Brandon (Manitoba)
Brandon
Lage in Manitoba
Brandon (Manitoba)
Brandon
Brandon
Staat: Kanada
Provinz: Manitoba
Region: Westman Region
Koordinaten: 49° 51′ N, 99° 58′ W49.84223-99.96183409Koordinaten: 49° 51′ N, 99° 58′ W
Höhe: 409 m
Fläche: 465,16 km²
Einwohner: 51.643 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 111 Einw./km²
Zeitzone: Central Time (UTC−6)
Postleitzahl: R7A – R7C
Bürgermeister: Dave Burgess
Webpräsenz: www.brandon.ca

Brandon ist eine Stadt im Südwesten von Manitoba, Kanada. Sie liegt direkt am Ufer des kurvenreichen Assiniboine River in Manitoba. Brandon, die zweitgrößte Stadt Manitobas, wurde durch General Thomas Rosser gegründet, der sie 1881 als Knotenpunkt der Canadian Pacific Railway sah. Auch heute noch ist die Landwirtschaft und die Verarbeitung ihrer Erzeugnisse in dieser fruchtbaren Region vorherrschend, weshalb Brandon den Beinamen "Weizenstadt" erhielt.In Brandon sind die Brandon Wheat Kings zuhause, die in der Western Hockey League spielen.

Brandon befindet sich etwa 200 km westlich von Winnipeg, der Hauptstadt von Manitoba. Ca. 51.643 Einwohner zählt die Stadt, die unweit des Trans-Canada Highways liegt.

Unter deutschen Bundeswehrsoldaten ist die Stadt bekannt, da sich etwa 30 km entfernt der kanadische Militärstützpunkt CFB (Canadian Forces Base) Shilo befindet. Hier trainierten bis 2001 deutsche Soldaten im sogenannten GATES (German Army Training Establishment Shilo).

Inhaltsverzeichnis

Politik

Der im Jahr 2002 gewählte Bürgermeister heißt Dave Burgess. Der Stadtrat setzt sich aus den folgenden 10 Mitgliedern zusammen:

  • Doug Paterson - Ward # 1 Assiniboine
  • Vince Barletta - Ward # 2 Rosser
  • Murray Blight - Ward #3 Victoria
  • Jeff Harwood - Ward # 4 University
  • James McCrae - Ward # 5 Meadows
  • Garth Rice - Ward # 6 South Centre
  • Ken Fitzpatrick - Ward # 7 Linden Lanes
  • Margo Campbell - Ward # 8 Richmond
  • Errol Black - Ward # 9 Riverview
  • Don Jessiman - Ward # 10 Green Acres

Zu den ehemaligen Bürgermeistern gehören:

  • 1997-2002 - Reg Atkinson
  • 1989-1997 - Rick Borotsik
  • 1979-1989 - Ken Burgess

Bildung

Die öffentlichen Schulen sind dem Direktionsbezirk 40 unterstellt. Brandon verfügt über 3 weiterführende Schulen dazu zählen:

  • Vincent Massey High-School
  • Crocus Plains Regional Secondary School
  • École Neelin High-School.

Des Weiteren befinden sich eine Universität Brandon University sowie 2 Colleges die Assiniboine Community College sowie das Robertson College im Stadtgebiet.

Freizeit und Erholungsgebiete

  • Westman Communications Group Place/Keystone Centre (hockey, curling, indoor soccer)
  • Sportsplex (indoor swimming pool, hockey, racquetball, 400m outdoor track)
  • Andrews Field (baseball)
  • Kinsmen Stadium (baseball, football)
  • Turtle Crossing (formerly Curran Park) (softball)
  • Simplot Millennium Park (baseball)
  • Optimist Soccer Park
  • Canada Games Soccer Park
  • Crocus Plains Field Hockey Pitch
  • Wheat City Curling Club

Links

- Brandon University


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brandon, Manitoba — Brandon (Manitoba) Pour les articles homonymes, voir Brandon. Brandon est une ville canadienne du sud ouest du Manitoba, souvent surnommée Wheat City (la ville du blé) à cause de l importance de son industrie céréalière. Elle est la deuxième… …   Wikipédia en Français

  • Brandon, Manitoba — Infobox city official name = City of Brandon, Manitoba nickname = The Wheat City motto = imagesize = 300px image caption = The Riverbank Discovery Centre image mapsize = 205px map caption = subdivision type = Country subdivision name = Canada… …   Wikipedia

  • Brandon (Manitoba) — Pour les articles homonymes, voir Brandon. Brandon Coupe de l avoine, Brandon, Man., vers 1922 Administration …   Wikipédia en Français

  • Media in Brandon, Manitoba — This is a list of media in Brandon, Manitoba, Canada. Radio stations Frequency Call sign Branding Format Owner Notes AM 880 CKLQ CKLQ 880 country Riding Mountain Broadcasting also airs Brandon Wheat Kings games FM 91.5 CIWM FM …   Wikipedia

  • Manitoba Hydro — Type Crown Corporation Industry Electricity generation, transmission and distribution Natural gas distribution …   Wikipedia

  • Brandon Airport — McGill Field IATA: YBR – ICAO: CYBR – WMO: 71140 Summary Airport type Public Owner/Operator Munici …   Wikipedia

  • Brandon Regals — Gründung 1955 Auflösung 1959 Geschichte Regina/Brandon Regals 1955 – 1956 Brandon Regals 1956 – 1957 Saskatoon Regals/St. Paul Saints 1957 – 1958 Saskatoon Quakers 1958 – 1959 Standort …   Deutsch Wikipedia

  • Brandon Wheat Kings — Gründung 1967 Geschichte Brandon Wheat Kings seit 1967 Stadion Westman …   Deutsch Wikipedia

  • Brandon — ist der Vorname folgender Personen: Brandon Bays (* 19**), amerikanische Autorin und Workshopleiterin Brandon Call (* 1976), amerikanischer Schauspieler Brandon Flowers (* 1981), amerikanischer Sänger und Musiker Brandon Gay (* 1982),… …   Deutsch Wikipedia

  • Brandon — may refer to:Name*someone with the surname BrandonPlacesCanada*Brandon, ManitobaIreland*Brandon, County Kerry *Mount Brandon, a mountain overlooking the village *Brandon Bay, the bay overlooked by the village *Brandon Creek, County Kerry *Brandon …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”