Braunschweiger THC
Braunschweiger THC
Voller Name Braunschweiger Tennis- und Hockey- Club e. V.
Gegründet 15. August 1901
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Jahnplatz
Plätze 1x Kunstrasen, 1x Naturrasen,12 Tennisplätze, 1x Kleinfeld-Tennis
Homepage Braunschweiger THC
Liga Damen in der Regionalliga Nord, Herren in der 2. Bundesliga Nord
Feldsaison 08/09 Damen 7. Platz; Herren 10. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Braunschweiger Tennis- und Hockey Club (BTHC) wurde am 15. August 1901 unter dem Namen Vereinigung Braunschweiger Tennisclubs gegründet und hat seine Anlage seit 1906 im Braunschweiger Bürgerpark. Zwischen 1907 und 1993 wurden auf der Anlage im Bürgerpark fünfzigmal die Nationalen Meisterschaften im Tennis ausgetragen, welche seit 1994 durch ein ATP-Challenger Turnier ersetzt wurden. 1910 kam es zur Gründung der Hockey-Abteilung und nach der Zerstörung der Clubanlage im 2. Weltkrieg schließlich zur Neugründung unter dem heutigen Namen am 26. Juni 1946. Den rund 1.200 Mitgliedern stehen auf der Anlage zwölf Tennisplätze, zwei Hallentennisplätze in der eigenen Tennishalle, ein Kunstrasen- und ein Naturrasenplatz für Hockey zur Verfügung.

Hockey

Die 1. Mannschaft pendelte in den letzten Jahren im Hallenhockey regelmäßig zwischen 1. Bundesliga und 2. Bundesliga , im Feldhockey spielte sie jahrelang in der 2. Bundesliga Nord stieg jedoch nach der Saison 2008/09 in die Regionalliga ab.

Die 1. Damenmannschaft spielt in der der drittklassigen Regionalligabeim. Im Gegensatz zum Herrenhockey hat im Damenhockey der Bundesligist Eintracht in Braunschweig die führende Position.

Tennis

Die 1. Tennis-Herren spielen in der Feldsaison 2007 in der Regionalliga in der Spitzengruppe, während die ebenfalls in der Regionalliga spielenden 1. Damen im unteren Tabellenbereich zu finden sind.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Braunschweiger Tennis- und Hockeyclub — Braunschweiger THC Voller Name Braunschweiger Tennis und Hockey Club e. V. Gegründet 15.8.1901 Vereinsfarben Blau Weiß Stadion Jahnplatz Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • BTHC — Braunschweiger THC Voller Name Braunschweiger Tennis und Hockey Club e. V. Gegründet 15.8.1901 Vereinsfarben Blau Weiß Stadion Jahnplatz Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • Hallenhockey-Bundesliga (Damen) — Die Hallenhockey Bundesliga ist die höchste nationale Spielklasse im deutschen Damen Hallenhockey. Der Spielbetrieb der zur Saison 1982/83 eingeführten Liga wird vom Deutschen Hockey Bund organisiert. Es gibt seit der Saison 2000/2001 eine… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Hallenhockey-Bundesliga (Herren) — Die 2. Hallenhockey Bundesliga ist nach der Bundesliga die höchste nationale Spielklasse im deutschen Herren Hallenhockey. Der Spielbetrieb wird vom Deutschen Hockey Bund organisiert. Seit der Einführung der viergleisigen Bundesliga zu je sechs… …   Deutsch Wikipedia

  • Hallenhockey-Bundesliga (Herren) — Die 1973 in zwei Sechser Gruppen eingeführte Hallenhockey Bundesliga ist die höchste nationale Spielklasse im deutschen Herren Hallenhockey. Der Spielbetrieb wird vom Deutschen Hockey Bund organisiert. Inhaltsverzeichnis 1 Struktur 2 Saison… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Feldhockey-Bundesliga (Herren) — Die 2. Feldhockey Bundesliga ist nach der Bundesliga die höchste nationale Spielklasse im deutschen Herren Feldhockey. Der Spielbetrieb wird vom Deutschen Hockey Bund organisiert. Seit der Einführung der eingleisigen Bundesliga mit zwölf Teams… …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Hockey Club — Berliner HC Voller Name Berliner Hockey Club e. V. Gegründet 5. November 1905 Vereinsfarben Blau Rot Stadion Ernst Reuter Stadion Plätze …   Deutsch Wikipedia

  • Club an der Alster — Der Club an der Alster (DCadA) ist ein am 28. November 1919 durch Mitglieder der Alster Piraten gegründeter Sportverein aus Hamburg, der sich zunächst nur dem Hockey widmete. 1927 wurde die Tennisabteilung gegründet. Der Club hat in Hamburg zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • DCadA — Der Club an der Alster (DCadA) ist ein am 28. November 1919 durch Mitglieder der Alster Piraten gegründeter Sportverein aus Hamburg, der sich zunächst nur dem Hockey widmete. 1927 wurde die Tennisabteilung gegründet. Der Club hat in Hamburg zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Hallenhockey-Bundesliga 2005/06 — Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung der Hallenhockey Bundesliga Saison 2005/06. Die Saison 2005/06 der Hallenhockey Bundesliga begann am 17. November und endete am 26. Februar mit dem Meistertitel des Münchner SC, der im Finale den Berliner… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”