Brasowa

Gräfin Natalija Sergejewna Brassowa, geborene Scheremetjewskaja, (russisch Наталия Сергеевна Брасова; genannt Natascha,* 27. Juni 1880 in Moskau; † 23. Januar 1952 in Paris) war in morganatischer Ehe mit Großfürst Michael von Russland, dem Bruder des letzten russischen Zaren Nikolaus II., verheiratet.

Leben

Sie wurde als jüngste Tochter von Sergej Alexandrowitsch Scheremetjewski und dessen Frau Julia Wladislawowna geboren. Ihr Vater arbeitete als Anwalt in Moskau und gehörte dem Stand des Adels an, allerdings war ihr Adel von geringer Bedeutung. In ihren ersten Lebensjahren wuchs Natascha in gut bürgerlichen Verhältnissen auf.

Natascha war insgesamt drei Mal verheiratet. Im Jahr 1902 heiratete sie den Klavierspieler Sergei Mamontow, mit dem sie eine Tochter hatte, Natalija Mamontowna (* 2. Juni 1903, † 1969), genannt Tata. Nach ihrer Scheidung heiratete sie einen Offizier der kaiserlichen Leibgarde. Im Jahr 1905 wurde Natascha zur Frau des Leutnants Wladimir Wulfert. Die Ehe blieb kinderlos. Durch ihren zweiten Mann lernte sie ihren späteren dritten Ehemann kennen, den Großfürsten Michael von Russland. Ihr unehelicher Sohn Georg Michailowitsch Brassow wurde am 24. Juli 1910 geboren. Natascha und der Großfürst heirateten heimlich in Wien am 16. Oktober 1912 in einer orthodoxen Kirche.

Nach der russischen Revolution konnte Natascha vor den Bolschwiken fliehen und lebte erst in England, später in Paris. Sie starb verarmt in einem Pariser Krankenhaus an den Folgen einer Krebserkrankung.

Siehe auch

Literatur

  • Rosmary & Donald Crawford: Michail und Natascha - Der letzte Zar und seine große Liebe (PIPER) Juli 2001 ISBN 3-492-23343-0

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nathalie Sergejewna Brasowa — Gräfin Natalija Sergejewna Brassowa, geborene Scheremetjewskaja, (russisch Наталия Сергеевна Брасова; genannt Natascha,* 27. Juni 1880 in Moskau; † 23. Januar 1952 in Paris) war in morganatischer Ehe mit Großfürst Michael von Russland, dem Bruder …   Deutsch Wikipedia

  • Friedhof Passy — Der Eingang zum Friedhof in Passy Weg auf dem Friedhof …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Dänemark (Oldenburg) — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Dietrich von Oldenburg bis Christian III. (Dänemark und Norwegen) und Adolf I. (Schleswig Holstein Gottorf) 2 Von Christian III. (Dänema …   Deutsch Wikipedia

  • Cimetière de Passy — Der Eingang zum Friedhof in Passy Weg auf dem Friedhof …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”