Brauerei Gold Ochsen
Brauerei Gold Ochsen GmbH
Goldochsen logo.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1597
Sitz Ulm
Leitung Ulrike Freund
Mitarbeiter ca. 200
Branche Brauerei
Website Brauerei Gold Ochsen

Die Brauerei Gold Ochsen GmbH, gegründet 1597[1], ist Ulms ältestes Unternehmen und die größte Brauerei der Region.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Name Gold Ochsen ist seit 1499 in Ulm bekannt. 1597 gründete Gabriel Mayer in der Ulmer Altstadt, nahe der Donau, die Herberge, Brauerei und Weinwirtschaft Zum Goldenen Ochsen. Im Laufe der Zeit wechselten die Besitzer häufig.

1812 erwarb Jakob Wieland die Brauerei. 1867 verkaufte er sie an die Familie Leibinger, welche sie seither im Familienbesitz hält. Mit dem Umzug an den damaligen Nordrand von Ulm, unterhalb des Michelsbergs, wurde eine neue Brauerei mit modernster Technik bezogen. Dank der Tatsache, dass die Zerstörungen während des Zweiten Weltkrieges kaum nennenswert waren, konnte dieser Standort bis heute erhalten werden.

Nach dem Krieg erwarb die Brauerei Konzessionen für Produkte der Firma PepsiCo und bietet seither auch alkoholfreie Getränke an. Zu diesem Zweck wurde 1960 eine eigene Vertriebsfirma, die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH, UGV gegründet. Gold Ochsen und die UGV bilden heute den größten Getränkeverbund der Region Donau-Iller. Die Brauerei ist eine der modernsten, nachdem die letzten Jahre rund 50 Millionen Euro investiert wurden.

Auch als Veranstalter ist die Brauerei Gold Ochsen aktiv. In Kooperation mit den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm kann das Gold Ochsen Bierbähnle, ein alter Straßenbahnwagen, der auf dem Schienennetz durch Ulm fährt, für private Zwecke gemietet werden.

1991 übernahm Ulrike Freund, die Tochter des vormaligen Geschäftsführers August Leibinger, die Führung des Familienunternehmens in fünfter Generation[2].

Der Werbeslogan des Unternehmens lautet Ulms flüssiges Gold.

Produkte

Kronkorken der Brauerei

Die Gold Ochsen Brauerei stellt verschiedene Biersorten in Flaschen zu 0,33 l und 0,5 l her:

  • Export: Original sowie eine leichte und alkoholfreie Variante, Spezial
  • Kellerbier
  • Pils
  • Weizenbier: Hell, Dunkel, Kristall sowie eine leichte und eine alkoholfreie Variante, „OXX White“
  • Lagerbier „OXX“, sowie „OXX Lemon“ und „OXX Grapefruit“ als Biermischgetränke
  • Radler
  • Weihnachtsbier (saisonal)
  • Fassbier in 5-l- bis 50-l-Fässern

Des Weiteren vertreibt sie neben den Pepsi-Produkten weitere alkoholfreie Getränke, wie Multisäfte und Schorle.

Aktuelle Zahlen

  • Produktion: 600.000 Hektoliter, davon Bier mit 240.000 hl

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.gold-ochsen.de/Brauerei/Chronik.html
  2. http://www.gold-ochsen.de/Brauerei/Chronik.html
48.4069444444449.9908333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gold — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Memminger Brauerei — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1886 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Brauereien in Baden-Württemberg — Die Liste der Brauereien in Baden Württemberg gliedert sich nach den vier Regierungsbezirken Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen. In Baden Württemberg gab es Ende 2006 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes insgesamt 180 Brauereien,… …   Deutsch Wikipedia

  • Cyanidlaugerei — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • E175 — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Freigold — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Gelbgold — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Goldgewinnung — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Mehrfarbgold — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Rotgold — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”