100 Köpfe von morgen

100 Köpfe von morgen ist eine Ausstellung, ein Buch und Teil einer Imagekampagne der deutschen Regierung und Wirtschaft. Sie ist die Vorstellung 100 ausgewählter Personen aus Deutschland, denen aufgrund ihrer gezeigten Kreativität und Leistungsbereitschaft eine aussichtsreiche Zukunft vorausgesagt wird und die der nächsten Generation angehören. Eine 22-köpfige prominente Jury aus allen Bereichen der Gesellschaft unter Vorsitz von Peter Raue, dem Vorsitzenden des Vereins der Freunde der Nationalgalerie, wählte die 100 Personen aus. Einziges festes Kriterium war ein Höchstalter von 40 Jahren. In Form von Fotos in Lebensgröße mit nebenstehenden Kurzbiografien wurden die ausgewählten Menschen im Sommer 2006 in einer Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin gezeigt. In der Folge machte die Ausstellung u.a. Station in Wien und Bratislava.

Die Ausstellung ist eine von der Standortinitative Deutschland - Land der Ideen 2006 gestartete Kampagne. "Deutschland - Land der Ideen" ist eine Initiative der Bundesregierung, des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und einiger Großunternehmen. Schirmherr ist der Bundespräsident.

Die Ausstellung war Start- und Zielpunkt des Walk of Ideas durch das Zentrum Berlins. Sie wurde am 30. Mai 2006 eröffnet und am 3. Oktober 2006, dem Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung, beendet. Die jüngste Ausgewählte ist die 13-jährige Läuferin Jule Aßmann aus Hamburg.

Im Vorlauf der Aktion ist ein gleichnamiges Buch erschienen.

Inhaltsverzeichnis

Liste: 100 Köpfe von morgen (Alphabetisch)

