Braun-Klee
Braun-Klee
Braun-Klee (Trifolium badium)

Braun-Klee (Trifolium badium)

Systematik
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
Gattung: Klee (Trifolium)
Sektion: Chronosemium
Art: Braun-Klee
Wissenschaftlicher Name
Trifolium badium
Schreb.

Der Braun-Klee oder Alpen-Braun-Klee[1] (Trifolium badium) ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtlern (Fabaceae oder Leguminosae) gehört.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Braun-Klee in verschiedenen Blüte-Stadien

Der Braun-Klee ist eine kahle, mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 20 Zentimetern erreicht. Er besitzt niederliegende bis aufrechte Stängel. Die Laubblätter sind dreizählig und die Teilblätter werden bis zu 2 cm lang.

In köpfchenförmigen Blütenständen sind etwa 60 winzige Blüten vereinigt, um die Schauwirkung zu steigern. Zuerst sind die zwittrigen, zygomorphen Blüten goldgelb. Die gelben Fahnen der Schmetterlingsblüte werden nach dem Verblühen zuerst unten braun und vergrößert. Die trockenhäutigen Blütenblätter bleiben erhalten und dienen den Samen als Verbreitungshilfe.

Blütezeit ist von Juni bis August.

Vorkommen

Der Braun-Klee ist in den Alpen, sowie von Nordspanien bis zum Balkan in Höhenlagen zwischen von 600 und 3000 m NN verbreitet. Standorte sind meist Kalkböden und Weiden.

Ökologie

Er gehört als Dünger liebende Art zu den wenigen Alpenpflanzen, die von der Intensivierung der Landwirtschaft im Gebirge profitieren. Die Art ist auch eine wertvolle Futterpflanze.

Belege

  • Xaver Finkenzeller: Alpenblumen, München 2003, ISBN 3-576-11482-3
  • Fischer, M. A., Adler, W. & Oswald K.: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, Linz, 2005, ISBN 3-85474-140-5

Einzelnachweise

  1. FloraWeb

Weblinks

 Commons: Braun-Klee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpen-Braun-Klee — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Eine Beschreibung der ebenfalls Braun Klee genannten Art Trifolium spadiceum findet sich unter Moor Klee.. Braun Klee Braun Klee (Trifolium badium) Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Klee — Wiesen Klee (Trifolium pratense), die Typusart der Gattung Systematik Eurosiden I …   Deutsch Wikipedia

  • Vierblättriger Klee — Klee Wiesen Klee (Trifolium pratense), die Typusart der Gattung Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Brauner Klee — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Eine Beschreibung der ebenfalls Braun Klee genannten Art Trifolium spadiceum findet sich unter Moor Klee.. Braun Klee Braun Klee (Trifolium badium) Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Faden-Klee — (Trifolium dubium) Systematik Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae) Unterfamilie …   Deutsch Wikipedia

  • Gewöhnlicher Kleiner Klee — Faden Klee Faden Klee (Trifolium dubium) Systematik Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Gold-Klee — (Trifolium aureum) Systematik Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae) Unterfamilie …   Deutsch Wikipedia

  • Kleiner Klee — Faden Klee Faden Klee (Trifolium dubium) Systematik Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Zweifelhafter Klee — Faden Klee Faden Klee (Trifolium dubium) Systematik Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzwerdender Klee — (Trifolium nigrescens) – Blütenstand Systematik Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”