A Day at the Races (Queen)
A Day at the Races
Studioalbum von Queen
Veröffentlichung 18. Dezember 1976
Label EMI / Hollywood Records
Format LP, Cassette; CD
Genre Rock
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 44 min 24s

Besetzung

Produktion Queen
Studio The Manor, Wessex, Sarm East (London)
Chronologie
A Night at the Opera
(1975)
A Day at the Races News of the World
(1977)

A Day at the Races ist ein Album der britischen Rockgruppe Queen. Benannt wurde es nach dem Marx-Brothers-Film A Day at the Races.

Inhaltsverzeichnis

Das Album

Die beiden Alben A Night at the Opera (der Vorgänger des beschriebenen Albums) und das am 10. Dezember 1976 erschienene A Day at the Races, können als Schwesterwerke betrachtet werden. Beide Titel beziehen sich auf Filmtitel der Marx-Brothers, die Gestaltung der beiden Plattenhüllen ist komplementär: das erste weiß (steht für „Tag“, obwohl es doch das „Nachtalbum“ ist), das zweite schwarz („Nacht“ - ist das „Tagesalbum“), bei beiden erscheint als Titelbild das Queen-Logo. Auch in der Auswahl der Musik-Stile lassen sich Parallelen feststellen.

Die bekanntesten Nummern sind Somebody to Love und Tie Your Mother Down. Somebody to Love ist eine Rockballade, in welcher Freddie Mercury, Brian May und Roger Taylor ihre Stimmen zu einem 100-stimmigen Gospel-Chor vervielfachten. Treu ihrem „guitar-driven“ Stil wurde es von Brian Mays virtuoser Harmonie geprägt und kam auf Platz 11 in den US-Charts und auf Platz 2 in Großbritannien. Tie Your Mother Down ist ein typischer Queen-Hard-Rock-Titel. Als Zeichen ihres Humors gilt die „Besetzungsliste“ des Albums: Freddie Mercury als „choir meister“ und mit „Tantrums“ („Koller“, „Wutanfälle“), Brian May („No Synths!“) als Orchesterleiter und Roger Taylor mit „pandemonium“ (Tumult). John Deacon spielte akustische Gitarre in You and I und bei Good Old-Fashioned Lover Boy ergänzte Toningenieur Mike Stone den Gesang.

Die Aufnahmen für das Album fanden von Juli bis November 1976 statt. A Day at the Races erreichte Platz 1 der britischen Charts.

Titelliste

Seite 1:

  1. Tie Your Mother Down (May) – 4:47
  2. You Take My Breath Away (Mercury) – 5:08
  3. Long Away (May) – 3:33
  4. The Millionaire Waltz (Mercury) – 4:54
  5. You and I (Deacon) – 3:25

Seite 2:

  1. Somebody to Love (Mercury) – 4:56
  2. White Man (May) – 4:59
  3. Good Old-Fashioned Lover Boy (Mercury) – 2:54
  4. Drowse (Taylor) – 3:45
  5. Teo Torriatte (Let Us Cling Together) (May) – 5:57

Chartplatzierungen

Album

A Day at the Races erreichte in den Charts folgende Platzierungen:

  • #1 - Großbritannien (Gold).
  • #5 - USA (Gold(Elektra),Platin(Hollywood Records)).
  • #8 - Österreich
  • #10 - Deutschland (Gold)

Singles

  • Somebody to Love (1976) – #1: Niederlande; #2: Großbritannien; #6: Kanada; #10: Italien; #13: #19: Dänemark; USA; #21: Deutschland; #22: Australien; #51: Japan.
  • Tie Your Mother Down (1977) – #14: Niederlande; #31: Großbritannien; #49: USA.
  • First E.P. (1977) - #17: Großbritannien.
  • Long Away (1977) - keine Platzierung, wurde nur in Nordamerika und Thailand veröffentlicht.
  • Teo Toriatte (Let Us Cling Together) (1977) - #49: Japan. (nur in Japan erschienen).

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A Day at the Races — Студийный альбом …   Википедия

  • A Day At The Races — steht für A Day at the Races (Queen), ein 1976 erschienenes Album der Rockband Queen, das nach dem Film von Sam Wood benannt wurde Die Marx Brothers auf der Rennbahn, ein Film von Sam Wood aus dem Jahr 1937 …   Deutsch Wikipedia

  • A Day at the Races — steht für A Day at the Races (Queen), ein 1976 erschienenes Album der Rockband Queen, das nach dem Film von Sam Wood benannt wurde Die Marx Brothers: Ein Tag beim Rennen, ein Film von Sam Wood aus dem Jahr 1937 Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • A Day at the Races (album) — For the Stereophonics video album, see A Day at the Races (video). A Day at the Races Studio album by Queen …   Wikipedia

  • A Day at the Races Tour — World tour by Queen Associated album A Day at the Races Start date January 13, 1977 End date June 7, 1977 Legs …   Wikipedia

  • A Day At The Races (Album) — Pour les articles homonymes, voir A Day at the Races. A Day At The Races Album par Queen Sortie 10 décembre 1976 (UK) décembre 1976 ( …   Wikipédia en Français

  • A day at the races (album) — Pour les articles homonymes, voir A Day at the Races. A Day At The Races Album par Queen Sortie 10 décembre 1976 (UK) décembre 1976 ( …   Wikipédia en Français

  • A Day at the Races Tour — Gira de Queen Lugar(es) Norteamérica, Europa. Álbum(es) Sheer Heart Attack Fecha de inicio 13 de enero de 1977 Fecha de final …   Wikipedia Español

  • A Day at the Races — can refer to: A Day at the Races (film), a 1937 film featuring the Marx Brothers A Day at the Races (album), a 1976 album by the rock group Queen A Day at the Races (video), a DVD of a 2001 live performance by the rock band Stereophonics A Day at …   Wikipedia

  • A Day At The Races — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. A Day at the Races est un album du groupe Queen sorti en 1976 ; A Day at the Races est un morceau du groupe The Art Of Noise sorti en 1988 sur l… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”