  • (1) Jule Aßmann
  • (2) Christian Bau (* 1971), deutscher Koch
  • (3) Ruth Berktold
  • (4) Anne-Julchen Bernhardt (* 1971), deutsche Architektin
  • (5) Benedikt Bläsi (* 1971), deutscher Physiker
  • (6) Timo Boll (* 1981), deutscher Tischtennisprofi
  • (7) Nicolay Borchev (* 1980), Opernsänger
  • (8) Ina Bornkessel-Schlesewsky (* 1979 in Berlin), deutsche Sprachwissenschaftlerin
  • (9) Mirko Borsche (* 1971), deutscher Grafikdesigner
  • (10) Jan Bosse (* 1969), deutscher Theaterregisseur
  • (11) Bas Böttcher (* 1974), deutscher Schriftsteller und Slam-Poet
  • (12) Frank Bradke (* 1969), deutscher Neurobiologe
  • (13) Till Brönner (* 1971), deutscher Jazz-Trompeter, -Sänger und -Komponist
  • (14) Daniel Brühl (* 1978 als Daniel César Martín Brühl González Domingo), deutscher Schauspieler
  • (15) Patrick Cramer (* 1969), deutscher Strukturbiologe
  • (16) Dominik de Daniel
  • (17) Natalie de Ligt
  • (18) Aaron Voloj Dessauer
  • (19) Götz Diergarten (* 1972), deutscher Fotograf
  • (20) Stefan Diez (* 1971), deutscher Industriedesigner
  • (21) Jörg Dräger (* 1968), deutscher Physiker und Politiker (parteilos)
  • (22) Christian Drosten (* 1972), deutscher Molekularbiologe
  • (23) Tanja Dückers (* 1968), deutsche Schriftstellerin und Journalistin
  • (24) Jan Edler
  • (25) Klaus Erfort (* 1972), deutscher Koch
  • (26) Julia Fischer (* 1983), deutsche Geigerin
  • (27) Julia Franck (* 1970), deutsche Schriftstellerin
  • (28) Christoph Gottschalk (* 1977), deutscher Politiker
  • (29) Daniela Götz (* 1987), deutsche Schwimmerin
  • (30) Ali Güngörmüs (* 1976), deutscher Koch
  • (31) Volker Halbach (* 1969), deutscher Architekt
  • (32) Fabian Hambüchen (* 1987), deutscher Kunstturner
  • (33) Andrea Hartwig, Modedesignerin
  • (34) Susanne Hatje
  • (35) Silke Hauf (* 1973), deutsche Biologin
  • (36) Jakob Hein (* 1971), deutscher Schriftsteller und Arzt
  • (37) Katja Heinecke
  • (38) Florian Henckel von Donnersmarck (* 1973), deutsch-österreichischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • (39) David Hermann
  • (40) Lars Hinrichs (* 1976), deutscher Unternehmer
  • (41) Max Hollein (* 1969), seit 2001 Direktor der Schirn Kunsthalle sowie seit 2006 Direktor des Städelschen Kunstinstituts und des Liebieghauses in Frankfurt am Main
  • (42) Florian Illies (* 1971), deutscher Journalist und Buchautor
  • (43) Julia Jäkel
  • (44) Stephan A. Jansen (* 1971), deutscher Wirtschaftswissenschaftler; Präsident der Zeppelin University in Friedrichshafen, Professor für Strategische Organisation & Finanzierung
  • (45) Julia Jentsch (* 1978), deutsche Schauspielerin
  • (46) Gesche Joost (* 1974), deutsche Designforscherin
  • (47) John F. Jungclaussen
  • (48) Suzie Kerstgens (* 1971), deutsche Popsängerin
  • (49) Tanja Kinkel (* 1969), deutsche Schriftstellerin
  • (50) Timm Klotzek
  • (51) Mateo Kries
  • (52) Frank Krings
  • (53) Wilfried Kühn
  • (54) Vanessa Kullmann, siehe Balzac Coffee
  • (55) Jana Kuss
  • (56) Benjamin List (* 1968), deutscher Chemiker
  • (57) Wladimir Malachow (Tänzer)
  • (58) Cornelius Meister (* 1980), deutscher Dirigent und Pianist sowie Generalmusikdirektor der Stadt Heidelberg
  • (59) Michael Michalsky (* 1967), deutscher Modeschöpfer und Designer
  • (60) Birgit Minichmayr (* 1977), österreichische Schauspielerin
  • (61) Terézia Mora (* 1971), Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Übersetzerin aus dem Ungarischen
  • (62) Thomas Mussweiler (* 1969), deutscher Sozialpsychologe
  • (63) Axel Ockenfels (* 1969), deutscher Wirtschaftswissenschaftler
  • (64) Nina Öger (* 1974), deutsche Unternehmerin
  • (65) Alexander Olek (* 1969), deutscher Biochemiker und Unternehmer
  • (66) Albert Ostermaier (* 1967), deutscher Schriftsteller
  • (67) Thomas Ostermeier (* 1968), deutscher Regisseur
  • (68) Elisabeth Pähtz (* 1985), deutsche Schachspielerin
  • (69) Matthias Pintscher (* 1971), deutscher Komponist und Dirigent
  • (70) Rik Reinking (* 1976), deutscher Kunstsammler, Kunsthändler und Kurator
  • (71) Moritz Rinke (* 1967), deutscher Dramatiker
  • (72) Nico Rosberg (* 1985), deutscher Automobilrennfahrer
  • (73) Michael Sailstorfer (* 1979), deutscher Bildhauer sowie Installations- und Objektkünstler
  • (74) Marie-Céline Schäfer
  • (75) Nadine Schemmann (* 1977), deutsche Designerin und Illustratorin
  • (76) Ina Schieferdecker, deutsche Informatikerin
  • (77) Tobias Schlegl (* 1977), deutscher Sänger, Musiker und Fernsehmoderator
  • (78) Michael B. Schmidt (* 1968), unter dem Künstlernamen Smudo Texter und Rapper der Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier
  • (79) Bernhard Schölkopf, Professor am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik
  • (80) Daniela Seel (* 1974), deutsche Lyrikerin und Verlegerin
  • (81) Polina Semionova (* 1984), eine russische Ballett-Tänzerin
  • (82) Jerszy Seymour (* 1968), kanadischer Produktdesigner
  • (83) Florian Silbereisen (* 1981), deutscher Fernsehmoderator und Sänger
  • (84) Joachim P. Spatz
  • (85) Martin Stadtfeld (* 1980), deutscher Pianist
  • (86) Julia Stegner (* 1984), deutsches Fotomodell
  • (87) Juliane Stolle
  • (88) Devid Striesow (* 1973), deutscher Schauspieler
  • (89) Leonie Swann (* 1975), Pseudonym einer deutschen Krimiautorin
  • (90) Stefan Vilsmeier
  • (91) Silja Vöneky
  • (92) Clemens Weisshaar
  • (93) Jörg Widmann (* 1973), deutscher Komponist und Klarinettist
  • (94) Kati Wilhelm (* 1976), ehemalige deutsche Biathletin
  • (95) Lavinia Wilson (* 1980), deutsche Schauspielerin
  • (96) Philipp Wittmann
  • (97) Marcus Wolsdorf
  • (98) Juli Zeh (* 1974), deutsche Schriftstellerin
  • (99) Ron-Robert Zieler (* 1989), deutscher Fußballtorhüter
  • (100) Ronny Ziesmer (* 1979), ehemaliger deutscher Turner

