Brandfördernde Stoffe
Gefahrgutklasse 5.1 Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe
      Brandfördernd
_______________________         Gefahrensymbol O

Brandfördernde Stoffe unterstützen eine Verbrennung, sind aber selbst nicht brennbar. Sie werden als Gefahrstoffe mit dem Symbol „Brandfördernd“ gekennzeichnet und gehören als Gefahrgut zur ADR-Klasse 5.1 „Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe“.

Beispiele: Sauerstoff, sauerstoffreiche Salze wie z. B. Kaliumchlorat sowie Peroxide und das Element Fluor, welches Sauerstoff aus Verbindungen verdrängen kann.

Die Wirkung beruht darauf, dass jede Verbrennung eine Reaktion eines Brennstoffes mit Sauerstoff ist. Dementsprechend unterstützen Sauerstoff oder sauerstoffreiche Verbindungen eine Verbrennung, indem sie dem Reaktionspartner Sauerstoff für die Verbrennung liefern; für Fluor gilt vergleichbares.

Versucht man dagegen den brandfördernden Stoff, etwa mit einem Funken, zu entzünden, findet keine Reaktion statt, da diese Stoffe nicht mit Sauerstoff reagieren.

Das Gefahrensymbol O dient auf Behältnissen zur Markierung brandfördender Stoffe, auf Transportfahrzeugen verwendet man den Gefahrzettel der Klasse 5.1. Bei einem Unglücksfall können die eintreffenden Rettungskräfte angemessen reagieren. Ersthelfer sollten beim Absetzen eines Notrufs die Einsatzleitstelle auf dieses Gefahrensymbol hinweisen.

Quellen

  • Deutschland: ChemPrüfV § 2 Abs. 4

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leichtentzündliche Stoffe —     Leichtentzündlich         Gefahrensymbol F Die folgenden Stoffe werden nach EG Richtlinie RL 67/548/EWG als leichtentzündlich eingestuft: Stoffe, die sich bei Raumtemperatur an der Luft ohne Energiezufuhr… …   Deutsch Wikipedia

  • Hochentzündliche Stoffe — Hochentzündlich Gefahrensymbol F+ Hochentzündliche Stoffe nach EG Richtlinie RL 67/548/EWG sind Gefahrstoffe die folgende Eigenschaften aufweisen. brennbare Flüssigkeiten, die einen sehr niedrigen Flammpunkt (unter 0 °C) und einen niedrigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Leicht entzündlich —     Leichtentzündlich         Gefahrensymbol F Die folgenden Stoffe werden nach EG Richtlinie RL 67/548/EWG als leichtentzündlich eingestuft: Stoffe, die sich bei Raumtemperatur an der Luft ohne Energiezufuhr erhitzen und schließlich entzünden… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtentzündlich —     Leichtentzündlich         Gefahrensymbol F Die folgenden Stoffe werden nach EG Richtlinie RL 67/548/EWG als leichtentzündlich eingestuft: Stoffe, die sich bei Raumtemperatur an der Luft ohne Energiezufuhr erhitzen und schließlich entzünden… …   Deutsch Wikipedia

  • Hochentzündlich —     Hochentzündlich         Gefahrensymbol F+ Stoffe, die folgende Eigenschaften aufweisen, werden nach EG Richtlinie RL 67/548/EWG als hochentzündlich eingestuft: Flüssigkeiten, die einen sehr niedrigen Flammpunkt (unter 0 °C) und einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gefahrensymbol — Ein Gefahrensymbol ist ein Piktogramm auf orange Untergrund, das zusammen mit einer bestimmten Gefahrenbezeichnung einen ersten, leicht erkennbaren Hinweis auf die Gefahren gibt, die von einem Gefahrstoff ausgehen (siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Mg(NO3)2 — Strukturformel Allgemeines Name Magnesiumnitrat Summenformel Mg(NO3)2 Mg(NO3) …   Deutsch Wikipedia

  • Fluorchemie — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Ozongas — Strukturformel Allgemeines Name Ozon Andere Namen „aktiver Sauerstoff“ Trisauerstoff …   Deutsch Wikipedia

  • Ozonkreislauf — Strukturformel Allgemeines Name Ozon Andere Namen „aktiver Sauerstoff“ Trisauerstoff …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”