Brucella
Brucella
Brucellen unter dem Lichtmikroskop (Gram-Färbung)

Brucellen unter dem Lichtmikroskop (Gram-Färbung)

Systematik
Domäne: Bakterien (Bacteria)
Abteilung: Proteobacteria
Klasse: Alpha Proteobacteria
Ordnung: Rhizobiales
Familie: Brucellaceae
Gattung: Brucella
Wissenschaftlicher Name
Brucella
Meyer & Shaw 1920
Arten
  • Brucella abortus (Schmidt 1901) Meyer & Shaw 1920
  • Brucella canis Carmichael & Bruner 1968
  • Brucella ceti Foster et al. 2007
  • Brucella melitensis (Hughes 1893) Meyer & Shaw 1920
  • Brucella neotomae Stoenner & Lackman 1957
  • Brucella ovis Buddle 1956
  • Brucella pinnipedialis Foster et al. 2007
  • Brucella suis Huddleson 1929
  • Brucella microti Scholz et al. 2008

Brucellen sind kurze, stäbchenförmige Bakterien der Gattung Brucella. Diese gramnegativen und aeroben Bakterien kommen im Harn- und Geschlechtsapparat von Kühen, Schafen und Schweinen vor. Sie können bei Übertragung auf den Menschen sehr selten eine generalisierte Infektion auslösen. Deshalb werden Milchprodukte in den meisten Ländern pasteurisiert.

Der Name stammt von dem englischen Militärarzt David Bruce.

Inhaltsverzeichnis

Taxonomie

Früher wurden in der Gattung Brucella zahlreiche Spezies unterschieden. Auf Grund von DNA-Stammbäumen geht man heute von nur einer Spezies Brucella melitensis aus. Die früheren Arten wurden als Biovarietäten von Brucella melitensis eingestuft. In der Praxis wird jedoch meist an der alten Arteneinteilung festgehalten. Früher wurden sie gesammelt als Parvobakterien bezeichnet.

Brucellose

siehe auch Hauptartikel Brucellose

Pathogenese

Durch direkten Kontakt mit erkrankten Tieren oder indirekt über kontaminierte Lebensmittel (v.a. nicht pasteurisierte Milch). Der Erreger dringt durch die Schleimhäute und nistet sich in Phagocyten (Mikro- und Makrophagen) ein. Hierdurch werden sie in Lymphknoten, Leber, Milz, Knochenmark und weitere Gewebe transportiert, in deren Zellen sie überleben und sich sogar vermehren können. Aus diesen Unterschlüpfen können sich die Erreger schubweise ins Blut verteilen.

Klinik

Die Brucellen sind Erreger der Brucellose. Nach einer Inkubationszeit von 1 bis 4 Wochen kommt es nach Befall der Darmschleimhaut, Ausbreitung über Makrophagen in das Lymphsystem durch eine Besiedelung der Lymphknoten zu einer Lymphadenitis. Von hier erfolgt eine Streuung über das Blut (hämatogen) und Befall von Organen (v. a. Leber, Milz, Knochenmark) und dortiger Bildung von Granulomen. Bei den Patienten treten schubweise Fieberanfälle auf, welche auch mit Schüttelfrost einhergehen können. Der schubweise Verlauf der Symptome ist durch Freisetzung der sich vermehrenden Bakterien aus den befallenen Organen in die Blutbahn und dortiger Stimulation von Zytokinen bedingt.

Die Erkrankung wird auch undulierendes Fieber, Bang'sches Fieber oder Morbus Bang genannt.

Biowaffen

In den USA werden Brucellen im Zusammenhang mit biologischen Waffen untersucht [1].

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brucella — Brucella …   Wikipédia en Français

  • Brucella — Saltar a navegación, búsqueda ? Brucella Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • brucella — bacteria que se situa entre los bacilos y cocos gram negativos aerobios, no capsulados y no móviles. Algunas son patógenas pare el hombre y los animales CIE 10 [véase http://www.iqb.es/patologia/brucella.htm] Diccionario ilustrado de Términos… …   Diccionario médico

  • brucella — [ brysela ] n. f. • 1953; du nom de D. Bruce ♦ Bactériol. Bactérie appartenant à un genre dont les espèces sont les agents des brucelloses. Les brucellas. ● brucella nom féminin (de D. Bruce, nom propre) Genre de bactéries, tantôt bacilles,… …   Encyclopédie Universelle

  • Brucella — См. Бруцеллы (Источник: «Словарь терминов микробиологии») …   Словарь микробиологии

  • Brucella — Taxobox color = lightgrey name = Brucella regnum = Bacteria phylum = Proteobacteria classis = Alpha Proteobacteria ordo = Rhizobiales familia = Brucellaceae genus = Brucella subdivision ranks = Species subdivision = B. abortus B. canis B.… …   Wikipedia

  • Brucella — melite …   Wikipédia en Français

  • Brucella — A genus of encapsulated, nonmotile bacteria (family Brucellaceae) containing short, rod shaped to coccoid, Gram negative cells. These organisms do not produce gas from carbohydrates, are parasitic, invading all animal tissues and causing… …   Medical dictionary

  • Brucella — Brucẹlla [nlat., nach dem engl. Arzt David Bruce, 1855 1931] w; , (Arten:) ...llae, auch eindeutschend: Brucẹlle, Mehrz.: n: Gattung gramnegativer Bakterien (pathogen bei Mensch u. Tier). Brucẹlla ab|ọrtus [ abọ́rtu̱ß]: Bakterienart der… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • brucella — bru·cèl·la s.f. TS biol. batterio del genere Brucella, patogeno per gli animali e per l uomo | con iniz. maiusc., genere della famiglia delle Brucellacee {{line}} {{/line}} DATA: 1942. ETIMO: dal lat. scient. Brucella, der. di Bruce, v. anche… …   Dizionario italiano

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”