Literatur

Siehe auch

Website


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 100 Köpfe von Morgen — ist eine Imagekampagne der deutschen Regierung und Wirtschaft. Sie ist die Vorstellung 100 ausgewählter Personen aus Deutschland, denen aufgrund ihrer gezeigten Kreativität und Leistungsbereitschaft eine aussichtsreiche Zukunft vorausgesagt wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein — Wallenstein als Herzog von Friedland, Obrist von Prag und kaiserlicher Feldherr auf einem Kupferstich. Aus der Bildunterschrift ist ersichtlich, dass der Stich …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht Wenzel von Wallenstein — Wallenstein als Herzog von Friedland, Obrist von Prag und kaiserlicher Feldherr auf einem Kupferstich. Aus der Bildunterschrift ist ersichtlich, dass der Stich …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Waldstein — Wallenstein als Herzog von Friedland, Obrist von Prag und kaiserlicher Feldherr auf einem Kupferstich. Aus der Bildunterschrift ist ersichtlich, dass der Stich …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Wallenstein — Wallenstein als Herzog von Friedland, Obrist von Prag und kaiserlicher Feldherr auf einem Kupferstich. Aus der Bildunterschrift ist ersichtlich, dass der Stich …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich V. von der Pfalz — Repräsentationsgemälde Friedrichs V.; dargestellt im Harnisch, Kurmantel sowie mit Wenzelskrone, Reichsapfel und Zepter in den Händen; Kurschwert und Kurhut neben ihm; als Zeichen der …   Deutsch Wikipedia

  • Verschwörung von Amboise — Hinrichtung der Verschwörer von Amboise auf einem Stich von Frans Hogenberg Die Verschwörung von Amboise war ein Komplott im Vorfeld der sich ankündigenden Religionskriege zwischen protestantischen Hugenotten und französischen Katholiken, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Rennbahnkatastrophe von Berlin — Rennbahnkatastrophe von Berlin: Ein Motorrad war auf die hölzerne Tribüne geraten, die sofort Feuer fing. Die Rennbahnkatastrophe von Berlin, auch „Schwarzer Sonntag“[1] genannt, war ein Unfall auf der Berliner Radrennbahn „Botanischer Garten“ am …   Deutsch Wikipedia

  • Belagerung von Wien (1683) — Zweite Türkenbelagerung von Wien Teil von: Großer Türkenkrieg (1683 1699) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von RTL-Sendungen — Logo des Fernsehsenders RTL Die Liste von RTL Sendungen ist eine unvollständige Zusammenstellung laufender und eingestellter Formate des Privatfernsehsenders RTL. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”