran|chen|ver|zeich|nis, das: nach Branchen… …   Universal-Lexikon

  • Branchenverzeichnis — Bra̲n·chen·ver·zeich·nis das; ein Telefonbuch mit geschäftlichen Telefonnummern und Adressen, die nach Branchen geordnet sind ≈ die Gelben Seiten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Branchenverzeichnis — Bran|chen|ver|zeich|nis …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Online-Branchenverzeichnis — Ein Branchenverzeichnis oder Branchenbuch ist ein nach Branchen alphabetisch geordnetes Verzeichnis von Unternehmen. Es kann sowohl in Buchform als auch in Form eines Online Branchenverzeichnisses vorliegen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Gelbe Seiten — Branchenverzeichnis * * * Gelbe Seiten,   Teleauskunft …   Universal-Lexikon

  • Bv — Die Abkürzung BV steht für: Backing Vocal, eine Nebenstimme in der Rock und Popmusik Bahnverbindung Bauverbot Bauvorhaben Bavaria Fluggesellschaft, ehemalige deutsche Fluggesellschaft (IATA Code) Bavaria Germanair, ehemalige deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Gelbe Seiten — Warenzeichen der Gelben Seiten Gelbe Seiten ist eine eingetragene Marke, unter der in Deutschland von den Gelbe Seiten Verlagen und DeTeMedien unter anderem nach Branchen sortierte Telefonverzeichnisse herausgegeben werden. In Deutschland… …   Deutsch Wikipedia

  • Nachschlagen — Ein Nachschlagewerk ist eine zur Fachliteratur zählende, meist in ihrem Gebiet erschöpfende Datensammlung, die nach bestimmten systematischen oder alphabetischen Kriterien aufgestellt ist, bzw. nach solchen durchsucht werden kann. Immer mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Schüttorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”