AUMA
Logo des AUMA

Der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) ist der Interessenverband der deutschen Messewirtschaft. Seine Themen sind Messen und Ausstellungen

Aufgaben

  • die Vertretung der Interessen der Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene gegenüber Politik, Behörden und anderen Organisationen(Lobbyarbeit)
  • Information über Messen in Deutschland und weltweit in der kostenlosen Internetdatenbank www.auma-messen.de. Sie enthält rund 8.500 Termine.
  • Koordination von Auslandsmesseaktivitäten deutscher Unternehmen im Rahmen des Auslandsmesseprogramms des Bundes und der Bundesländer
  • Dachmarketing für den deutschen Messestandort und Messen als Kommunikationsmedium
  • Anfertigung von Studien zur Messewirtschaft
  • Unterstützung der Aus- und Weiterbildung in der Messebranche
  • Geschäftsführung der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM)

Mitglieder des 1907 gegründeten AUMA sind die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft, die deutschen Messe- und Ausstellungsveranstalter, Fachverbände der messeinteressierten Wirtschaft und Verbände von Dienstleistungsunternehmen in der Messewirtschaft.

Literatur

AUMA (Hrsg.) (2008): Profil AUMA - Im Dienst der Messewirtschaft, Berlin

AUMA (Hrsg.) (2007): Bilanz - Die Messewirtschaft 2007, Berlin

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auma — Auma …   Wikipédia en Français

  • Auma — Auma,   Stadt im Kreis Greiz, Thüringen, auf einer Hochfläche (395 m über dem Meeresspiegel) am Nordrand des Thüringer Schiefergebirges, mit mehreren eingemeindeten Orten 3 600 Einwohner;   Wirtschaft:   Herstellung von technischem …   Universal-Lexikon

  • Auma — Auma, 1) Amt im Großherzogthum Weimar; 12,200 Ew.; 2) Stadt hier am Bache gleiches Namens, Amtssitz, Weberei u. Strumpfwirkerei; 2100 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auma — Auma, Stadt im sachsen weimar. Kreis Neustadt, an der Staatsbahnlinie Triptis Blankenstein, 443 m ü. M., hat eine evang. Kirche, Amtsgericht, Oberförsterei, mechanische Weberei, Fabrikation landwirtschaftlicher Maschinen, Gerberei, Viehhandel und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Auma — Auma, Stadt in S. Weimar, am Flusse A. (zur Weida), (1900) 2223 E., Amtsgericht …   Kleines Konversations-Lexikon

  • AUMA — AUMA,   Abkürzung für Ausstellungs und Messe Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V …   Universal-Lexikon

  • auma- — *auma , *aumaz germ.?, Adjektiv: nhd. elend; ne. miserable; Rekontruktionsbasis: an.; Etymologie: vergleiche idg. *orbʰo , *h₂orbʰo , Adjektiv, Substantiv …   Germanisches Wörterbuch

  • Auma — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Auma — Infobox Ort in Deutschland Art = Stadt image photo = Wappen = Auma coa.png lat deg = 50 |lat min = 42 |lat sec = 0 lon deg = 11 |lon min = 54 |lon sec = 0 Lageplan = Auma in GRZ.png Bundesland = Thüringen Landkreis = Greiz Verwaltungsgemeinschaft …   Wikipedia

  • Auma — Original name in latin Auma Name in other language Auma State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.70044 latitude 11.89958 altitude 395 Population 3235 Date 2012 09 06 …   Cities with a population over 1000 database

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”