Brauerei Fässla
Brauerei Fäßla OHG
Rechtsform OHG
Gründung 1649
Sitz Obere Königstr. 19-21, 96052 Bamberg
Leitung Familie Kalb
Branche Brauereiwesen
Produkte Biere
Website www.faessla.de

Die Brauerei Fässla (auch Fässchen) ist eine Brauerei im oberfränkischen Bamberg.

Geschichte

Bis ins Jahr 1649 reicht die Geschichte der Brauerei Fässla zurück: Der Dreißigjährige Krieg war gerade ein Jahr vorbei, da richtete der Brauer und Büttner Hanß Lauer in dem Eckhaus am Gang zum Heiligen Grab eine Brauerei ein. Das Haus selbst ist schon viel älter – laut den ältesten Zinsbüchern des Stiftes zu St. Gangolf stand es schon im 14. Jahrhundert und wurde am St.-Veits-Tag 1398 gegen ein Pfund Geld enger Währung an den Conrad Kauffmann und seine Frau Kunigund zu Lehen gegeben.

Einer Urkunde des Notars Büttner zufolge erwarb am 20. Januar 1898 der Bierbrauermeister Paul Lutz die Brauerei Fässla. Seit dem 1. Oktober 1986 setzt die Brauer- und Malzmeisterfamilie Kalb die Fässla-Tradition fort.

Produkte

Es werden mehrere Biersorten produziert. Die wichtigsten sind Zwergla (6 % Alkohol), Lagerbier (5,5 %) und Gold-Pils (5,5 %), die alle untergärige Vollbiere sind. Außerdem wird je ein helles und ein dunkles Weizenbier (beide 5 %) hergestellt.

Im Oktober braut das Unternehmen traditionell ein untergäriges Starkbier, den Bambergator, das stärkste Bier Bambergs mit 8,5 % Alkohol und einer Stammwürze von 21 %.

Mit einem Ausstoß von 28.000 Hektolitern pro Jahr ist Fässla eine der größten Brauereien in Bamberg[1].

Einzelnachweise

  1. Fässla auf BIER.BY

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brauerei Spezial — Christian Merz Rechtsform Einzelunternehmen Gründung 1536 Sitz Bamberg Leitung Christian Merz Branche Herstellung von Bier …   Deutsch Wikipedia

  • Brauerei Keesmann — Rechtsform Gründung 1867 Sitz Wunderburg 5, 96050 Bamberg Leitung Elisabeth Keesmann Branche Brauereiwesen …   Deutsch Wikipedia

  • Brauerei Greifenklau — Rechtsform Privatbrauerei Gründung 1719 Sitz Laurenziplatz 20, 96049 Bamberg Leitung Familie Brockard Branche Brauereiwesen …   Deutsch Wikipedia

  • Fässla — Die Brauerei Fässla (auch Fässchen) ist eine Brauerei im oberfränkischen Bamberg. Geschichte Bis ins Jahr 1649 reicht die Geschichte der Brauerei Fässla zurück: Der 30 jährige Krieg war gerade ein Jahr vorbei, da richtete der Brauer und Büttner… …   Deutsch Wikipedia

  • Brauerei Kaiserdom — Kaiserdom Privatbrauerei Bamberg Wörner GmbH Co. KG Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1718 Sitz Breitäckerstr. 9, 96049 Bamberg Leitung Georg Wörner Branche B …   Deutsch Wikipedia

  • Brauerei Mahr — Mahr´s Bräu Rechtsform Gründung 1670 Sitz Wunderburg 10, 96050 Bamberg Leitung Ingmar Michel Branche Brauereiwesen Produkte …   Deutsch Wikipedia

  • Brauereien in Bayern — Diese Liste enthält alle aktiven Brauereien in Bayern nach Regierungsbezirk sortiert. Als Brauereien sind die Braustätten aufgeführt. Früher existierten in Bayern knapp 30.000 Brauereien, darunter fielen viele, die nach heutiger Definition als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bruckertshof — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wildensorg — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Zwiebeltreter — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”