Bratsch (Band)

Bratsch ist eine Musikgruppe aus Frankreich, die im Bereich Weltmusik bekannt ist und europaweit tourt.

Sie hat sich der Musik der Wandermusikanten wie der Klezmorim, der Sinti und Roma bzw. balkanesischer, armenischer, mazedonischer, griechischer Musik verschrieben. Die genannten Quellen werden virtuos in neue, mit Free Jazz angereicherte Varianten umgeformt.

Bratsch sehen sich als Musiker, die neo-traditionelle Musik, also Musik, die man einmal für traditionell halten wird, machen. In der Tat haben sie bei den diversen Festivals als Gadje (Nicht-Roma) bzw. Gojim (Nichtjuden) bei den entsprechenden Ethnien große Anerkennung erzielt.

Den Namen Bratsch leiten sie von der Bratsche ab, die ein beliebtes Begleitinstrument in der Musik der Wandermusiker war.


BRATSCH 2011

Diskografie

  • 1976: Musique de partout
  • 1978: J'aime un voyou, maman
  • 1981: Live à la Potinière
  • 1989: Notes de voyages
  • 1990: Sans domicile fixe
  • 1992: Transports en commun
  • 1994: Correspondances
  • 1994: Le Mangeur de lune (Musik zum gleichnamigen Film von Dai Sijie)
  • 1995: Gypsy music from the heart of Europe
  • 1996: Ecoute ça chérie
  • 1998: Rien dans les poches
  • 1999: On a rendez-vous
  • 2001: La vie, la mort, tout ça...
  • 2003: Nomades En Vol
  • 2007: Plein Du Monde

In Zusammenarbeit mit anderen Künstlern

  • 2000: L'Ombre et la Demoiselle (Weepers Circus)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bratsch (band) — Bratsch are a French based music ensemble using influences from Roma (i.e. Gypsy ) music, klezmer, jazz and many diverse folk traditions. The group was formed in 1975 by guitarist Dan Gharibian and violinist Bruno Girard, and has released more… …   Wikipedia

  • Bratsch — steht für Bratsch VS, ehemalige Gemeinde im Kanton Wallis, Schweiz Bratsch (Band), Musikgruppe im Bereich Weltmusik aus Frankreich Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichne …   Deutsch Wikipedia

  • Bratsch —    France. Founded in 1979, a popular non Gypsy band that sings in Romani as well as Yiddish, Kurdish, and other languages. Their CD, somewhat misleadingly entitled Gypsy Music from the Heart of Europe, contains three Gypsy songs …   Historical dictionary of the Gypsies

  • Lhasa (Band) — Lhasa de Sela (* 1972 in Big Indian in den Catskills, New York, USA) ist der Name einer in Kanada lebenden Sängerin. Ihr Vater stammt aus Mexiko, ihre Mutter ist US Amerikanerin. Als Kind reiste sie sieben Jahre lang mit den Eltern und ihren drei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Folkbands — Dies ist eine alphabetisch sortierte Liste von Bands des Folk und Folk Rock, die als relevant angesehen werden. A Across the Border Älabätsch An Erminig Aniada a Noar Amazing Blondel Apparatschik April Moon Albion Band The Alias Acoustic Band… …   Deutsch Wikipedia

  • New American Shame — Origin Seattle, Washington, U.S. Genres Hard rock Years active 1998 (1998)–2001, 2010–present Labels …   Wikipedia

  • Джаз-мануш — Jazz manouche Направление: Джаз Истоки: свинг, этническая музыка Место и время возникновения: 1930 е Джаз мануш (известен также как Цыганский джаз и Цыганский свинг)  направление в «гитарном» джазе, основанное братьями Ферре (фр.  …   Википедия

  • Liste von Folkmusikern — Dies ist eine alphabetisch sortierte Liste von Bands und Solisten des Folk und Folk Rock. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Groupes De Musique En B — Liste des groupes de musique 0 9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Wikipédia en Français

  • Liste des groupes de musique en B — Liste des groupes de musique 0 9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”