Braunschweig-Leiferde

Leiferde ist der südlichste Stadtteil Braunschweigs. Nachbarstadtteile sind Stöckheim im Osten sowie Rüningen im Norden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Leiferde wurde im Jahr 1176 erstmals urkundlich unter dem Namen Lafforde erwähnt. Im Dreißigjährigen Krieg wurde der Ort sehr stark zerstört. 1974 wurde Leiferde im Zuge der Gebietsreform als südlichster Stadtteil nach Braunschweig eingemeindet.[1]

Heutige Situation

Laut Melderegister lebten am 31. Dezember 2006 ca. 2000 Menschen in Leiferde.[2] In den letzten zehn Jahren ist die Einwohnerzahl durch das Neubaugebiet „Thiedebacher Weg West“ relativ stark angestiegen. Trotzdem gibt es in Leiferde keine Einkaufsmöglichkeiten, die nächsten Supermärkte befinden sich erst in den Nachbarorten Rüningen und Salzgitter-Thiede.

Infrastruktur

Bildungseinrichtungen

Folgende Bildungseinrichtungen gibt es in Leiferde:

  • eine Grundschule
  • eine Kindertagesstätte
  • ein Jugendzentrum sowie
  • eine Ortsbücherei.

Verkehr

Am westlichen Rand von Leiferde verläuft die Bundesstraße 248, die weiter nach Salzgitter bzw. Braunschweig führt. Über die Buslinie M13 der Braunschweiger Verkehrs-AG ist Leiferde an das Liniennetz angeschlossen. Innerhalb von 20 Minuten erreicht man damit die Braunschweiger Innenstadt.

Einzelnachweise

  1. Geschichte Leiferdes
  2. Bewohnerzahlen nach Stadtteilen geordnet

52.43770910.4374667Koordinaten: 52° 26′ N, 10° 26′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Braunschweig-Stöckheim-Leiferde — Stadtbezirk Stöckheim Leiferde Bezirksbürgermeister: Stadtbezirk: Nr. 211 Einwohner: 8.139 (31. Dezember 2005) Fläche: km² Bevölkerungsdichte: 780 Einwohner je km² Stöckheim Leiferde ist ein …   Deutsch Wikipedia

  • Leiferde (Braunschweig) — Wappen Leiferde Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig-Rüningen — Wappen Karte fehlt noch Rüningen Stadt: Braunschweig Stadtbezirk: 224 Rüningen Einwohner: 2.955 (31. Dezember 2005) …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig-Stöckheim — Stöckheim Stadt Braunschweig Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig-Weststadt — Wappen Karte fehlt noch Weststadt Stadt: Braunschweig Stadtbezirk: 221 – Weststadt Einwohner: ca. 22.700 (31. Dezember 2006) …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig-Broitzem — Wappen Karte Broitzem Stadt: Braunschweig …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig-Hondelage — Wappen Karte Hondelage Stadt: Braunschweig Stadtbezirk: 113 Hondelage Einwohner: 3.951 (2003) …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig-Rautheim — Wappen Karte fehlt noch Rautheim Stadt: Braunschweig Stadtbezirk: 213 Südstadt Rautheim Mascherode …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig-Südstadt — Wappen Karte fehlt noch Südstadt Stadt: Braunschweig Stadtbezirk: 213 Südstadt Rautheim Mascherode …   Deutsch Wikipedia

  • Braunschweig-Lehndorf — Wappen Karte Braunschweig Lehndorf Stadt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”