Brauerei zur Malzmühle
Brauerei zur Malzmühle
Thekenschaaf im Brauhaus Malzmühle
Kölschstange 0,2 l

Die Brauerei zur Malzmühle ist eine traditionelle Kölsch-Brauerei und Gaststätte am Kölner Heumarkt. Sie wurde im September 1858 von Hubert Koch in der Nähe des Filzengrabens, des alten Standorts der städtischen Rats-Malzmühle, gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Bau der ursprünglichen Malzmühle ist auf die Initiative des Kölner Rats hin erfolgt, wie der Chronist Hermann von Weinsberg in seiner Kölner Chronik schreibt. Er berichtet über den Bau: »Anno 1572 gegen den Monat Juli ist der Bau der Wassermühle im Filzengraben angefangen worden …«[1]. Diese Malzmühle blieb bis zum 28. November 1813 im Besitz der Stadt Köln. 1853 wurde sie abgerissen.

Seit ihrer Gründung firmierte die Brauerei zunächst unter dem Namen Bier- und Malzextract-Dampfbrauerei Hubert Koch, Cöln. Noch heute wird an gleicher Stelle – in dem 1744 errichteten Patrizierhaus – nach der Originalrezeptur das mittlerweile patentierte Koch'sche Malzbier gebraut. Auch andere Biere sind hier gebraut worden, und das Brauhaus wurde – begünstigt durch seine zentrale Lage am Heumarkt Nr. 6 – zu einem Treffpunkt Kölner Bürger.

Die Brauerei firmiert heute unter dem Namen Brauerei zur Malzmühle Schwartz KG. Sie braut die zur Kölsch-Konvention gehörende Kölsch-Marke Mühlen-Kölsch. Heute führen die vierte und die fünfte Generation den Familienbetrieb. Der Ausstoß beträgt etwa 40 000 Hektoliter pro Jahr. Auch Flaschenbier wird abgefüllt, die Malzmühle vertreibt ihre Produkte als einzige Kölner Brauerei noch in den seit Jahrzehnten bekannten Euro-Glasflaschen. Außer im Brauhaus wird das Bier in etwa 150 Kneipen und Gaststätten im Großraum Köln ausgeschenkt.[2] Dieses Kölsch wurde in der traditionellen Kölsch-Stange auch dem damaligen US-Präsidenten Bill Clinton zum rheinischen Sauerbraten serviert, als er das Brauhaus am 17. Juni 1999 im Rahmen des G8-Gipfels mitsamt Begleitung (einschließlich des US-Botschafters John Kornblum) besuchte. Ein weiterer prominenter Gast der Malzmühle war in früheren Zeiten Konrad Adenauer.[3]

Ausstattung

Wie in den übrigen traditionellen Kölsch-Kneipen und Brauereigaststätten der Stadt wird der Gast vom Köbes bedient. Die Atmosphäre wird durch eine historische kölsche Kneipeneinrichtung beeinflusst, zu der als integraler Bestandteil das Thekenschaaf gehört. Außerdem sorgen geschliffene Holztische und kleine Bleifenster für die typische Atmosphäre.

Die Flaschen und Pittermännchen

Einzelnachweise

  1. Kölner Brauereien
  2. Willi Feldgen: Generationenwechsel in der Malzmühle, Kölner Stadtanzeiger vom 18. September 2009, S. 12
  3. 150 Jahre „Brauhaus zur Malzmühle“ in ksta.de

Weblinks

 Commons: Brauerei zur Malzmühle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
50.9346976.9606838888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Malzmühle — Brauerei zur Malzmühle Die Brauerei zur Malzmühle ist eine traditionelle Kölsch Kneipe am Kölner Heumarkt. Sie wurde im September 1858 von Hubert Koch am alten Standort der städtischen Rats Malzmühle gegründet. Geschichte Der Bau der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wicküler-Küpper Brauerei — Wicküler Brauerei GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1845 …   Deutsch Wikipedia

  • Wicküler-Küpper Brauerei GmbH & Co. KG — Wicküler Brauerei GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1845 …   Deutsch Wikipedia

  • Wicküler Brauerei — GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1845 …   Deutsch Wikipedia

  • Wicküler Brauerei GmbH — Unternehmensform GmbH Gründung 1845 …   Deutsch Wikipedia

  • Kontörchen — Thekenschaaf im Kölner „Haus Töller“ – Hausflurseite Ein Thekenschaaf (Kölsch für „Thekenschrank“) ist der traditionelle Sitz und Arbeitsplatz für den Gastwirt in Kölner Brauhäusern und Gastwirtschaften, von dem aus der Geschäftsbetrieb überwacht …   Deutsch Wikipedia

  • Köln-Altstadt Süd — Altstadt Süd Stadtteil 101 von Köln …   Deutsch Wikipedia

  • Thekenschaaf — im Kölner „Haus Töller“ – Hausflurseite Ein Thekenschaaf (Kölsch für „Thekenschrank“) ist der traditionelle Sitz und Arbeitsplatz für den Gastwirt in Kölner Brauhäusern und Gastwirtschaften, von dem aus der Geschäftsbetrieb überwacht und… …   Deutsch Wikipedia

  • Köln-Altstadt-Süd — Altstadt Süd Stadtteil 101 von Köln …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Bäche — Der Duffesbach, an der Grenze zu Efferen auf Kölner Gebiet Die Bäche, mundartlich und ursprünglich für den gesamten Verlauf auch de Baach, bilden heute einen Straßenzug in Köln. Die Bezeichnung geht auf den ehemals auch Hürther Bach genannten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”