AV Motiv

AV Motiv

Die Akademische Vereinigung Motiv (AV Motiv) ist ein am 1. Juni 1847 von Studenten der Allgemeinen Bauschule (ab 1849 umbenannt in Königlichen Bauakademie zu Berlin) gegründeter akademischer Verein. Gründungsvater ist Professor Wilhelm Stier.

1901/1902 errichtete der Verein ein eigenes Vereinshaus in der Hardenbergstr. 6 in Charlottenburg errichtet (Motivhaus, heutiges Renaissance-Theater). Er verkaufte das Haus 1919 aus finanziellen Gründen; heute befindet sich der Verein in der Leibnizstraße 14.

Im Jahre 1897 hatte der Verein 1821 Mitglieder, von denen viele an der Technischen Hochschule Charlottenburg studierten.

Zweck und Ziel des AV Motiv ist es, Studenten in fachlicher, geistiger und wirtschaftlicher Hinsicht zu unterstützen und darüber hinaus das studentische Leben, den Gedankenaustausch zwischen Studenten aller Fachbereiche und die Pflege der schönen Künste zu fördern.

Vereinsmitglied war unter anderem Konrad Zuse. Sein Sohn Horst Zuse zählt heute zu den Mitgliedern des Vereins.

Literatur

  • Unser Motiv. Festschrift zum fünfzigjährigen Bestehen des akademischen Vereins Motiv. Commissionsverlag. Berlin 1897.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • motiv — MOTÍV, motive, s.n. I. Cauza, raţiunea, pricina unei acţiuni; imboldul care împinge la o acţiune sau care determină o acţiune; mobil. ♢ loc. adv. Fără motiv = nejustificat. ♢ loc. conj. Pentru motivul că... = fiindcă, deoarece. ♦ Pretext. ♢ loc.… …   Dicționar Român

  • Motiv IT Masters — BV Type Private Industry Information Security Founded (1998) Headquarters IJsselstein (UT) Key people Ton Mooren, Vincent Kalkhoven, Bastiaan Bakker and Gerard de Weerd …   Wikipedia

  • Motiv Liebe — Country of origin Germany Motiv Liebe is a German television series. See also List of German television series External links Motiv Liebe at the Internet Movie Database …   Wikipedia

  • Motiv. — Motiv.   Identisch mit dem Motiv ist häufig die Headline, der »Aufhänger« in der populären Musik; so gesehen stellt ein originelles Motiv den entscheidenden Einfall für einen Titel dar. Wesentliche Methoden der motivischen Arbeit, der weiteren… …   Universal-Lexikon

  • Motiv — Sn std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ml. motivum Beweggrund, Antrieb , einer Substantivierung von l. mōtīvus zur Bewegung geeignet, beweglich , zu l. movēre (mōtum) bewegen . Die künstlerische Bedeutung Thema (usw.) nach frz. motif m., das… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Motiv — »Beweggrund, Antrieb; Leitgedanke; Gegenstand einer künstlerischen Darstellung; Thema, Bild als Bestandteil eines künstlerischen, literarischen Werkes; kleinste Einheit eines musikalischen Themas«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Substantiv ist aus …   Das Herkunftswörterbuch

  • Motīv — (v. lat.), Beweggrund, Bestimmungsgrund zu einer Handlung; daher Motiviren, 1) durch Gründe bes. bestimmen; 2) Beweggründe od. Ursachen angeben; 3) (in der Kunstsprache) einen Moment der Darstellung durch einen in dieselbe verflochtenen Umstand… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Motīv — (mittellat. motivum, »das in Bewegung Setzende«, von movere, bewegen), soviel wie Beweggrund; daher: etwas motivieren, soviel wie die bestimmenden Gründe dafür angeben und es dadurch rechtfertigen. In der Psychologie heißen Motive im weitern Sinn …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Motiv — Motīv (lat.), Beweggrund, Triebfeder einer Handlung; in der Musik eine Figur von wenigen Tönen, aus deren Wiederholung, Veränderung und Vermischung mit andern M. größere Tonfolgen sich entwickeln (s. auch Leitmotive). Motivieren, begründen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Motiv — Motiv, Beweggrund; motiviren, Beweggründe angeben …   Herders Conversations-Lexikon

  • mòtīv — m 〈G motíva〉 1. {{001f}}psih. ono što pokreće na neku djelatnost; svrha, cilj, poticajna okolnost, pobuda 2. {{001f}}a. {{001f}}umj. jedan od povezujućih dijelova umjetničkog djela, njegov sadržaj, siže b. {{001f}}lik. likovni detalj, šara,… …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.