Brandenburgische Neueste Nachrichten

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten (PNN) sind eine der zwei in der Landeshauptstadt Brandenburgs angesiedelten Tageszeitungen. Sie gehören zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und beziehen ihre überregionalen Seiten (den „Mantel“) teilweise vom Berliner Tagesspiegel, dessen Layout die PNN ebenfalls nutzen. Die PNN wurden 1951 unter dem Namen Brandenburgische Neueste Nachrichten als Organ der DDR-Blockpartei NDPD für das Land Brandenburg, bzw. die späteren Bezirke Potsdam, Frankfurt (Oder) und Cottbus gegründet und erhielten nach der politischen Wende in der DDR ihren heutigen Namen.

Die PNN erreichten im Quartal 03/05 (IVW) eine Druckauflage von durchschnittlich 12.257 Exemplaren. Im Schnitt wurden 10.041 Exemplare verkauft, davon 7.690 im Abonnement.

Zur PNN gehört auch die wöchentlich sonntags erscheinende Potsdam am Sonntag. Als kostenloses Sonntagsblatt wird sie an alle Haushalte verteilt. Daneben gibt es diverse Sonderblätter, wie beispielsweise Potsdam Tipps, FiPS.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Potsdamer Neueste Nachrichten — Beschreibung deutsche Tageszeitung Verlag Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH Co.KG Erstausgabe 1951 (als Brandenburgische Neueste Nachrichten) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Printmedien der DDR — 1981 erschienen in der DDR 1770 verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, Journale und Magazine in einer Gesamtauflage von rund 40 Millionen, davon etwa 500 Fachzeitschriften (1982: 519) mit ungefähr 20 Millionen Exemplaren. Nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tageszeitungen der DDR — Die 39 (1965 bis 1975: 40) Tageszeitungen der DDR waren nach einem festen Muster staatlich reglementiert: Die fünf in der Volkskammer vertretenen Parteien gaben je eine überregionale Tageszeitung heraus. Drei große, der SED nahestehenden… …   Deutsch Wikipedia

  • PNN — Die Potsdamer Neuesten Nachrichten (PNN) sind eine der zwei in der Landeshauptstadt Brandenburgs angesiedelten Tageszeitungen. Sie gehören zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und beziehen ihre überregionalen Seiten (den „Mantel“) teilweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Claus Back — (auch Klaus Back, * 19. Juni 1904 in Sorau; † 10. April 1969 in Potsdam) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Dornröschen (1971) — Filmdaten Originaltitel Dornröschen Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Библиография Ивана Ильина — Содержание 1 1900 е 1.1 1903 1.2 1904 1.3 1905 1.4 …   Википедия

  • Die Union — (eigene Schreibweise: DIE UNION) war eine regionale Tageszeitung der DDR mit dem redaktionellen Hauptsitz in Dresden. Sie erschien ab 1946 als Parteizeitung der Ost CDU in Sachsen beziehungsweise in den Bezirken Dresden, Karl Marx Stadt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinmachnow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Matrosenstation Kongsnæs — Die Kaiserliche Matrosenstation Kongsnæs, 1895 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”