Brausenwerther Brücke
51.2565973541677.1505045505556154
Brausenwerther Brücke
Brausenwerther Brücke
Verkehrsknotenpunkt Döppersberg: unterhalb der Schwebebahn die Brausenwerther Brücke
Nutzung Straßenverkehr
Überführt Morianstraße
Unterführt Wupper
Ort Wuppertal-Elberfeld (NRW)
Konstruktion Spannbetonkonstruktion
Gesamtlänge ~ 20 m
Breite ~ 43 m
Fertigstellung 1960 (aktueller Bau)
Höhe über dem Meeresspiegel 154 m ü. NHN

Die Brausenwerther Brücke ist eine Straßenbrücke mit neun Fahrstreifen über die Wupper im Wuppertaler Stadtteil Elberfeld. Sie verbindet die Morianstraße nördlich der Wupper mit dem südlichen linken Flussufer mit der Bundesstraße 7 (B 7) an der Hauptverkehrskreuzung Döppersberg. Die stark befahrene Brücke ist in die Straßenbenennung Morianstraße mit einbezogen.

Eine erste Brückenkonstruktion aus Holz gab es schon 1771 an dieser Stelle. 1815 wurde sie durch eine Steinbrücke ersetzt, die wiederum 1867 durch eine Eisenbrücke namens „Thomashofer Brücke“ ersetzt wurde. Als einfeldrige Spannbetonkonstruktion mit flach gegründeten Widerlagern wurde die heutige Brücke 1960 im Zuge des Ausbaus der B 7 gebaut.

Wegen Baufälligkeit durch die starke Beanspruchung wird sie ab April 2008 in (voraussichtlich) sechs Bauphasen saniert, durch Sperrung einzelner Fahrstreifen wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Im November 2007 sind die Kosten dazu auf 348.000 Euro kalkuliert. Die letzte größere Sanierung erfolgte im Jahr 1987.[1][2]

Einzelnachweise

  1. Megabaustelle: Mammut-Projekt Wupperbrücken Westdeutsche Zeitung (Online) vom 5. November 2007
  2. Baustellenjahr 2008: Laut Stadt ist Chaos ausgeschlossen Westdeutsche Zeitung (Online) vom 8. November 2007

Literatur

  • Wolfgang Stock: Wuppertaler Straßennamen. Thales Verlag, Essen-Werden 2002, ISBN 3-88908-481-8

Weblinks

 Commons: Brausenwerther Brücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brausenwerther Platz — Brausenwerth um 1855 (mittlere Ansicht), Lithographie von Wilhelm Riefstahl …   Deutsch Wikipedia

  • Brausenwerth — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Brausenwerth Gewässer Wupper Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wupperbrücken — Die Liste der Wupperbrücken listet alle Fußgängerbrücken, Straßenbrücken und Eisenbahnbrücken über die Wupper auf. Die Sortierung ist von der Quelle zur Mündung. Name und Koordinate Verkehrsart und Bauform Flusskilometer Gemeinde Marienheide… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wuppertaler Wupperbrücken — Die Liste der Wuppertaler Wupperbrücken listet Fußgängerbrücken, Straßenbrücken und Eisenbahnbrücken über die Wupper auf, die im heutigen Stadtgebiet Wuppertals liegen. Name und Koordinate Verkehrsart und Bauform linkes Ufer: Stadtbezirk… …   Deutsch Wikipedia

  • Landesstraße 70 — Kiesbergtunnel Das westliche Portal der nördlichen Röhre ist im Hintergrund zu sehen Nutzung Straßentunnel Verkehrsverbindung Landesstraße 70 …   Deutsch Wikipedia

  • Wuppertaler Schwebebahn — Schwebebahn bei Passage des Überbaus Ohligsmühle …   Deutsch Wikipedia

  • Döppersberg — Schwebebahnhaltestelle Döppersberg Der Döppersberg ist ein innerstädtischer Bereich und ein Verkehrsknotenpunkt am Ende der Straße Döppersberg in Wuppertal Elberfeld. Hier befindet sich der Hauptbahnhof der Stadt, die wichtigste Haltestelle der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kiesbergtunnel — Das westliche Portal der nördlichen Röhre ist im Hintergrund zu sehen Nutzung Straßentunnel Ve …   Deutsch Wikipedia

  • Bergische Kleinbahn AG — WSW mobil GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Wuppertal Webpräsenz www.wsw onli …   Deutsch Wikipedia

  • WSW mobil — GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Wuppertal Webpräsenz www.wsw online.d …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”