AZ-ZAN
Lage des Rayons Zəngilan in Aserbaidschan

Zəngilan ist ein Rayon im Norden Aserbaidschans. Die Hauptstadt des Bezirks ist die Stadt Zəngilan. Der Bezirk grenzt im Osten an den Iran und im Westen an Armenien. Der Rayon ist von der armenischen Armee besetzt und wird von der Republik Bergkarabach als Teil der Provinz Kaschatach verwaltet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Mittelalter war die Region bekannt durch die Festung Grham, die ihr später auch den Namen gab und von größer strategischer Bedeutung war. 1930 wurde der Bezirk Zəngilan geschaffen, 1993 im Zuge des Bergkarabach-Konflikts von der armenischen Armee besetzt. Seitdem wird Zəngilan von der international nicht anerkannten Republik Bergkarabach als Teil der Provinz Kaschatach verwaltet.

Geografie

Der Bezirk hat eine Fläche von 707 km² und beherbergt den Basutchay-Nationalpark. Die Region gehört zum Kleinen Kaukasus. Es gibt Vorkommen an Molybdän, Gold und Granit.[1] Durch den Bezirk fließen die Flüsse Voghji, Tzav und Hakari, der westliche Teil ist bewaldet.[2]

Bevölkerung

Im Rayon lebten 1993 über 33.800 Menschen, vor allem Aseri und Kurden. Der Anteil der Armenier sank seit 1950 fast auf Null. Nach der Besetzung floh ein Teil der Bevölkerung in andere Teile Aserbaidschans.[1]

Wirtschaft

Die Region ist landwirtschaftlich geprägt. Es wird Tabak, Kartoffeln, Obst und Getreide angebaut. Außerdem gibt es Keltereien und Molkereien.[1] Die Bahnlinie durch den Bezirk, die Baku und Nachitschewan verbindet, ist seit der Besetzung außer Betrieb.[2]

Kultur

Bei den Siedlungen Bartaz und Kechikli befinden sich Türme aus dem 16. Jahrhundert.[1] Es gibt einige armenische Kirchen und Klöster sowie eine alte festungsanlage im Südwesten des Bezirks.[2]

Quellen

  1. a b c d Azerbaijan Developement Gateway über den Rayon
  2. a b c azerb.com über Rayon und Stadt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ISO 3166-2:AZ — Die Liste der ISO 3166 2 Codes für Aserbaidschan enthält die Codes für die 65 Rayons, elf Städte und eine autonome Region. Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil gibt den… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO 3166-2:AZ — ISO 3166 2 données pour l Azerbaïdjan Sommaire 1 Mise à jour 2 République autonome (1) az:muxtar respublika 3 Villes (11) az:şähär …   Wikipédia en Français

  • Iso 3166-2:az — ISO 3166 2 données pour l Azerbaïdjan Sommaire 1 Mise à jour 2 République autonome (1) az:muxtar respublika 3 Villes (11) az:şähär …   Wikipédia en Français

  • ISO 3166-2:AZ — Основная статья: ISO 3166 2 ISO 3166 2:AZ …   Википедия

  • azzannare — az·zan·nà·re, az·zan·nà·re v.tr. CO 1. afferrare con le zanne, mordere dilaniando: il leone lo azzannò a una gamba | estens., di qcn., addentare furiosamente o con avidità: azzannare una pagnotta Sinonimi: addentare, mordere, morsicare. 2. fig.,… …   Dizionario italiano

  • azzannarsi — az·zan·nàr·si, az·zan·nàr·si v.pronom.intr. CO rec., mordersi, dilaniarsi con le zanne: i cani si azzannavano ferocemente | fig., insultarsi, offendersi con acrimonia: gli invitati avevano cominciato ad azzannarsi l un l altro Sinonimi:… …   Dizionario italiano

  • azzannata — az·zan·nà·ta, az·zan·nà·ta s.f. CO morso dato con le zanne | morso furioso Sinonimi: azzannatura, 1zannata. {{line}} {{/line}} DATA: 1887 …   Dizionario italiano

  • azzannato — az·zan·nà·to, az·zan·nà·to p.pass., agg. → azzannare, azzannarsi …   Dizionario italiano

  • azzannatura — az·zan·na·tù·ra, az·zan·na·tù·ra s.f. BU l azzannare e il suo risultato, azzannata {{line}} {{/line}} DATA: 1887 …   Dizionario italiano

  • Nayereh Tohidi — Nationality  Iran …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”