A 107
А107 im Abschnitt Wolokolamsker Chaussee - Noworishskoje Chaussee, Querung der Istra

Die A 107 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie verläuft auf etwa 320 Kilometern durch die Oblast Moskau.

Die Straße wird als Moskauer Kleiner Ring (russisch Московское малое кольцо (ММК)/ Moskowskoje maloje kolzo (MMK)) bezeichnet – der Moskauer Große Ring ist die A 108. Der Ring verläuft etwa 30 Kilometer außerhalb des MKAD. Da große Abschnitte der Straße Betonfahrbahn besitzen, ist die Straße auch als Erster Betonring (russisch Первое бетонное кольцо/ Perwoje betonnoje kolzo) oder kurz Betonka bekannt.

Angelegt aus strategischen Gründen zu Zeiten der Sowjetunion, war der Ring zunächst „geheim“: bis etwa 1993 war er, wie auch der Große Ring, in Straßenkarten nicht vollständig verzeichnet, konnte jedoch auch von Privatfahrzeugen benutzt werden.

Verlauf

0 km - Abzweigung von der A 104, 4 km nördlich von Ikscha
26 km - Sofrino
30 km - Querung der M 8 (30 km ab A 104)
36 km - Abzweig (8 km) nach Krasnoarmeisk
58 km - Querung der A 103
75 km - Noginsk, Querung der Chaussee der Enthusiasten (Schosse Entusiastow, „Alte“ M 7, 45 km ab M 8)
78 km - Querung der M 7 (Umgehung Noginsk)
84 km - Elektrostal
91 km - Frjasewo
103 km - Querung der R 105 (28 km ab Chaussee der Enthusiasten)
129 km - Brücke über die Moskwa
130 km - Bronnizy, Querung der M 5 (27 km ab R 105)
162 km - Querung der M 4 (32 km ab M 5)
177 km - Querung der M 2 (Autobahn)
180 km - Querung der „Alten“ M 2 (18 km ab M 4), 3 km südlich Klimowsk
191 km - Querung der Straße Podolsk - Kaluga (11 km ab „Alter“ M 2)
202 km - Querung der A 101 (11 km ab Podolsk - Kaluga)
222 km - Querung der M 3 (20 km ab A 101), 6 km südwestlich Aprelewka
233 km - Querung der M 1
237 km - Golizyno, Querung der A 100 (15 km ab A 101)
252 km - Swenigorod, Brücke über die Moskwa
263 km - Überführung über die M 9 (keine Kreuzung)
272 km - Querung der Wolokolamsker Chaussee („Alte“ M 9, 35 km ab A 100), 6 km westlich Istra
295 km - Querung der M 10 (23 km ab „Alter“ M 9)
319 km - Einmündung in die A 104 (24 km ab M 10) 3 km südlich Ikscha und 7 km gemeinsamer Verlauf mit A 104

Anmerkung: Die reale Kilometrierung des Ringes ist nicht durchgehend, sondern beginnt im Uhrzeigersinn bei 13 Querungen radial von Moskau ausgehender Fernstraßen jeweils neu von Null (Angaben in Klammern).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A 516 — A 516 bei Oberhausen Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • a — Gastropoda Gas*trop o*da, n. pl., [NL., fr. Gr. ?, ?, stomach + poda.] (Zo[ o]l.) One of the classes of Mollusca, of great extent. It includes most of the marine spiral shells, and the land and fresh water snails. They generally creep by means of …   The Collaborative International Dictionary of English

  • 107 mm divisional gun M1940 (M-60) — Infobox Weapon name=107 mm divisional gun M1940 (M 60) caption=M 60 in the Artillery Museum, Saint Petersburg origin=USSR type=field gun is ranged= is bladed= is explosive= is artillery=yes is vehicle= is UK= service= used by=USSR wars=WWII… …   Wikipedia

  • A 102 — Basisdaten Gesamtlänge: 1 km Bundesland: Berlin Anschlussstellen und Bauwerke …   Deutsch Wikipedia

  • A 103 — Basisdaten Gesamtlänge: 5 km Bundesland: Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • A 108 — Die A 108 ist eine russische Fernstraße, die einen Ring um die Hauptstadt Moskau bildet. Sie ist 553 km lang und verläuft durch die Oblaste Moskau sowie auf kürzeren Abschnitten Kaluga und Wladimir. Die Straße wird als Moskauer Großer Ring… …   Deutsch Wikipedia

  • A 71 — Basisdaten Gesamtlänge: 183 km Bundesländer: Sachsen Anhalt Thüringen Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • A 100 — Basisdaten Gesamtlänge: 22 km Bundesland: Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • A 104 — Basisdaten Gesamtlänge: 3 km Bundesland: Berlin Anschlussstellen und Bauwerke …   Deutsch Wikipedia

  • A 105 — Basisdaten Gesamtlänge: 1 km Bundesland: Berlin Anschlussstellen und Bauwerke …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”