AVM Fritz-Card
Logo der AVM FRITZ!-Produkte
AVM FRITZ!Card in PCI- und ISA-Ausführung
AVM FRITZ!Card in PCMCIA-Ausführung

Die AVM FRITZ!Card ist der Produktname der Berliner Firma AVM für eine ISDN-Karte für PCs, die eine Anbindung an ISDN ermöglicht.

Die ersten Karten hießen „AVM FRITZ!Card“. Es handelte sich um ISA-Karten. Sie wurden später umbenannt in „AVM FRITZ!Card Classic“. Sie wurden noch mit Jumpern konfiguriert. Die Nachfolgemodelle waren ISA-Plug and Play-Karten, was Einbau und Konfiguration vereinfachte.

Diese wurden von der noch heute (2011) gebräuchlichen PCI-Version abgelöst. Sie wird über das CAPI-Protokoll von den meisten Microsoft Windows-Betriebssystemen und von vielen Linux-Distributionen unterstützt. Die PCI-Karte gab es im Lauf der Jahre in verschiedenen Ausführungen. Aktuell ist die Karte in Version 2.1, die im Gegensatz zu ihren Vorgängerinnen auch in 3,3V-Steckplätze passt.

Die FRITZ!Card PCI ist das letzte Modell der Serie für das AVM noch Support leistet [1].

Folgende FRITZ!Card-Karten sind im Moment verfügbar:

  • FRITZ!Card PCI ist eine reine Adapterkarte, um den PC mit dem ISDN-Netz zu verbinden. Laut AVM handelt es sich um die weltweit meistgekaufte ISDN-Karte. Sie ist auch als Fritz!Card USB und Fritz!Card PCMCIA erhältlich.
  • FRITZ!Card DSL SL ist eine ausschließlich für den DSL-Anschluss konzipierte Karte.
  • FRITZ!Card DSL ist eine Kombikarte, die ISDN und DSL in einem Produkt vereinigt. Sollte DSL einmal ausfallen, ist weiterhin ein Zugang zum Internet über ISDN möglich. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Faxe via ISDN zu versenden.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. AVM: ISDN Produkte – End of Support Liste

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AVM A1-Card — ISDN Controller A1 in PCMCIA Ausführung AVM ISDN Controller A1 ist der Produktname der Berliner Firma AVM GmbH für eine ISDN Karte. Sie ist die Vorläuferkarte der Fritz Card und wurde nur als ISA und PCMCIA Karte gebaut und vertrieben. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • AVM B1-Card — Alte AVM B1 Card V2.0 für den ISA Bus …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz-Card — Logo der AVM FRITZ! Produkte AVM FRITZ!Card in PCI und ISA Ausführung Die AVM Fritz!Card ist der Produktname der Berliner Firma AVM für eine ISDN Karte für …   Deutsch Wikipedia

  • AVM GmbH — AVM Computersysteme Vertriebs GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1986 Sitz B …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz (Begriffsklärung) — Fritz ist ein Vor , Familien und sonstiger Name, siehe Fritz ein Schachprogramm, siehe Fritz (Schach) ein Kartenspiel, siehe Kein Stich die Liste Fritz Dinkhauser Bürgerforum Tirol (FRITZ) das Jugendradio des RBB, siehe Fritz (Hörfunksender) der… …   Deutsch Wikipedia

  • FRITZ!Box — Logo der AVM FRITZ! Produkte FRITZ!Box Fon WLAN, AR7 Plattform (MIPS Kern) …   Deutsch Wikipedia

  • AVM GmbH — AVM is a German electronics company founded in 1986 in Berlin, that produces DSL, ISDN, Wireless and VoIP products. It earned sales of 240 million € in 2006 with 460 employees. It is the producer of the popular FRITZ!Box series.ProductsAVM is… …   Wikipedia

  • AVM B1 — Alte AVM B1 Card V2.0 für den ISA Bus. AVM B1 ist der Produktname der Firma AVM für eine Einbau Karte für PCs, die die Anbindung an das ISDN ermöglicht. Die AVM B1 ist im Gegensatz zur Fritz!Card oder AVM A1 eine ISDN Karte mit eigenem …   Deutsch Wikipedia

  • ISDN-Karte — passive ISDN Karten, oben PCI, unten ISA Eine ISDN Karte ist eine Steckkarte für einen Computer, die seinen Systembus mit dem ISDN verbindet. ISDN Karten werden vorwiegend in Hosts von Routern eingesetzt, zum Beispiel für Telefonanlagen. Vor der… …   Deutsch Wikipedia

  • TI-AR7 — The Texas Instruments AR7 is the fully integrated single chip ADSL CPE access router solution. The AR7 combines a MIPS32 processor, a DSP based digital transceiver, and an ADSL analog front end.Features:* Integrated high performance MIPS 4KEc 32… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”