Brauneck
Brauneck
Brauneck von Lenggries aus gesehen

Brauneck von Lenggries aus gesehen

Höhe 1.555 m
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Bayerische Voralpen (Isarwinkel)
Geographische Lage 47° 39′ 54″ N, 11° 31′ 34″ O47.66511.5261111111111555Koordinaten: 47° 39′ 54″ N, 11° 31′ 34″ O
Brauneck (Bayern)
Brauneck
Gestein Wettersteinkalk[1]
Alter des Gesteins Trias
Normalweg Lenggries - Reiser-Alm - Brauneckhaus - Brauneck (9)dep4

Das Brauneck in Oberbayern gehört zu den Bayerischen Voralpen (bayerisches Alpenvorland) und ist ein Ausläufer der Benediktenwand. Die Gipfelhöhe beträgt 1555 m, die Talhöhe bei Lenggries beträgt 740 m (815 Höhenmeter). Das Brauneckgebiet ist durch Wirtschaftswege und die Brauneck-Bergbahn sowie mehrere Lifte voll erschlossen und wegen seiner unmittelbaren Nähe (60 km) zur Landeshauptstadt München und der Anbindung an die Bayerische Oberlandbahn ein beliebtes Ski- und Wandergebiet. Der Berg ist auch Startplatz für Drachen- und Gleischirmflieger, die den Gipfel bequem per Seilbahn erreichen können. Die getrennten Landeplätze befinden sich nördlich (Drachenflieger) und südlich (Gleitschirme) des Parkplatzes der Brauneck-Bergbahn.

Folgende bewirtschaftete Hütten, teilweise mit Übernachtungsmöglichkeit, sind am Brauneck zu finden: Reiseralm (Privat), Brauneck-Gipfelhaus (Sektion Alpiner Ski-Club des Deutschen Alpenvereins), Tölzer Hütte, Quenger-Alm, Stie-Alm, Bayern-Hütte, Florianshütte, Kotalm und das Milchhäusl, das jedoch nur im Winter geöffnet hat.

Literatur

  • Claus Eder, Stephan Bammer: Das Brauneck - Unser Hausberg : Ein Streifzug. Eder-Verlag, Lenggries 2008, ISBN 978-3-9809985-2-9

Weblinks

 Commons: Brauneck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Geologische Karte von Bayern mit Erläuterungen (1:500.000). Bayerisches Geologisches Landesamt, 1998.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brauneck — Brauneck, altes, ehemals ansbachisches, jetzt württembergisches, im Bauernkriege 1525 zerstörtes Schloß im Jaxtkreise; von ihm schrieb sich sonst eine Linie der gräflich hohenloheschen Familie, deren Stifter Gottfried war u. welche 1390 mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brauneck-Bergbahn — Brauneck Bergbahn, Lenggries und Gleitschirmflieger Die Brauneck Bergbahn ist eine Gondelbahn auf das Brauneck in den bayerischen Voralpen. Sie erschließt ein wegen seiner Nähe (60 km) zu München und der Anbindung an die Bayerische… …   Deutsch Wikipedia

  • Brauneck (Begriffsklärung) — Brauneck steht für: Brauneck, Berg in Bayern Burg Brauneck bei Creglingen, Baden Württemberg Personen: Anne Eva Brauneck (1910–2007), deutsche Rechtswissenschaftlerin Hermann Brauneck (1894–1942), deutscher Chirurg und SA Führer Manfred Brauneck… …   Deutsch Wikipedia

  • Brauneck-Gipfelhaus — p2 Brauneck Gipfelhaus DAV Hütte Kategorie II Gebirgsgruppe Bayerische Voralpen …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Brauneck — von Norden gesehen Entstehungszeit: um 1230 …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Brauneck — Hermann Max Gustav Brauneck (* 19. Dezember 1894 in Sulzbach/Saar; † 27. Juli 1942 in Kertsch) war ein deutscher Chirurg und SA Führer. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 1.1 Ausbildung und Beruf 1.2 Zei …   Deutsch Wikipedia

  • Florianshütte am Brauneck — p2 Florianshütte am Brauneck Gebirgsgruppe Bayerische Voralpen …   Deutsch Wikipedia

  • Der von Brauneck — war ein mittelalterlicher Autor. Er ist nur durch Nennung anderer Autoren bekannt. Sein Werk hat sich nicht erhalten. Inhaltsverzeichnis 1 Autor und Werk 2 Lokalisierungsversuche 3 Literatur 4 Einzelnac …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Brauneck — Born 27 February 1896 Sulzbach Died 26 July 1917 Unit FFA 69, Jasta 25, Jasta 11 Awards …   Wikipedia

  • Manfred Brauneck — (* 22. April 1934 in Königszelt, Schlesien) ist ein deutscher Hochschullehrer, Literaturwissenschaftler, Theaterwissenschaftler und Theaterhistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Veröffentlichungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”