AZ-QAX
Lage des Rayons Qax in Aserbaidschan

Qax ist ein Rayon in Aserbaidschan. Die Hauptstadt des Bezirks ist die Stadt Qax.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Bezirk hat eine Fläche von 1.494 km². Die Region liegt am Südhang des Großen Kaukasus und grenzt im Norden an Dagestan, im Südwesten an Georgien. Im Süden ist das Klima warm und subtropisch, im Norden in den Bergen kalt. [1]

Geschichte

Die Region war lange Zeit zwischen georgischen und aserbaidschanischen Staaten umstritten. 1562 gründete der Safawide Tahmasib I. das Sultanat Ilisu, das sein Zentrum in diesem Gebiet hatte. Dieses regierte im 18. Jahrhundert eine Zeit lang auch über das Khanat Scheki. 1803 wurde die Region von Russland annektiert. Nach dem Zusammenbruch des Russischen Reichs 1918 gehörte die Region erst Aserbaidschan und 1919 kurzzeitig Georgien an. 1920 wurde das Gebiet Teil der Aserbaidschanischen SSR. 1930 wurde der Rayon Qax gegründet.

Bevölkerung

Im Rayon leben über 50.500 Menschen in 60 Siedlungen.[1]

Wirtschaft

Die Wirtschaft ist landwirtschaftlich geprägt. Es werden insbesondere Nüsse, Getreide und Tabak angebaut.[1]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Im Bezirk liegen unter anderem das Heiligtum von Kurmuk, das Grab von Hadji-Murat und die Reste der Festung Gasankhan. Des Weiteren gibt es mehrere alte Türme und Karawansereien.[1] Das Dorf Ilisu war einmal Hauptstadt eines Sultanats, noch heute bestehen Reste der Burg und eine Moschee. Im Dorf Qum findet sich eine Festung und eine Basilika aus der Zeit des Staates Albania. Bei Lekit befinden sich die Reste eines Klosters aus dem 12. Jahrhundert.[2]

Verkehr

Die Hauptstadt Qax ist an das Bus- und Bahnnetz Aserbaidschans angebunden.[2]

Quellen

  1. a b c d Azerbaijan Developement Gateway über Rayon und Stadt (im Internet Archive)
  2. a b azerb.com über Rayon und Stadt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azərbaycan Xalq Cümhuriyyəti — Volksrepublik Aserbaidschan (übersetzt) …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-BA — Baku Bakı Wappen Staat …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-XAN — Lage des Rayons Göygöl in Aserbaidschan Göygöl ist ein Rayon im Westen Aserbaidschans. Die Hauptstadt des Bezirks ist die Stadt Göygöl. Bis 2008 hieß der Rayon Xanlar Inhaltsverzeichnis 1 Geografie …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-AGM — Lage des Rayons Ağdam in Aserbaidschan Ağdam ist ein Rayon im westlichen Aserbaidschan mit der gleichnamigen Hauptstadt Ağdam. Der Rayon grenzt an Bergkarabach und steht zu großem Teil unter der Kontrolle der international nicht anerkannten… …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-KAL — Lage Kəlbəcərs in Aserbaidschan Kəlbəcər (kyrillischschriftliches aserbaidschanisch und russisch Кельбаджар, auch Kalbajar) ist ein Rayon (Bezirk) im westlichen Aserbaidschan. Hauptstadt des Bezirks ist die Stadt Kəlbəcər. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-SIY — Lage des Rayons Siyəzən in Aserbaidschan Siyəzən ist ein Rayon in Aserbaidschan. Die Hauptstadt des Bezirks ist die Stadt Siyəzən. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 2 …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-XAC — Lage des Rayons Xaçmaz in Aserbaidschan Xaçmaz, auch Khachmaz, ist ein Rayon im Norden Aserbaidschans. Die Hauptstadt des Bezirks ist die Stadt Xaçmaz. Der Bezirk grenzt im Norden an Dagestan, Russland. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-GA — Gäncä Gəncə Wappen Staat …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-LAN — Lage Lənkərans in Aserbaidschan Lənkəran, auch Lenkoran, ist ein Rayon im Süden Aserbaidschans. Der Bezirk umschließt die Stadt Lənkəran, diese ist jedoch nicht Teil des Rayons. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie …   Deutsch Wikipedia

  • AZ-ORD — Lage des Rayons Ordubad in Aserbaidschan Ordubad ist ein Rayon in Aserbaidschan in der Autonomen Republik Nachitschewan. Die Hauptstadt des Bezirks ist die Stadt Ordubad. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”