Brassisimo
Stefan Fritzen dirigiert die Mannheimer Bläserphilharmonie.

Die Mannheimer Bläserphilharmonie (MBP) ist ein Sinfonisches Blasorchester, das aus dem Sinfonischen Jugendblasorchester der Städtischen Musikschule Mannheim hervorging. Das Orchester nahm an mehreren internationalen Wettbewerben teil und unternahm Konzertreisen im In- und Ausland.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Orchester wurde 1987 als Sinfonisches Jugendblasorchester der Städtischen Musikschule Mannheim durch Stefan Fritzen mit Musikern aus dem Blasorchester der Städtischen Musikschule Mannheim gegründet. Im Jahre 2003 erfolgte die Umbenennung in Mannheimer Bläserphilharmonie.

Mit der Pensionierung des Orchestergründers Stefan Fritzen wurde das Orchester neu organisiert, um die mit ihm verbundenen Projekte, insbesondere die "Mannheim Wind Academy", in einer Trägerschaft zusammenzuführen und in Kooperation mit anderen Bildungs- und Kultureinrichtungen ein neues vernetztes Bildungs- und Freizeitangebot für junge Erwachsene zu entwickeln. Am 9. Juni 2005 wurde der Trägerverein in Mannheim gegründet.

Aus dem Orchester gingen mehrere Ensembles hervor, darunter das Junge Blechbläserensemble, das Blechbläserquintett Brassissimo und das Mannheimer Klarinettenensemble.

Dirigenten

Konzerte und Konzertreisen

Das Orchester und seine Ensembles treten regelmäßig in der Region auf, unter anderem im Rahmen von Kammermusikabenden. Seit 1992 konzertiert das Orchester im Frühjahr im Mannheimer Rosengarten. Internationale Auftritte und Konzertreisen:

  • 4. bis 10. August 1990: Festival Isle of Man
  • 1996: Konzertreise USA mit Konzert in der Boston Symphony Hall.
  • 1997: Konzertreise Frankreich
  • 1999: Konzertreise nach Japan
  • 20. bis 31. Juli 2000: Finnland: Turku und Seinäjoki
  • 31. August bis 14. September 2004: Konzertreise nach China
  • 8. bis 15. September 2005: Konzertreise von Brassissimo nach China

Teilnahmen an Wettbewerben

  • 1989 1. Deutschen Bundesmusikfest in Trier
  • 1991, 39. Europäisches Musikfestival für die Jugend in Neerpelt (Belgien)
  • 1993 Musikfest Europa in Trier
  • 1997, 13. Wereld Muziek Concours (Niederlande), 316 Punkte, 17. Platz von 24 Teilnehmern in der 1. Division der Harmonieorchester (Erster Rang)
  • 27. bis 30. Juli 2000, Seinäjoki/Finnland, 2nd International Wind Orchestra Competition
  • 2001, 14. Wereld Muziek Concours (Niederlande), 91,1 von 100 Punkte, 7. Platz von 16 Teilnehmern in der 1. Division der Harmonieorchester (Erster Rang mit Auszeichnung)
  • Januar 2006, Prag (Gold für die Leistung, Sieger in der Höchststufe, Sonderpreis "Beste Interpretation des Pflichtstücks", bestes Ensemble des Gesamtwettbewerbs, Peter Vierneisel wurde als bester Dirigent des Gesamtwettbewerbs ausgezeichnet)

Diskografie

Sinfonisches Jugendblasorchester Mannheim

  • Aerophonie, Thilo Berg, Trippstadt 1997 (gemeinsam mit anderen Formationen)[1]
  • Sternenmoor, Moc Com, 1999 (Konzertmitschnitt)[2]
  • Crescendo : Live im Rosengarten, Amos 5921, Zullwill 2000 (Konzertmitschnitt)[3]
  • Highlights WMC 2001: Symphonic windorchestra 2, 2002, (Konzertmitschnitt, gemeinsam mit anderen Formationen)[4]

Mannheimer Bläserphilharmonie

  • Klangwelten, Acousence/Ralf Koschnicke, Münster (Westfalen) 2003 (gemeinsam mit anderen Formationen)[5]
  • Mannheimer Klang, Acousence/Ralf Koschnicke, Münster (Westfalen) 2005[6]
  • Mannheimer Bläserphilharmonie spielt Rolf Rudin, Acousence/Ralf Koschnicke, Münster (Westfalen) 2005 (gemeinsam mit anderen Formationen)[7]
  • Lebe lang und glücklich, Ralf Koschnicke, Münster (Westfalen) 2007[8][9]

Brassissimo

  • Brassisimo, Acousence/Ralf Koschnicke, Münster (Westfalen) 2005[10]

Einzelnachweise

  1. http://d-nb.info/356146103
  2. http://pollux.bsz-bw.de/DB=2.1/PPN?PPN=256338272
  3. http://pollux.bsz-bw.de/DB=2.1/PPN?PPN=256339724
  4. http://www.worldcat.org/oclc/66328160
  5. http://d-nb.info/359856969
  6. http://d-nb.info/359106633
  7. http://d-nb.info/359105823
  8. http://www.blasmusik.de/meldung/?m=Mannheimer_Blaeserphilharmonie_Lebe_lang_und_gluecklich_508&sb=saxofon
  9. http://www.matthiasdoersam.de/discographie.html
  10. http://d-nb.info/359115063

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sinfonisches Jugendblasorchester der Städtischen Musikschule Mannheim — Stefan Fritzen dirigiert die Mannheimer Bläserphilharmonie. Die Mannheimer Bläserphilharmonie (MBP) ist ein Sinfonisches Blasorchester, das aus dem Sinfonischen Jugendblasorchester der Städtischen Musikschule Mannheim hervorging. Das Orchester… …   Deutsch Wikipedia

  • Udoband — Stefan Fritzen dirigiert die Mannheimer Bläserphilharmonie. Die Mannheimer Bläserphilharmonie (MBP) ist ein Sinfonisches Blasorchester, das aus dem Sinfonischen Jugendblasorchester der Städtischen Musikschule Mannheim hervorging. Das Orchester… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”