AUVA
Logo der AUVA

Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (kurz AUVA) ist eine Einrichtung der österreichischen Sozialversicherung. Sie ist Teil der gesetzlichen Unfallversicherung.

Die AUVA ist die soziale Unfallversicherung für rund drei Millionen Erwerbstätige, 1,3 Millionen Schüler und Studenten, zahlreiche freiwillige Hilfsorganisationen und Lebensretter. Die AUVA ist einer von vier sozialen Unfallversicherungsträgern in Österreich. Die anderen sind: Sozialversicherungsanstalt der Bauern, Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau, Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter.

Versicherungsfälle

Die soziale Unfallversicherung ist aus der Unternehmerhaftpflicht hervorgegangen. Daher bietet die AUVA Versicherungsschutz bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Im Lauf der Zeit wurden auch weitere Bereiche einbezogen, so etwa Unfälle bei der Ausbildung, bei der Lebensrettung, bei der Teilnahme an der Betriebsdemokratie oder an Maßnahmen des Arbeitsmarktservice.

Leistungen

Die AUVA sorgt für umfassende Prävention: durch Unfallverhütung und Berufskrankheitenbekämpfung, Arbeitsmedizin und Vorsorge für erste Hilfe, Unfallheilbehandlung mit allen geeigneten Mitteln, ganzheitliche Rehabilitation und Entschädigungen (z.B. Unfallrenten).

Im Rahmen der Prävention werden laufend Aktionen mit anderen Organisationen, wie Hilfsorganisationen, ORF (z.B. Helmi) oder ÖAMTC durchgeführt. Arbeitsplatzevaluierungen werden gemeinsam mit Dienstgebern durchgeführt.

AUVA-Hauptstelle Wien, Ansicht aus der Lorenz-Böhler-Gasse
AUVA-Zentrale in der Wiener Adalbert-Stifter-Straße

Die Hauptstelle ist in der Brigittenau in Wien. Da die AUVA dezentral organisiert ist, werden die meisten Aufgaben allerdings in den Landesstellen erledigt. Die AUVA besitzt Landesstellen (teilweise zuständig für mehrere Bundesländer) in Wien (für Wien, Niederösterreich und Burgenland), Linz (für Oberösterreich), Salzburg (für Salzburg, Tirol und Vorarlberg) und Graz (für die Steiermark und Kärnten). Kundendienststellen sind aber in allen Bundesländern eingerichtet. In den Bundesländern ohne eigene Landesstelle gibt es deshalb Außenstellen (in St. Pölten, Oberwart, Innsbruck, Dornbirn und Klagenfurt). Die AUVA betreibt selbst sieben Unfallkrankenhäuser und vier Rehabilitationszentren in ganz Österreich, die auch private Unfälle behandeln.

Unfallkrankenhäuser der AUVA
Rehabilitationszentren der AUVA

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auvä — (röm. Myth.), Luftnymphen, Begleiterinnen der Juno …   Pierer's Universal-Lexikon

  • AUVA — Army Unmanned Aerial Vehicle (Governmental » Military) …   Abbreviations dictionary

  • Onosai Tololima-Auva'a — Onosai Auva a Full name Onosai Auva a Date of birth 7 February 1985 (1985 02 07) (age 26) Place of birth Auckland, New Zealand Height 1.83 metres (6 ft 0 in) Weight 102.5 kg (226 lb) …   Wikipedia

  • Allgemeine Unfallversicherungsanstalt — Logo der AUVA Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (kurz AUVA) ist eine Einrichtung der österreichischen Sozialversicherung. Sie ist Teil der gesetzlichen Unfallversicherung. Die AUVA ist die soziale Unfallversicherung für rund drei… …   Deutsch Wikipedia

  • Unfallkrankenhaus Kalwang — Vorlage:Infobox Krankenhaus/Logo fehltVorlage:Infobox Krankenhaus/Träger fehltVorlage:Coordinate/Wartung/KrankenhausVorlage:Infobox Krankenhaus/Ärzte fehlt Unfallkrankenhaus Kalwang Ort Kalwang Bundesland Stei …   Deutsch Wikipedia

  • Unfallkrankenhaus Wien Lorenz Böhler — Webergasse 2 – 4: erstes Unfallkrankenhaus in Wien, heute AUVA Landesstelle Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Rehabilitationszentrum Meidling — Das AUVA Rehabilitationszentrum Meidling in der Köglergasse 2a im 12. Wiener Gemeindebezirk Meidling grenzt an das Unfallkrankenhaus Meidling und wird wie dieses von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt AUVA betrieben. Eingang zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Unfallkrankenhaus Salzburg — Vorlage:Infobox Krankenhaus/Logo fehltVorlage:Infobox Krankenhaus/Träger fehltVorlage:Infobox Krankenhaus/Ärzte fehlt Unfallkrankenhaus Salzburg Ort Salzburg Bundesland Salzburg Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Delta Virginis — Observation data Epoch J2000      Equinox J2000 Constellation Virgo Right ascension 12h 55m 36.2s Declination +3° 23′ 51″ …   Wikipedia

  • Unfallkrankenhaus Linz — Vorlage:Infobox Krankenhaus/Logo fehlt Unfallkrankenhaus Linz Trägerschaft AUVA Ort Linz Bundesland Oberösterreich Staat Österreich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”