ATP Bangkok

Tennis PTT Thailand Open

ATP World Tour
Austragungsort Bangkok
ThailandThailand Thailand
Entstehung 2003
Kategorie World Tour 250
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 28S/32Q/16D
Preisgeld 551.000 US-$
Website Offizielle Website
Stand: 9. Oktober 2011

Das ATP Bangkok (auch: ATP-Turnier von Bangkok, offiziell PTT Thailand Open) ist ein Herren-Tennisturnier, das seit 2003 auf Hartplatz in Bangkok ausgetragen wird, es ersetzte das Turnier in Hongkong. Bei seiner Einführung zählte es zur International Series auf der ATP Tour, seit 2009 gehört es zur ATP World Tour 250.


Rekordsieger ist der Schweizer Roger Federer, der das Turnier zweimal gewinnen konnte; im Doppel sind die Israelis Jonathan Erlich und Andy Ram sowie der Inder Leander Paes mit jeweils zwei Titeln Rekordsieger. Mit Sonchat Ratiwatana und Sanchai Ratiwatana konnten 2007 erstmals zwei Thailänder das Turnier im Doppel gewinnen.

Inhaltsverzeichnis

Siegerliste

Einzel

Jahr Sieger Finalgegner Finalergebnis
2011 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Young 6:2, 6:0
2010 SpanienSpanien Guillermo García-López FinnlandFinnland Jarkko Nieminen 6:4, 3:6, 6:4
2009 FrankreichFrankreich Gilles Simon SerbienSerbien Viktor Troicki 7:5, 6:3
2008 FrankreichFrankreich Jo-Wilfried Tsonga SerbienSerbien Novak Đoković 7:6, 6:4
2007 RusslandRussland Dmitri Tursunow DeutschlandDeutschland Benjamin Becker 6:2, 6:1
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Blake KroatienKroatien Ivan Ljubičić 6:3, 6:1
2005 SchweizSchweiz Roger Federer (2) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray 6:3, 7:5
2004 SchweizSchweiz Roger Federer (1) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick 6:4, 6:0
2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Dent SpanienSpanien Juan Carlos Ferrero 6:3, 7:6

Doppel

Jahr Sieger Finalgegner Finalergebnis
2011 OsterreichÖsterreich Oliver Marach
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
DeutschlandDeutschland Michael Kohlmann
DeutschlandDeutschland Alexander Waske
7:64, 7:65
2010 DeutschlandDeutschland Christopher Kas
SerbienSerbien Viktor Troicki
IsraelIsrael Jonathan Erlich
OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer
6:4, 6:4
2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
SpanienSpanien Guillermo García-López
DeutschlandDeutschland Mischa Zverev
7:6, 6:3
2008 TschechienTschechien Lukáš Dlouhý
IndienIndien Leander Paes (2)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Lipsky
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Martin
6:4, 7:6
2007 ThailandThailand Sanchai Ratiwatana
ThailandThailand Sonchat Ratiwatana
FrankreichFrankreich Michaël Llodra
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
3:6, 7:5, [10:7]
2006 IsraelIsrael Jonathan Erlich (2)
IsraelIsrael Andy Ram (2)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Murray
6:2, 2:6, [10:4]
2005 AustralienAustralien Paul Hanley
IndienIndien Leander Paes (1)
IsraelIsrael Jonathan Erlich
IsraelIsrael Andy Ram
6:7, 6:1, 6:2
2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Justin Gimelstob
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Graydon Oliver
SchweizSchweiz Yves Allegro
SchweizSchweiz Roger Federer
5:7, 6:4, 6:4
2003 IsraelIsrael Jonathan Erlich (1)
IsraelIsrael Andy Ram (1)
AustralienAustralien Andrew Kratzmann
FinnlandFinnland Jarkko Nieminen
6:3, 7:6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ATP Tour 2009 — In der folgenden Tabelle werden die Turniere der professionellen Herrentennis Saison 2009 (ATP World Tour) dargestellt. Inhaltsverzeichnis 1 Turnierplan 2 Turniersieger 2.1 Einzel 2.2 Doppel // …   Deutsch Wikipedia

  • ATP 250 Series — Die ATP World Tour 250 (bis einschließlich 2008 ATP International Series, 1990 bis 1997 ATP World Series) umfasst eine Reihe von Turnieren auf der ATP Tour. Ihren Namen trägt die Serie aufgrund der Tatsache, dass ab der Saison 2009 250… …   Deutsch Wikipedia

  • ATP International Series — Die ATP World Tour 250 (bis einschließlich 2008 ATP International Series, 1990 bis 1997 ATP World Series) umfasst eine Reihe von Turnieren auf der ATP Tour. Ihren Namen trägt die Serie aufgrund der Tatsache, dass ab der Saison 2009 250… …   Deutsch Wikipedia

  • ATP Studena Croatia Open —  ATP World Tour Location Umag  Croatia Venue ITC Stella Maris Category ATP World Series (1990–1997) ATP …   Wikipedia

  • ATP Challenger Tour — The ATP Challenger Tour, known until the end of 2008 as the ATP Challenger Series, is a series of international men s professional tennis tournaments. The top tier of men s tennis is the ATP World Tour, Challenger Tour events are the second… …   Wikipedia

  • ATP World Tour Finals 2010 — ATP World Tour Finals 2010 …   Wikipédia en Français

  • ATP World Tour Finals 2009 — ATP World Tour Finals 2009 …   Wikipédia en Français

  • ATP World Tour Finals 2011 — ATP World Tour Finals 2011 …   Wikipédia en Français

  • ATP Challenger Guangzhou — 2011 ATP Challenger Guangzhou  ATP Challenger Tour Location Guangzhou, China Category ATP Challenger Tour …   Wikipedia

  • Atp 2009 — Saison 2009 de l ATP Les vainqueurs de Grand Chelem en 2009: Rafael Nadal, Roger Federer et Juan Martín del Potro …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”